Blumenpyramide

Selbstbauanleitung

Anfänger

Blumenpyramide

Wenn man seine Nachbarn im Ringen um den schönsten Garten mal so richtig in den Schatten stellen möchten, dann muss es schon ein bisschen mehr sein als ein Goldfischteich oder ein Rosenbogen. Dann muss etwas ganz Besonderes her, das man so noch nicht gesehen hat.
Etwas Großes, zu dem man aufschauen kann. Etwas wie die beeindruckende Blumenpyramide, in die mehr Blumen passen als in alle Nachbargärten zusammen. Mit einer Höhe von rund zweieinhalb Metern ist sie auch über die höchsten Zäune und Hecken hinweg mühelos zu sehen und zu bewundern. Der Sommer kann kommen!

1 - Anleitung 2 - Einkaufsliste
3 - Werkzeugliste 4 - Schemazeichnung
Blumenpyramide Schritt 1

Schritt 1 - Platten vorbereiten

Alle 5 Bodenscheiben nach Maß mit einer Stichsäge ausschneiden. Im Zentrum befindet sich eine kleine Bohrung, die es später ermöglicht, Scheiben zentriert übereinanderzulegen. Entsprechend dem Bauplan alle Topfbohrungen nach Winkel anzeichnen und mit einem Topfbohrer ausschneiden. Nun die Bohrungen für die Stützen jeweils auf der oberen Platte anzeichnen, auf die untere Platte legen, an der Zentralbohrung ausrichten, mit zwei Schraubzwingen fixieren und mit einem 10-mm-Bohrer durch beide Platten bohren. Sockelplatten mit einer Oberfräse oder verstellbarer Tischkreissäge auf die angegebene Gehrung bringen und mit Flachdübeln und Holzleim verkleben.

Bauanleitung herunterladen

Schritt 2 - Scheiben nach oben bauen

Untere Bodenscheibe mit 4 Möbelwinkeln am Sockel befestigen. Gewindestangen und Alurohre auf Maß sägen und mit einer Feile entgraten. Die einzelnen Scheiben mit den Gewindestangen und den Hülsen nach oben bauen.

Schritt 3 - Pflanzen in Topfbohrungen setzen

Alle Hutmuttern mit einem Schraubenschlüssel „handwarm“ anziehen und Tontöpfe mit Pflanzen in die entsprechenden Topfbohrungen setzen.

Schritt 4 - Tipp:

Die Blumenpyramide kann auch für kleinere Töpfe gebaut werden. Hierzu müssen einfach die Maße auf die neuen Größenverhältnisse umgerechnet werden.

Einkaufsliste

  • Pos. 1
    1 Bodenscheibe, Ø 1.500 mm, Siebdruckplatte, 20 mm
  • Pos. 2
    1 Bodenscheibe, Ø 1.250 mm, Siebdruckplatte, 20 mm
  • Pos. 3
    1 Bodenscheibe, Ø 1.000 mm, Siebdruckplatte, 20 mm
  • Pos. 4
    1 Bodenscheibe, Ø 750 mm, Siebdruckplatte, 20 mm
  • Pos. 5
    1 Bodenscheibe, Ø 500 mm, Siebdruckplatte, 20 mm
  • Pos. 6
    8 Sockel, 410 x 300 mm, Siebdruckplatte, 20 mm
  • Pos. 7
    19 Aluhülsen, Ø 25 x 265 mm, Aluprofilrohr
  • Pos. 8
    19 Gewindestangen, M10 x 325 mm, Edelstahl-Gewindestange
  • Pos. 9
    4 Möbelwinkel, 50 x 50 x 50 mm
  • Pos. 10
    38 Hutmuttern, M10, Edelstahl
  • Pos. 11
    38 Unterlegscheiben, M10
  • Pos. 12
    16 Holzschrauben, 4 x 20 mm, Rundkopf
  • Pos. 13
    60 Tontöpfe, 16/18
  • Zubehör: Holzleim, Flachdübel

Werkzeugliste

  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • 165-mm-Topfbohrer
  • Metallsäge
  • Feile
  • Bohrmaschine

Schemazeichnung

Schemazeichnung

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.