StartBauenAußenbereich

Überdachung aus Kunststoff – Tipps zu Material und Bau

Zuletzt aktualisiert: 08.06.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Überdachung aus transparentem Kunststoff mit Holzkonstruktion an einer Terrasse mit Sitzmöbeln.

Welche Vorteile eine Überdachung aus Kunststoff bietet und welche Materialien du am besten nutzt, erfährst du in unserem Ratgeber.

Welche Vorteile bieten Kunststoffüberdachungen?

Überdachungen aus transparenten Kunststoffplatten bieten gegenüber Materialien wie Glas, Metall oder Holz je nach Beschaffenheit die folgenden Vorteile: Kunststoffüberdachungen sind langlebig, günstig und lassen sich leicht verarbeiten sowie reinigen. Wie Dachbleche sind Überdachungen aus Kunststoff zudem hagelfest, UV-resistent und temperaturbeständig. Die Materialien weisen ein gutes Brandverhalten auf. Ebenso wie Terrassenüberdachungen aus Glas können Kunststoffüberdachungen transparent und somit blick- und lichtdurchlässig sein.

Überdachungen aus transparentem Kunststoff eignen sich für den Bau von Carports, Geräteschuppen und Pergolen sowie für Terrassenüberdachungen. Außerdem kannst du die transparenten Kunststoffüberdachungen für Pavillons und Gewächshäuser nutzen. 

Polyester, PVC, Acryl und Polycarbonat im Vergleich

Terrassendach aus Kunststoffplatten über Tisch mit Stühlen.

Kunststoffbedachung aus Polyester

Polyester ist ein kostengünstigeres Material für Überdachungen aus transparentem Kunststoff. Es lässt sich gut verarbeiten, ist allerdings nur mittelmäßig UV-beständig und hagelfest. Dächer aus Polyester können nach einiger Zeit stumpf werden. Für das Balkondach, die Terrassenüberdachung sowie Hauseingänge eignet sich Polyester daher nur eingeschränkt. Für Geräteschuppen ist ein Dach aus Polyester allerdings meist vollkommen ausreichend.

Kunststoffbedachung aus PVC

Auch PVC ist vergleichsweise kostengünstig und lässt sich gut verarbeiten. Aufgrund der verhältnismäßig geringen Hagel- und UV-Beständigkeit sowie der geringen Lebensdauer eignen sich PVC-Kunststoffdächer vor allem für Wandverkleidungen oder Überdachungen und Unterstände mit zeitlich begrenztem Einsatz.

Kunststoffbedachung aus Acrylglas

Acryl ist ein idealer Werkstoff für Überdachungen aus transparentem Kunststoff. Acryl-Kunststoffdächer überzeugen mit Langlebigkeit, hoher Transparenz und guter UV-Beständigkeit. Acrylglas ist hagelfest sowie temperaturbeständig. Außerdem kannst du Acryl-Dächer vergleichsweise einfach realisieren – ob direkt am Haus, auf dem Balkon oder der Terrasse, ob für die Pergola oder das Carport. Acrylglas bietet dir zuverlässigen Schutz bei Regen und viel Licht und Sonne bei gutem Wetter.

Kunststoffbedachung aus Polycarbonat

Auch Kunststoffdächer aus Polycarbonat bieten eine hohe Transparenz, sind UV-beständig, langlebig und leicht zu verarbeiten. Kaum eine andere Überdachung bietet neben Metall- und Holz-Dächern sowie Modellen aus massivem Glas eine bessere Hagelfestigkeit. Wie auch Acryl eignet sich Polycarbonat zum Schutz und zur Gestaltung von Balkon- und Terrassendächern sowie dem Bau von Pergolen, Carports und geschlossenen Anbauten.

Die richtigen Platten für die Überdachung

Platten einer Überdachung aus Kunststoff mit Regenrinne.

Profilplatten

Profilplatten sind gewellte oder profilierte Bahnen aus Kunststoff. Profil- beziehungsweise Wellplatten aus PVC und Polyester eignen sich für den Bau von Lagern und Schuppen sowie von einfachen Unterständen. Auch für kleine Dachflächen kannst du Profilplatten verwenden. Profilplatten sind weniger hagelsicher als Hohlkammerplatten, dafür meist preiswerter.

Profilplatten wie die herkömmlichen Wellplatten werden überlappend miteinander verschraubt. Dadurch kann Regenwasser in den Rillen der Überdachung ablaufen. Die Platten lassen sich am besten mit einer feinverzahnten Hand- oder Tischkreissäge trennen.

Hohlkammer- oder Stegplatten

Hohlkammerplatten oder Stegplatten bestehen aus zwei Platten, die über Stege miteinander verbunden sind. Die zwischen den beiden Platten eingeschlossene Luft verbessert die Wärmeisolation erheblich. Gerade für geschlossene Anbauten wie den Wintergarten eignen sich Hohlkammerplatten daher besonders gut. Zudem weisen die aus Acryl oder Polycarbonat gefertigten Platten eine höhere Transparenz gegenüber Wellplatten auf. Ebenfalls empfehlenswert sind Stegplatten bei Terrassenüberdachungen als Alternative zu Glas, Metall oder Holz. Um die Platten zu montieren, schraubst du Profilleisten auf die Dachbalken auf, in die du die Platten einschiebst.

Tipps zu Konstruktion und Bau der Überdachung

Konstruktion einer Carport-Überdachung aus Kunststoff.

Lagerung von Kunststoffüberdachungen

Lager transparente Kunststoffplatten nicht ohne Abdeckung und übereinandergestapelt. Kondenswasser oder Regentropfen können zwischen den einzelnen Elementen wie ein Brennglas wirken und einen Brand entfachen. Am besten lagerst du die Kunststoffüberdachungen daher trocken und vor direktem Sonnenlicht geschützt.

Aluminium- oder Holz-Unterbau

Überdachungen aus transparentem Kunststoff müssen Stürmen und Schneelasten standhalten. Bei Fertigbausätzen für Terrassenüberdachungen sind Statik und Traglast bereits berücksichtigt. Wenn du eine Aluminium- oder Holz-Konstruktion selbst bauen möchtest, ziehe gegebenenfalls einen Statiker zurate. Plane für das Dach eine Neigung von mindestens 7° vom Haus weg ein, damit Regenwasser ungehindert abfließen kann.

Grundsätzlich empfiehlt sich für die tragende Konstruktion eine Balkendicke (Holz) von mindestens 160 mm x 160 mm, bei den Dachbalken von 100 mm x 160 mm. Die quer verlaufenden Dachlatten sollten nicht weiter als 50 cm bis 80 cm auseinander liegen. Die Punktfundamente für die Konstruktion müssen 80 cm tief frostsicher im Boden verankert werden.

Um die tragende Konstruktion vor Witterungseinflüssen zu schützen, sollte die Bedachung die Pfosten um 20 cm bis 30 cm überragen. Für die Konstruktion eignen sich entweder Vollholzbalken oder Schichtholzbretter. Diese bestehen aus mehreren miteinander verleimten Brettern und haben den Vorteil, dass sie weniger stark arbeiten als Vollholz. Sie sind dadurch langlebiger.

Denke auch an einen Holzschutz. Sämtliche Bauteile aus Holz behandelst du idealerweise beim Bau und zum ausdauernden Schutz etwa alle zwei Jahre mit einem Holzöl für den Außenbereich.

Hitzestau unter dem Terrassendach vermeiden

Um einen Hitzestau, beispielsweise unter der Terrassenüberdachung, zu vermeiden, klebst du auf die Oberseite der Dachbalken reflektierendes Klebeband auf. Alternativ kannst du die Oberseite mit weißer Farbe streichen, wenn du den Lichteinfall beim Dach dauerhaft reduzieren möchtest.

Da das Baurecht von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt ist, solltest du dich vor dem Bau einer Bedachung informieren, ob der Bau genehmigungspflichtig ist.

Das könnte dich auch interessieren

Dach decken mit Wellplatten – Schritt für Schritt
Lies in dieser Anleitung die Voraussetzungen, um Bitumen-Platten zu verwenden und wie du diese Schritt für Schritt verlegen kannst.
Mehr erfahren
Sonnenschutz für die Terrasse
Mit Markisen, Sonnensegeln und Sonnenschirmen bringst du wirksamen Sonnenschutz auf deine Terrasse. Lies hier alles zu den Vor- und Nachteilen der Varianten.
Mehr erfahren
Gartenhaus – Ratgeber und Tipps
Du suchst nach dem passenden Gartenhaus für dein Grundstück? Lese hier, worauf du in puncto Planung, Fundament und Dachform beim Gartenhaus achten solltest.
Mehr erfahren
Dachbegrünung anlegen – Schritt für Schritt
Infos zu den Vorteilen eines Gründachs und die Anleitung zum Projekt – das erhältst du in diesem Ratgeber. So klappt die Dachbegrünung in 5 Schritten.
Mehr erfahren
Fassade streichen – Schritt für Schritt
Wie du eine Fassade streichst, zeigt dir dieser Ratgeber. Schritt für Schritt lernst du alle Vorarbeiten sowie die Vor-, Zwischen- und Endanstriche kennen.
Mehr erfahren
Handwerkzeuge und ihre Einsatzgebiete
Damit dein Projekt bestmöglich gelingt, hast du idealerweise immer das passende Handwerkzeug parat: Wann du welches Werkzeug einsetzt, erklärt dieser Ratgeber.
Mehr erfahren
Außenschornstein montieren – Schritt für Schritt
Was bei der Montage eines Außenschornsteins zu beachten ist, erfährst du in dieser Anleitung – von der Vorbesprechung mit dem Schornsteinfeger bis zur Inbetriebnahme.
Mehr erfahren
Balkon sanieren – Schritt für Schritt
Wie du deinen Balkon sanieren kannst, zeigt dir die Anleitung: So besserst du Schäden aus, dichtest den Balkon ab und verlegst neue Fliesen.
Mehr erfahren
Terrasse planen – 9 Tipps
Der Bau einer Terrasse bedarf einer guten und gründlichen Planung – wie du dabei vorgehst und was es bei der Planung zu beachten gibt, erfährst du hier.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen