StartBad

Fliesen austauschen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 25.10.20193 MinutenVon: OBI Redaktion
Hand mit Saugheber setzt Fliese ein

Beschädigte Fliesen sehen nicht nur unschön aus, sie dichten auch nicht ausreichend ab. Dieser Ratgeber erklärt Ihnen, wie Sie beschädigten Fliesen austauschen, welches Werkzeug und Material Sie benötigen und worauf Sie achten sollten.

Wie lassen sich beschädigte Fliesen austauschen?

Kleinere Schäden an Fliesen lassen sich oft ausbessern. Ist die Beschädigung an einer Fliese aber schwerwiegender, wechseln Sie sie am besten aus. Mit der passenden Anleitung und dem richtigen Werkzeug können Sie das Auswechseln selbst übernehmen. Achten Sie am besten schon beim Kauf von Fliesen darauf, ein paar Ersatzfliesen mit zu kaufen.

Um eine Fliese auszutauschen, beseitigen Sie zunächst den alten Fugenmörtel um die Fliese, um danach die beschädigte Fliese zu entfernen. Dann bereiten Sie den Untergrund für die neue Fliese vor, schneiden sie zu und setzen sie ein.

Fliesen austauschen

5 Schritte

1
Fugenmörtel bzw. Silikon um die beschädigte Fliese entfernen
Hand mit Fugenmesser an mit Malerkrepp umklebter Fliese
Auf einen Blick
  • Fliese mit Malerkrepp umkleben
  • Fugenmörtel oder Silikonfugen entfernen
So wird es gemacht

Entfernen Sie im ersten Schritt vor dem Austausch unbedingt den alten Fugenmörtel. Andernfalls überträgt sich die Stemmkraft später auf angrenzende Fliesen und beschädigt diese. Umkleben Sie die auszutauschende Fliese samt Fugen mit Malerkrepp. Bedecken Sie aber die die auszutauschende Fliese umgebenden Fugen nicht mit Malerkrepp, sondern nur die Fugen, die die anderen Fliesen umgeben – siehe Abbildung.

Der Mörtel lässt sich mithilfe von Fugenmesser, Winkelschleifer oder Multifunktionstool entfernen, für Silikonfugen verwenden Sie am besten ein Cuttermesser. Für die anschließende Feinarbeit benutzen Sie Stoßspachtel und Hammer.

So wird es gemacht

2
Beschädigte Fliese entfernen
Hände mit Hammer und Meißel an beschädigter Fliese
Auf einen Blick
  • Loch in Fliese schlagen
  • Fliese Stück für Stück entfernen
So wird es gemacht

Zum Entfernen der beschädigten Fliese verwenden Sie Hammer und Meißel. Schaffen Sie zunächst einen Ansatzpunkt für die Werkzeuge in der Fliese, indem Sie in die Mitte der Fliese mit dem Fliesenhammer ein Loch schlagen. Anschließend entfernen Sie von der Mitte aus mit Hammer und Meißel die Fliese Stück für Stück. Arbeiten Sie dabei insbesondere an Wandübergängen vorsichtig, um benachbarte Fliesen nicht zu beschädigen.

Noch leichter geht das Entfernen der Fliese von der Hand, wenn sie den Ansatzpunkt mit einer Tauchsäge mit Diamantsägeblatt setzen. Diese stellen Sie auf die Stärke der Fliese plus 1 mm ein und schneiden dann die Fliese in der Mitte zweimal ein. Von dort ausgehend entfernen Sie die Fliese wie gehabt mit einem Flachmeißel. Diese Methode reduziert die Gefahr, dass umliegende Fliesen beschädigt werden, und eignet sich auch für besonders harte oder dicke Materialien wie Fliesen aus Feinsteinzeug.

So wird es gemacht

3
Untergrund für die neue Fliese vorbereiten
Mann mit Meißel an Wand
Auf einen Blick
  • Fläche von Staub und Fliesenresten befreien
  • Unebenheiten ausgleichen
So wird es gemacht

Anschließend befreien Sie die Fläche von Staub und losen, alten Fliesenteilen: Verwenden Sie dazu am besten einen Staubsauger, alternativ den Besen. Nun entfernen Sie den alten Fliesenkleber mithilfe von Hammer, Meißel oder einer speziellen Tellerschleifmaschine. Eventuelle Unebenheiten lassen sich anschließend mit Mörtel ausgleichen.

So wird es gemacht

4
Neue Fliese anpassen und einsetzen
Hände mit Latte und Bleistift auf Fliese
Auf einen Blick
  • Neue Fliese zuschneiden
  • Fliesenkleber aufragen
  • Fliese anbringen
So wird es gemacht

Ermitteln Sie nun die Maße der neuen Fliese und schneiden Sie diese gegebenenfalls mit einem Winkelschneider zu. Zeichnen Sie dafür die Schnittlinien auf der Fliese an – dafür kann es hilfreich sein, die Fliese mit Malerkrepp zu bekleben und die Markierungen darauf anzuzeichnen.

Anschließend mischen Sie Fliesenkleber nach Herstellerangaben an und tragen ihn dann mit einem Zahnspachtel direkt auf die freie Fläche auf. Mögliche Unebenheiten können dabei noch etwas ausgeglichen werden. Dann setzen Sie vorsichtig die neue Fliese ein. Bei Bedarf sorgen Sie mit einem Gummihammer für Bündigkeit mit den übrigen Fliesen und stellen mithilfe von Keilen einen gleichmäßigen Abstand zu den umliegenden Fliesen her. Anschließend warten Sie ab, bis der Kleber vollständig durchgetrocknet ist – beachten Sie dabei die Herstellerangaben zum Produkt.

So wird es gemacht

5
Fliese verfugen
Hand mit Schwamm auf verfugten Fliesen
Auf einen Blick
  • Fugenmasse anbringen
  • Überschüssige Fugenmasse entfernen
  • ggf. Dehnungsfuge mit Silikon verfugen
So wird es gemacht

Bringen Sie nun die Fugenmasse nach Herstellerangaben mit einem Spachtel in die Fugen ein. Sparen Sie Wand- und Deckenabschlüsse dabei aus. Überschüssige Fugenmasse entfernen Sie mit einem angefeuchteten Schwamm. Bei Fliesen mit Decken- und Wandabschluss verfugen Sie die Dehnungsfuge mit Silikon. 

So wird es gemacht

Das benötigen Sie für Ihr Projekt

  • Fliesen
  • Fugenmasse
  • Fliesenkleber
  • Silikon
  • Mörtel
  • Malerkrepp
  • Keile
  • Fugenmesser
  • Cuttermesser
  • Hammer
  • Meißel
  • Winkelschleifer
  • Spachtel
  • Fliesenhammer
  • ggf. Tellerschleifmaschine
  • Gummihammer
  • Schwamm
  • Auspresspistole
  • Mulitool

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen