StartBauenDecke

Dachpappe entsorgen

Zuletzt aktualisiert: 14.12.20204 MinutenVon: OBI Redaktion
Eine Person entfernt Dachpappe von einem Dach

Dachpappe kannst du nicht einfach im Hausmüll entsorgen. Sie muss zum Wertstoffhof gebracht oder in einem Container abgeholt werden. Worauf du achten musst und welche dabei ungefähr Kosten anfallen, erfährst du hier.

Dachpappe entsorgen im Sondermüll

Fällt bei einer Renovierung oder Sanierung Dachpappe als Müll an, musst du sie ordnungsgemäß entsorgen. Im Hausmüll hat sie nichts verloren. Dachpappen zählen als Sondermüll, welche du nicht auf deinem Grundstück lagern darfst.

Ist die von dir verwendete Dachpappe porös und deshalb nicht mehr dicht, solltest du dir also nicht nur über den Austausch Gedanken machen. Plane am besten gleich mit ein, wie und wo du die Dachpappe entsorgen kannst.

Was ist Dachpappe?

Dachpappe ist normalerweise direkt unter den Dachziegeln angebracht. Dort schützt sie das Haus vor Feuchtigkeit und anderen Witterungseinflüssen. Bei Flachdächern wird eine besondere Art der Dachpappe verwendet: Bitumenbahnen. Auf Carports und Gartenhäusern dagegen wird ausschließlich hochwertige Dachpappe verlegt, Dachziegel kommen gar nicht zum Einsatz.

Dachpappe hält allerdings nicht ewig. Nach einigen Jahren verschlechtern sich die schützenden Eigenschaften. Damit keine Schäden entstehen, solltest du die alte Dachpappe entfernen und eine neue Dachpappe verlegen. Genaues Arbeiten ist hier zwar etwas aufwendiger, aber grundlegend für die korrekte Abdichtung der Dächer.

Aus Bequemlichkeit die neue Dachpappe einfach auf der alten zu verlegen, ist keine gute Idee: Dachpappe hat ein recht stattliches Eigengewicht. Legst du eine weitere Schicht davon auf dein Dach, drückt eine deutlich höhere Last auf den Dachstuhl. So entsteht starker Druck in den unteren Schichten. Dort können hohe Temperaturen erreicht werden. Im schlimmsten Fall fängt das Dach Feuer.

Gesundheitsschädliche Stoffe

Schutzkleidung beim Entsorgen der Dachpappe

Beim Entsorgen der Dachpappe ist guter Schutz wichtig. Trage daher Handschuhe und auch eine Atemmaske.

Willst du die alte Dachpappe entfernen und entsorgen, ist Schutzkleidung wichtig. Trage dazu unbedingt Handschuhe und einen Atemschutz. Alte Dachpappe enthält häufig noch Teer und manchmal sogar noch Asbest.

Nach 1970 hergestellte Dachpappe ist normalerweise teerfrei und damit weniger schädlich. Sie enthält statt Teer Bitumen. Dennoch kann Dachpappe, die bis zum Jahr 1993 produziert wurde, gesundheitsschädlichen Asbest beinhalten.

Willst du sichergehen, dass deine Dachpappe frei von Schadstoffen ist, lass sie von einen Fachmann analysieren. Er kann dir sagen, ob die Dachpappe mit gesundheitsschädlichen Stoffen versetzt ist. Für die Prüfung musst du – je nach Anbieter – mit rund 100 € bis 200 € rechnen.

Dachpappe zum Wertstoffhof bringen

Alte, zusammengerollte Dachpappe

Alte Dachpappe kannst du auf dem Wertstoffhof entsorgen. Erkundige dich vorab, wie du die Dachpappe anliefern musst.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Dachpappe zu entsorgen: die Abgabe beim Wertstoffhof oder die Abholung per Container.

Bringst du sie selbst zum Wertstoffhof, solltest du die einzelnen Bahnen einrollen und in Folie einwickeln. Pass auf, dass kein Bauschutt oder anderes Material mehr an der Dachpappe haftet.

Im Idealfall gibst du einige Tage vor der Anlieferung beim Wertstoffhof Bescheid, dass du deine Dachpappe dort entsorgen möchtest. Am Telefon können dir die Mitarbeiter dann gegebenenfalls zusätzliche Hinweise geben, wie du die Dachpappe anliefern und entsorgen musst. Infos zu Sonderregelungen erfährst du in der Regel auch bei der zuständigen Stadtverwaltung.

Dachpappe im Container entsorgen

Willst du eine größere Menge Dachpappe entsorgen, ist meist die Abwicklung über einen Containerdienst die bequemere Lösung. Die Größe des Containers kannst du dabei meist recht frei wählen. Überschlage grob, welche Menge an Dachpappe anfallen wird und wie groß der Container sein sollte, damit der gesamte Sondermüll hineinpasst. Diese Containerdienste bieten häufig auch Unterstützung beim Befüllen an.

Nimm dir genügend Zeit für die Berechnung. Ist der Container zu klein, musst du notgedrungen einen zweiten bestellen, der zusätzliche Kosten verursacht. Ist der Container zu groß, hast du Geld verschenkt und zu viel für den ungenutzten Platz gezahlt. Vergleiche verschiedene Anbieter und ihre Preise. So lässt sich oft Geld sparen.

Informiere dich genau, welche Stoffe in den Container dürfen und welche nicht. Dachpappe, Teerpappe und Bitumen sowie andere Stoffe mit Bitumen oder Teer dürfen in der Regel hinein. Andere Stoffe wie Kunststoffe, Kabel, Metalle, Glas, Verpackungen und weitere Ausnahmen musst du anderweitig entsorgen.

Grüner Abfallcontainer zur Entsorgung von Sondermüll

Fällt besonders viel Dachpappe zum Entsorgen an, kann sich ein Abfallcontainer lohnen. Berechne die benötigte Größe ganz in Ruhe, damit am Ende alles hineinpasst.

Kosten für die Entsorgung

Beispielhaft rechnen wir hier durch, mit welchen Kosten du in etwa rechnen musst, wenn du 100 m² Dachpappe entsorgen willst. Dies entspricht in etwa einem Volumen von 5 m³.

Generell ist es günstiger, die Pappe selbst zu entfernen. Die Entsorgung alter Dachpappen ist zudem deutlich teurer. Die Preise variieren je nach Anbieter und Region.

Dachpappe vor 1993 hergestellt – Entfernung durch Fachbetrieb

Expertenanalyse: 100 € bis 200 €
Abbau der Dachpappe: 2.000 € bis 6.000 €
Containermiete: in Abbaukosten enthalten
Entsorgung der Dachpappe: 1.000 € bis 1.500 €

Gesamtsumme: 3.100 € bis 7.700 €

Dachpappe vor 1993 hergestellt – Entfernung durch Eigentümer

Expertenanalyse: 100 € bis 200 €
Abbau der Dachpappe: 500 € bis 600 €
Containermiete: 200 € bis 300 €
Entsorgung der Dachpappe: 1.000 € bis 1.500 €

Gesamtsumme: 1.800 € bis 2.600 €

Dachpappe nach 1993 hergestellt

Expertenanalyse: nicht nötig
Abbau der Dachpappe: 200 € bis 300 €
Containermiete: 100 € bis 120 €
Entsorgung der Dachpappe: 200 € bis 500 €

Gesamtsumme: 500 € bis 920 €

Das könnte dich auch interessieren

Dach decken mit Wellplatten – Schritt für Schritt
Lies in dieser Anleitung die Voraussetzungen, um Bitumen-Platten zu verwenden und wie du diese Schritt für Schritt verlegen kannst.
Mehr erfahren
Dach dämmen – Schritt für Schritt
Wie du dein Dach richtig dämmst und damit wertvolle Energie sparst, zeigt dir dieser OBI Ratgeber. Schritt für Schritt führt er dich zur optimalen Zwischensparrendämmung.
Mehr erfahren
Der richtige Dämmstoff für jeden Einsatzort
Das Wichtigste zu den gängigsten Dämmungen und welcher Dämmstoff in welchem Bereich des Hauses zum Einsatz kommt, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Dachpappe verlegen
Für eine gute Dichtung auf Flach-, Sattel- und Schrägdächern sorgen Dachpappen. Wie du Dachpappe selbst verlegst und wie du sie anschließend pflegst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Wände streichen – Schritt für Schritt
Mit frischen Wandfarben kannst du dein Heim individuell gestalten. Lies hier, was du zum Wände streichen benötigst und wie du die Farbe sauber aufträgst.
Mehr erfahren
Keller ausbauen
Mehr als ein Abstellraum: In diesem Ratgeber erfährst du, wie du deinen Keller ausbaust und worauf du dabei achten solltest.
Mehr erfahren
Dachboden ausbauen
Den Dachboden auszubauen, schafft Wohn- und Nutzfläche. Wie du den Dachbodenausbau planst, durchführst und was es dabei zu beachten gibt, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Überdachung aus Kunststoff – Tipps zu Material und Bau
Welche Überdachung aus Kunststoff bietet sich für Terrasse, Carport oder Balkon an? Erfahre mehr über die verschiedenen Materialien im Ratgeber.
Mehr erfahren
Dachbegrünung anlegen – Schritt für Schritt
Infos zu den Vorteilen eines Gründachs und die Anleitung zum Projekt – das erhältst du in diesem Ratgeber. So klappt die Dachbegrünung in 5 Schritten.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen