StartBad

Badaccessoires – 11 Tipps für dein Wohlfühlbad

Zuletzt aktualisiert: 06.12.20218 MinutenVon: OBI Redaktion
Ein elegantes Bad mit farbigen Deko-Objekten und Badaccessoires

Das Badezimmer ist einer der wichtigsten Räume im modernen Wohnraum. In unserem Beitrag zeigen wir dir elf Badaccessoires und -elemente, mit denen du dein Bad noch wohnlicher und komfortabler einrichten kannst.

Natur-Accessoires fürs Badezimmer

Natürliche Materialien sind ein schöner Kontrast zu kühlen Fliesen. Holz, geflochtene Badaccessoires und Naturstein-Elemente vermitteln Wohnlichkeit, Natürlichkeit und Wärme. Zum Beispiel lassen ein Badezimmerschrank aus naturbelassenem Holz und eine Holzleiter, die du als attraktiven Handtuchhalter nutzt, das Bad wohnlicher wirken.

Auch mit einem Wäschekorb aus Baumrinde, Schilf oder Rattan sowie hübschen Natursteinen, die du dekorativ platzierst, kannst du wunderbare Akzente setzen. Mehr Komfort und natürliche Ästhetik gewinnst du beispielsweise auch mit einer Badewannenbrücke aus Holz, die du neben dem Plus an Komfort beim Baden auch gut zu dekorativen Zwecken nutzen kannst.

Ein modernes Badezimmer mit rustikalen Holzobjekten

Ein Badezimmer muss kein optisch kühler Ort sein. Natürliche Materialien sorgen für Gemütlichkeit.

Etwas mehr Farbe für dein Bad

Die meisten Menschen setzen hierzulande noch immer auf vornehmlich weiße und helle Farben, wenn es um die Badgestaltung geht. Der Effekt: Das Badezimmer wirkt zwar hygienisch, aber auch kühl. Wenn du dir mehr Wärme im Bad wünschst, nutze Badaccessoires in verschiedenen und aufeinander abgestimmten Farben.

Mehr Ruhe gewinnst du unter anderem mit Erdfarben. Die Farben kannst du beispielsweise mit Badteppichen und Vorlegern ins Badezimmer bringen. Oder du wählst einzelne Accessoires wie Handtücher, Seifenspender und Zahnputzbecher oder WC-Bürsten und Handtuchhalter in beruhigenden Farben.

Möchtest du hingegen weniger Ruhe, sondern mehr Leben ins Bad bringen, dann greife zu knalligen Farben und setze Akzente mit Kontrasten.

Pflanzen als Accessoire im Badezimmer

Auch Zimmerpflanzen verleihen einem Badezimmer ein natürlicheres Flair und verbessern noch dazu das Raumklima. Wähle aber nur Pflanzen, die sich für dein Bad eignen:

Die höhere Luftfeuchtigkeit mögen viele Zimmerpflanzen, allerdings sind Bäder oft kühler, dunkler und durch häufigeres Lüften zugiger als andere Wohnbereiche. Diese Bedingungen mag nicht jede Pflanze. Außerdem könnten zu viele Pflanzen die Luftfeuchtigkeit weiter erhöhen und so die Gefahr von Schimmel steigern.

Setze Pflanzen als Badaccessoires also ganz bewusst und gezielt ein. Lass dich bei Bedarf gern in deinem örtlichen OBI Gartencenter zur Wahl passender Pflanzen beraten.

Möchtest du es dir einfacher machen, dann bieten sich auch Kunstpflanzen als attraktive Dekoration im Bad an.

Ein weiß gefliestes Bad mit einer dunklen Badewanne und vielen Badaccessoires.

Die Retro-Wannenform passt wunderbar zum modernen Waschtisch. Der runde Spiegel vergrößert den Raum optisch.

Accessoires für die passende Badbeleuchtung

Für eine wohnliche Stimmung im Badezimmer eignet sich warmes und gedämpftes Licht. Um aber beim Rasieren und Schminken dennoch ausreichend Helligkeit zu haben, kannst du auch im Bad auf dimmbare Lampen setzen.

Eine schöne Alternative bieten dir für eine gemütliche oder romantische Stimmung zusätzliche Badleuchten und Kerzen. Außerdem könntest du LED-Leuchtmittel einsetzen, bei denen du die jeweils gewünschte Farbe per Fernsteuerung einstellst.

Tipp: Auch mit einer attraktiven Spiegelleuchte kannst du schöne Akzente in deinem Bad setzen.

Duschbrause als Badaccessoire

Du wünschst dir mehr Komfort beim Duschen? Solltest du noch einen klassischen Duschkopf haben, dann tausche ihn gegen ein Modell mit mehr Komfort-Funktionen aus.

Moderne Duschköpfe und Handbrausen bieten dir unterschiedliche Einstellungen des Wasserstrahls. Lass dich beispielsweise von einem Massagestrahl beim Duschen verwöhnen. Noch mehr Komfort bekommst du mit einer Duschpaneele oder Duschsäule. Bei diesen Modellen gibt es oft noch zusätzliche Strahler, die du individuell auf den Körper ausrichten kannst. Außerdem verfügen einige Paneele und Säulen über zusätzliche Beleuchtungselemente und sehen dadurch besonders attraktiv aus.

Ebenfalls empfehlenswert sind die sogenannten Rainshower-Duschen. Bei diesen Brausen fließt das Wasser wie bei einem tropischen Regenschauer von oben auf dich herab.

Accessoires für Pflegeprodukte im Bad

Ein weißes Badezimmer mit Holzverkleidung und Doppel-Waschtisch sowie Badewanne und vielen Badaccessoires.

Fläschchen, Flacons und Körbe eignen sich ideal für Pflegeprodukte im Bad.

Shampoo, Seife oder Duschgel fügen sich mit ihren typischen Verpackungen nicht unbedingt in eine ansprechende Optik im Badezimmer ein.

Wie wäre es stattdessen mit attraktiven Fläschchen und Flacons für deren Inhalt? Die Deko-Gefäße bieten dir auf einfachem Wege mehr Ordnung und vor allem eine ansprechende Optik im Badezimmer.

Alternativ kannst du Pflegeprodukte und Badartikel natürlich auch in stilvollen Badmöbeln verstauen.

Handtücher als Gestaltungselement

Handtücher gehören ins typische Bild im Bad. Nutze diese sowie deren Farbe und Beschaffenheit, um sie ideal ins Gesamtbild des Badezimmers einzubetten.

Ein wenig mehr Komfort gewinnst du übrigens mit modernen Badheizkörpern, die deine Handtücher immer angenehm warm und trocken halten.

Bunte Handtücher hängen an der Wand im Badezimmer.

Bunte Handtücher sorgen auch in ansonsten schlicht gehaltenen Badezimmern für Farbe.

Attraktiver Sichtschutz für dein Bad

Wenn du dir im Bad einen besseren Sichtschutz wünschst, gibt es unter anderem viele attraktive Plissees, Vorhänge, Jalousien und Faltrollos, die du für eine ansprechende und geschützte Gestaltung im Badezimmer nutzen kannst.

Ebenfalls ein schönes Gestaltungselement im Bad ist ein Paravent, den du nicht nur als Sichtschutz, sondern auch gut als Raumteiler einsetzen kannst. Allerdings sollte das Bad für dieses Badaccessoire schon etwas größer sein.

Ein helles Bad mit einer blauen Wand und Jalousien.

Auch die Fenstergestaltung hat Einfluss auf die Stimmung und Gemütlichkeit im Bad.

Bücher und Bilder als Badezimmer-Accessoires

Bilder und Fotos in Bilderrahmen kannst du in jedem Wohnraum zur attraktiven und vor allem individuellen Gestaltung nutzen. Das gilt auch für das Badezimmer. Schöne Landschaftsbilder oder Urlaubsfotos erzeugen vielleicht einen Hauch von Ferne und Freiheit.

Accessoires wie Bücher, Zeitschriften oder Magazine laden nicht nur zur Unterhaltung ein, sondern können richtig in Szene gesetzt auch als Blickfang und zur Unterstützung einer bestimmten Stimmung dienen. Berücksichtige aber, dass die höhere Luftfeuchtigkeit im Bad bei diesen Elementen langfristig zu Schäden führen kann.

Minimiere Technik im Badezimmer

Alles, was dich ans Büro, den Betrieb oder überhaupt an Termine und Pflichten erinnert, solltest du aus dem Bad entfernen. Das heißt: kein Laptop, kein Smartphone oder Festnetz-Telefon.

Hörst du gerne Musik, kannst du ein Eckchen für ein kleines Radio, einen CD-Spieler oder einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher reservieren.

Der richtige Duft fürs Bad

Das i-Tüpfelchen für die Wohlfühloase ist der richtige Duft. Duftlampen und Kerzen tun der Nase und der Seele gut. Bei welchem Duft du am besten entspannen kannst, entscheidest du selbst. Beispielsweise duftet Lavendel nicht nur wunderbar, er wirkt auch beruhigend und steigert das Wohlbefinden. Ähnlich ist es mit Zimt. Rosmarin und Orange wirken dagegen aktivierend und anregend.

Tipp: Eisenkraut (Verbene) neutralisiert schlechte Gerüche.

Das könnte Dich auch interessieren

Badezimmer dekorieren – Wohlfühl-Atmosphäre in deinem Bad
Das Badezimmer soll ein Wohlfühlort mit angenehmer Atmosphäre sein – da darf die passende Dekoration nicht fehlen. Ideen zur Badezimmerdekoration findest du hier.
Mehr erfahren
Kleines Bad planen und gestalten
Wie du ein kleines Badezimmer richtig planst, gestaltest, ausstattest und einrichtest, damit es funktional und praktisch sowie optisch ansprechend ist, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Luxus-Badezimmer – Ideen, Tipps und Inspiration
Dein Luxusbadezimmer: Tipps zur luxuriösen Ausstattung deines Bades mit Sauna, Whirlpool und Regendusche, Ideen für die Einrichtung und Planung liest du hier.
Mehr erfahren
Barrierefreies Bad – mehr Bewegungsfreiheit schaffen
Bei der Planung eines barrierefreien Badezimmers gibt es einiges zu beachten. Lese hier, auf welche Kriterien du bei der Planung, Umsetzung und Gestaltung achten musst.
Mehr erfahren
Gäste-WC planen und gestalten – Ideen
Mit einigen Tricks lässt sich ein kleines Gäste-WC praktisch und attraktiv ausstatten. Lies hier, wie du dein Gäste-WC richtig planen und den Raum optimal nutzen kannst.
Mehr erfahren
Schlauchbad – so gestaltest du ein schmales Bad
Für schmale Bäder beziehungsweise Schlauchbäder gibt es passende Möbel und Tricks zur optischen Vergößerung des Bades. Lese hier mehr zu den Möglichkeiten.
Mehr erfahren
Familienbadezimmer – so planst du für mehrere Generationen
Ein Familienbad planst du für mehrere Generationen – lese hier, wie du so planst und gestaltest, damit alle Interessen und Anforderungen ausreichend abgedeckt sind.
Mehr erfahren
Badrenovierung
Bei der Badrenovierung gibt es in puncto Planung, Design und Gestaltung einiges zu beachten. Hier bekommst du Tipps, Inspiration und Anleitungen zur Badneugestaltung.
Mehr erfahren
Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine im Vergleich
Zur eigenen Wellnessoase zu Hause gehört eine Sauna, ein Dampfbad oder eine Infrarotkabine dazu. Erfahre hier mehr über die verschiedenen Sauna Arten.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.