StartBauenBoden

Teppichboden entfernen

Zuletzt aktualisiert: 08.03.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Ein Stapel alter, zusammengerollter Teppiche

Auch der schönste Teppichboden hat irgendwann einmal ausgedient. Dann ist es Zeit, ihn zu entfernen. Unsere Anleitung zeigt dir Schritt für Schritt, wie du beim Entfernen von Teppichboden vorgehst.

Teppichboden entfernen und für neuen Belag vorbereiten

Ist der Teppichboden in die Jahre gekommen, ist es an der Zeit diesen gegen einen neuen Teppich oder anderen Fußbodenbelag auszutauschen. Hierfür muss der alte Belag jedoch erst einmal entfernt werden. Je nach Befestigungsmethode gehst du bei der Entfernung unterschiedlich vor. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du alles zum Entfernen deines Teppichbodens und erfährst, was du nach der Entfernung berücksichtigen solltest.

Teppichboden entfernen

7 Schritte

1
Teppichleisten entfernen
Eine mit Teppich verzierte Fußleiste
Auf einen Blick
  • Fußleiste entfernen
  • Ggf. Schrauben der Fußleiste im Vorfeld lösen
So geht das

Vor dem Entfernen vom Teppichboden nimmst du die Fußleisten ab. Dafür schiebst du einen Spachtel hinter die Leiste und hebelst sie dann vorsichtig von der Wand weg. Bei verschraubten Leisten löst du erst die Schrauben. So verhinderst du Schäden an der Wand und der Tapete.

Fußleisten aus Kunststoff sind auf der Vorderseite oft mit Streifen des Teppichbodens verziert. Löse die Leisten ebenfalls ab. Die Teppichstreifen sind oft schwer zu entfernen. Mit neuen Leisten sieht es am Ende schöner aus.

So geht das

2
Teppichverklebung prüfen
Auf einen Blick
  • Teppichboden stellenweise anheben
  • Art der Befestigung prüfen
So geht das

Prüfe, wie der Teppich in deiner Wohnung oder dem Haus verlegt wurde. Schau dir die Verklebung genau an. Ziehe den Teppich dafür an einer Ecke hoch. So siehst du, ob er vollflächig verklebt oder nur mit Klebeband gehalten wurde.
 

Hinweis: Ist der Teppich mit Klebeband befestigt, fährst du mit Schritt 3 fort. Ist der Teppichboden vollflächig verklebt, folgst du den Anweisungen von Schritt 4 bis Schritt 6. Der letzte Schritt ist wiederum für beide Verklebungsmethoden identisch.

So geht das

3
Mit Klebeband verklebten Teppich entfernen
Auf einen Blick
  • Teppich vom Klebeband abreißen
  • Teppich-Abfälle fachgerecht entsorgen
  • Klebebandrückstände entfernen
So geht das

In einigen Fällen sind nur die Ränder des Teppichs mit doppelseitigem Klebeband verklebt. Dann kannst du den Teppich recht unkompliziert entfernen. Reiße die gummierte Rückseite des Teppichs vom Klebeband ab. Danach schneidest du den Teppich mithilfe eines Cuttermessers in Streifen und rollst ihn auf. In einem Müllsack entsorgst du den Teppich auf dem Wertstoffhof.

Löse dann mit einem scharfen Spachtel das alte Klebeband vom Boden. Klebt es sehr fest, hilft ein Föhn, um den Kleber zu erwärmen. Er lässt sich dann besser lösen.

 

Sind die Reste des Klebebandes entfernt, setze mit dem letzten Schritt dieser Anleitung fort.

So geht das

4
Flächig verklebten Teppich entfernen
Jemand hebt eine Ecke eines Teppichbodens an
Auf einen Blick
  • Art des Leimes überprüfen
  • Wasserlöslichen Leim mithilfe von heißem Wasser entfernen
So geht das

Teste als Erstes, mit welcher Art von Kleber der Teppich festgehalten wurde. Mache dafür eine Ecke mit kochendem Wasser nass und lasse es im Teppich einwirken. Warte zwei Stunden lang. Dann hebst du den Teppich in der Ecke langsam an.

Löst sich der Teppich leicht, wurde er mit wasserlöslichem Leim verklebt. Dann fällt das Entfernen des Teppichbodens recht leicht. Befeuchte dann die ganze Fläche mit einer Gießkanne. Lasse wieder alles für etwa zwei Stunden einwirken. Dann kannst du den Teppichboden in Streifen schneiden, vom Boden entfernen und entsorgen.

So geht das

5
Teppich-Entfernung bei wasserunlöslichem Kleber oder Kunstharz
Auf einen Blick
  • Teppich in Streifen zerschneiden
  • Teppichstreifen ruckhaft vom Unterbelag reißen
  • Ggf. mechanischen Teppichstripper zu Hilfe nehmen
So geht das

Löst sich der Teppichboden nach der Einwirkzeit nicht, wurde er mit wasserunlöslichem Kleber oder mit Kunstharz verklebt. Dann brauchst du beim Entfernen etwas mehr Geduld und Kraft. Zerschneide den Teppich mit einer Hakenklinge in 30 cm bis 50 cm breite Streifen.

Fange beim Zerschneiden in einer Ecke an. Ziehe die Streifen dann mit einem Ruck ab. So entfernst du nach und nach den gesamten Teppich. Die gummierte Rückseite bleibt dabei meist am Estrich kleben. Um diese Reste zu entfernen, verwendest du einen sogenannten Teppichstripper. Dieser schiebt eine Klinge unter den Teppich und löst ihn dann ab.

