obi_deustche_post_mood

Deutsche Post

deutsche_post_teaser

Nachsendeservice

Egal ob ein Umzug ansteht oder Sie für längere Zeit nicht zu Hause sind, im Urlaub oder auf Geschäftsreise – mit dem Nachsendeservice leitet die Deutsche Post AG Ihre Post sicher an die gewünschte Adresse weiter – und zwar bis zu 12 Monate lang. Voraussetzung dafür ist lediglich die Erteilung Ihres Nachsendeauftrags 2 bis 3 Wochen vor dem Beginn der geplanten Nachsendung Ihrer Post – mindestens aber 5 Werktage vorher. Außerdem: Privatkunden, die den Nachsendeservice wegen eines Umzugs nutzen, erhalten das Magazin „Neues Zuhause“ gratis per Post an die neue Adresse. Den Geschäftskunden wird der aktuelle „Businessplaner“ mit Tipps und Infos zum Geschäftsumzug zugesandt.

Informationen zum Nachsendeservice der Deutschen Post AG

Einfacher Umzug mit umziehen.de

Wie renoviere ich kostengünstig? Wann muss ich mich ummelden? Und was gibt es sonst noch zu beachten? Die Antworten darauf finden Sie im Umzugsratgeber unter umziehen.de, inklusive Umzugsplaner und Umzugspartnern! Das Beste: Mit den interaktiven Checklisten und Erinnerungsmails behalten Sie immer den Überblick über Ihre persönliche Umzugsorganisation.

Weiter zu www.umziehen.de

Klimafreundlicher Versand mit GoGreen

GoGreen – klimafreundlicher Versand: Als erstes Logistikunternehmen bietet Ihnen Deutsche Post DHL die Möglichkeit, Sendungen CO2 -neutral zu versenden. Ziel dabei ist, die CO2-Emissionen von Deutsche Post DHL bis zum Jahr 2020 um 30 Prozent zu reduzieren. Die GOGREEN Produkte sind ein Bestandteil des konzernweiten Klimaschutzprogramms.

  • DHL Online Frankierung:

    Päckchen und Pakete online freimachen und auf Wunsch CO2-neutral versenden.

  • Pluspäckchen GoGreen:

    Recycling Verpackung, CO2-neutraler Versand bis 10 kg deutschlandweit.

  • DHL Packstation:

    Mit der DHL Packstation können Sie Städte im Kampf gegen das steigende Verkehrsaufkommen und die zunehmenden CO2- und Feinstaub-Emissionen unterstützen. Ein festgelegter Betrag fließt hier jeweils in interne und externe Klimaschutzprojekte ein, die nach international anerkannten Standards zertifiziert sind.