Styropor Pinnwand

Selbstbauanleitung

Grundkenntnisse

Styropor Pinnwand
Dachten Sie auch, wir hätten es hier mit ganz vielen kleinen Ästchen zu tun? Wenn ja, keine Angst. Sie müssen nicht den Baum des Nachbarn fällen ... Der Innenteil dieser interessanten Pinnwand besteht aus einer Styroporkugelplatte, auch Drainageplatte genannt. Das sieht nicht nur stylisch aus, sondern hält was es verspricht – die wichtigen Termine beisammen!
1 - Anleitung 2 - Einkaufsliste
3 - Werkzeugliste 4 - Schemazeichnung
Styropor Pinnwand Schritt 1

Schritt 1 - Bauteile zuschneiden

Rückwandplatte, Stirn- und Seitenteile auf Maß zuschneiden.

Bauanleitung herunterladen

Tipp:
Statt der witzigen Drainageplatte können Sie natürlich auch einfache Styroporplatten verwenden. Hier bitte die Tiefe des Kastens an die Dicke der Platte anpassen.
Styropor Pinnwand Schritt 2

Schritt 2 - Verleimen und lasieren

Stirn- und Seitenteile passgerecht als Rahmen auf die Rückwand leimen. Ggf. mit kleinen Nägeln von hinten fixieren. Nach der Leimtrocknung den Rahmen von außen mit Holzlasur streichen.

Schritt 3 - Zuschneiden und Lasieren

Rahmenleisten auf Gehrung schneiden und ebenfalls mit Holzlasur allseitig streichen.

Styropor Pinnwand Schritt 4

Schritt 4 - Antik-Look erzeugen

Für den Antik-Look reiben Sie ungleichmäßig mit einem Schwamm oder Pinsel etwas weiße Acrylfarbe in alle lasierten Flächen. Nach dem Trocknen schleifen Sie mit sehr grobem Schleifpapier (80er) oder einer Holzraspel den Lack wieder etwas runter.

Styropor Pinnwand Schritt 5

Schritt 5 - Drainageplatte einlegen

Drainageplatte mit einem scharfen Messer auf Maß zuschneiden und lose in den Rahmen einlegen

Styropor Pinnwand Schritt 6

Schritt 6 - Rahmenleisten befestigen

Rahmenleisten mit kleinen Nägeln und Holzleim auf dem Rahmen befestigen. Alle Flächen inkl. Drainageplatte mit Klarlack überziehen.

Styropor Pinnwand Schritt 7

Schritt 7 - Fertigstellung

Rahmenaufhänger an der Oberseite der Rückwand anschrauben.

Einkaufsliste

  • 1 Rückwand, 570 x 805 mm, MDF 3 mm
  • 2 Seitenteile, 570 x 45 mm, Kiefer Dachlatte, 22 mm
  • 2 Stirnteile, 760 x 45 mm, Kiefer Dachlatte, 22 mm
  • 2 Rahmenleisten, 835 x 45 mm, Kiefer, 5 mm
  • 2 Rahmenleisten, 600 x 45, Kiefer, 5 mm
  • 1 Drainageplatte, 524 x 759 mm, Styroporkugelplatte
  • 2 Rahmenaufhänger, 33 x 23 mm          
  • 4 Holzschrauben, 4 x 20 mm, Senkkopf
  • Zubehör
    Nägel, Acrylfarbe, Holzlasur, Klarlack auf Wasserbasis, Holzleim, kleine Nägelchen

Werkzeugliste

  • Kappsäge
  • Stichsäge
  • Messer

Schemazeichnung

Schemazeichnung