 

Tipp: Einen mechanischen Teppichstripper kannst du dir bei OBI ausleihen. Als Alternative bietet sich ein Multifunktionswerkzeug an.

 

Zerschneide deinen Teppichboden auch dann, wenn du einen Stripper verwendest. Schneide die Streifen dann etwas schmaler als dessen Klinge ist. Dann geht die Arbeit mit dem Teppichentferner besonders schnell. Beginne bei der Arbeit mit dem Gerät immer an einer Naht oder Kante des Teppichbodens. Beim Entfernen von Teppichboden entsteht Staub. Schließe deshalb alle Türen und öffne die Fenster. Eine Staubmaske schützt deine Atemwege vor den feinen Partikeln. Mit einem Staubsauger kannst du den Staub entfernen.

Einige Kleber lassen sich besonders schwierig entfernen. Das sind oft Zwei-Komponenten-Kleber. Du erkennst sie an den gelben Kleberresten. Hier kann es eventuell sogar nötig sein, den Estrich abzuschleifen.

So geht das

6
Klebereste entfernen
Jemand entfernt Klebereste eines Teppichbodens mithilfe eines Spachtels
Auf einen Blick
  • Fußboden auf Klebereste überprüfen
  • Klebereste sorgfältig entfernen
So geht das

Nach dem Entfernen des Teppichbodens kümmerst du dich um die verbliebenen Kleberrückstände. Auch sie musst du entfernen. Sonst haftet womöglich der neue Kleber nicht richtig. Er kann auch mit dem alten Leim reagieren und unerwünschte Ergebnisse, wie Blasenbildung oder chemische Reaktionen, verursachen.

Die Kleberreste kratzt du mit einem Spachtel vom Estrich ab. Verzichte dabei auf nitrohaltige Lösungsmittel. Sie sind auch gering dosiert gesundheitsgefährdend. Nutze lieber spezielle Lösungsmittel für das Entfernen von Teppichboden. Richte dich dabei unbedingt nach der Gebrauchsanleitung. Dann lassen sich die Kleberreste meist unkompliziert entfernen.

So geht das

7
Boden für neuen Belag vorbereiten
  • Unebenheiten mit Ausgleichsmasse anpassen
  • Ggf. Boden mit Schleifmaschine bearbeiten
So geht das

Nach dem vollständigen Entfernen bereitest du den Boden für den neuen Belag vor. Ist er nicht ganz eben oder rissig, hilft dir Ausgleichsmasse. Größere Beschädigungen beseitigst du mit einer Bodenschleifmaschine. Danach bringst du eine Grundierung auf.

 

Tipp: Vor allem in alten Häusern verbirgt sich unter Teppichböden, die mit Klebeband befestigt wurden, oft ein schöner Parkettboden. Auch Holzdielen sind darunter häufig zu finden. Entferne den Teppich dann möglichst schonend. Kratzer im Holzboden beseitigst du mit der Schleifmaschine. Danach pflegst du das Holz mit Wachs oder Öl.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Spachtel
  • Schraubenzieher
  • Cuttermesser
  • ggf. Föhn
  • Müllbeutel
  • Gießkanne
  • Atemschutzmaske
  • Staubsauger
  • Teppichstripper
  • Multifunktionswerkzeug
  • Schleifmaschine
  • Ausgleichsmasse

Das könnte dich auch interessieren

Teppich verlegen – Schritt für Schritt
Teppich verlegen geht ganz einfach und schnell: Lies hier, wie du den Teppich passgenau vorschneidest, verklebst sowie Ecken und Kanten richtig zuschneidest.
Mehr erfahren
Vinyl verlegen – Schritt für Schritt
Vinylböden bestehen aus Kunststoff und sind pflegeleicht sowie strapazierfähig. Wie du Vinyl selber verlegst, erfährst du in dieser Anleitung Schritt für Schritt.
Mehr erfahren
PVC verlegen – Schritt für Schritt
Du möchtest PVC-Boden verlegen? In dieser Anleitung bekommst du wichtige Informationen zu den nötigen Vorkehrungen und einzelnen Schritten.
Mehr erfahren
Hochflorteppich reinigen und pflegen
Flauschige Hochflorteppiche bringen wohnliche Gemütlichkeit in dein Heim. Wie du die langflorigen Teppiche richtig reinigst und pflegst, erfährst du hier im Ratgeber.
Mehr erfahren
Betontreppe verkleiden – Schritt für Schritt
Erfahre, wie du deine Betontreppe verkleidest. Schritt für Schritt zeigt dir OBI, wie du die Verkleidung zuschneidest und die Holzstufen auf der Betontreppe befestigst.
Mehr erfahren
Welcher Fußbodenbelag passt zu dir?
Die Auswahl an Fußbodenbelägen ist riesig: Parkett, Laminat, PVC, Teppich und viele mehr. Finde mit unserem Ratgeber heraus, welcher Fußbodenbelag zu dir passt.
Mehr erfahren
Fußboden dämmen
Ein gedämmter Boden reduziert den Wärmeverlust im Haus. Wie du bei der Dämmung vorgehst, welche Materialen notwendig sind und welche Regelungen gelten, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Laminat verlegen – Schritt für Schritt
Wie du mit Laminat im Klicksystem arbeitest, den Untergrund vorbereitest und Rohre und Türen einbindest: Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du Laminat verlegst.
Mehr erfahren
Parkettpflege – Tipps & Tricks
Wie du die Parkettpflege richtig durchführst und welche Reinigungs- und Pflegemittel dazu notwendig sind, zeigt dir dieser Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen