StartBauen

Fassade verputzen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 22.01.20213 MinutenVon: OBI Redaktion
Fassade verputzen in 5 Schritten Haus Fassade Gerüst

Die Fassade prägt den Eindruck des Hauses auf den ersten Blick. In dieser Anleitung erfährst du, wie du deine Fassade selbst verputzen kannst – von der Vorbereitung über die richtige Arbeitsweise bis hin zum Oberputz.

Warum ist es wichtig, die Fassade zu verputzen?

Der Fassadenputz ist die Schutzschicht des Hauses: Er schützt Fassaden vor Feuchtigkeit, Schlagregen, Schmutz, UV-Strahlung sowie Frostschäden und damit auch vor etwaigen unerwünschten Kosten durch anfallende Reparaturen. Dank der Dampfdurchlässigkeit sorgt der Außenputz außerdem dafür, dass die Wohnfeuchtigkeit von innen nach außen abziehen kann.

Beim Verputzen werden mehrere Schichten Putz aufgetragen, wobei gilt: je mehr Unterputzlagen, desto mehr Festigkeit. Der Oberputz gibt am Ende die Struktur. Das genaue Putzsystem, das heißt Anzahl und Stärke der Lagen oder Putzarten, richtet sich nach dem jeweiligen Untergrund oder nach der Art der Mauersteine. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung bezieht sich daher auf allgemeine Putztechniken. Frage am besten einen Mitarbeiter in deinem OBI Markt nach dem richtigen Putzsystem für deine Fassade.

Wichtig: Achte darauf, dass die Außentemperatur während der gesamten Arbeit am Mauerwerk mindestens 5 °C beträgt.

Fassade verputzen

5 Schritte

1
Untergrund der Fassade vorbereiten
Fassade verputzen in 5 Schritten Anleitung Schritt 1 Untergrund vorbereiten
Auf einen Blick
  • Untergrund sauber bürsten
  • Risse ausgleichen
  • Grundierung auftragen
  • Putzprofile oder -schienen anbringen
So geht das

Tragfähiger Putzuntergrund muss sauber, trocken und frei von losen Teilen und Staub sein. Bürste deshalb die freie Außenwand mit einer Bürste ab. Um eine ebene Oberfläche zu erreichen, gleiche Fehlstellen gegebenenfalls mit Reparaturmörtel aus. Behandle stark saugende Untergründe wie Porenbeton oder Kalksandstein mit Grundierung vor, indem du diesen großzügig mit einem Malerquast aufträgst. Wichtig vor dem Verputzen ist es, Risse im Mauerwerk zu reparieren.

 

Beim Verputzen einer Außenwand ist der Einsatz von Putzprofilen oder Putzschienen sinnvoll. Diese helfen dir bei der Festlegung und Einhaltung der Putzschichtdicke, sichern Putzränder und dienen dem Systemabschluss. Putzprofile sind zugleich auch Putzträger. Fixiere die Profile mit kleinen Mengen Ansetzmörtel oder Putzmörtel in Abständen von etwa 50 cm an der Wand.

So geht das

2
Unterputz für die Fassade anmischen
Fassade verputzen in 5 Schitten Anleitung Schritt 2 Unterputz anmischen
Auf einen Blick
  • Unterputz anrühren
  • Mischverhältnis beachten
So geht das

Unterputz dient unter anderem als Haftgrund auf dem Mauerwerk sowie als Putzgrund für den Oberputz. Mische den Unterputz gemäß Herstellerangaben in einem großen Mörtelkübel an. Dazu verwendest du idealerweise eine Bohrmaschine mit Quirl-Aufsatz. Mische den Unterputz so lang, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind.

 

Hinweis: Sollte der Putz später nicht an der Fassade halten, wurde entweder zu viel oder zu wenig Wasser beigemischt. Achte deshalb sehr genau darauf, dass du das vorgegebene Mischverhältnis einhältst.

So geht das

3
Erste Putzschicht auf die Fassade auftragen und glätten
Fassade verputzen in 5 Schritten Anleitung Schritt 3 erste Putzschicht auftragen und glätten
Auf einen Blick
  • Putz auftragen
  • Ggf. Spritzwurftechnik nutzen
  • Putzschicht glätten
  • "Nass in nass" arbeiten
So geht das

Verteile den Putz mit einer Putzkelle auf der Außenwand. Glätte ihn zwischen zwei Putzschienen mit einem Brett oder einer Kartätsche zu einer ebenen Schicht. Arbeite dabei „nass in nass“, bearbeite also eine Wand immer ohne Unterbrechung und rühre nie mehr Putz an, als du verarbeiten kannst.

 

Fortgeschrittene benutzen beim Verputzen die sogenannte Spritzbewurftechnik: Dabei wirfst du den Putz mit einer leichten, schnellen Drehung des Handgelenks schräg von unten nach oben an die Wand. Übe am besten vorher mit kleineren Mengen.

So geht das

4
Fassadenputz anziehen lassen und abreiben
Fassade verputzen in 5 Schritten Anleitung Schritt 4 Putz anziehen lassen abreiben
Auf einen Blick
  • Anziehzeit abwarten
  • Putzschicht abreiben
  • Trocknen lassen
So geht das

Plane je nach Putzart genügend Anziehzeit ein. Die Anziehzeit ist die erste Trocknungsphase des Außenputzes und muss von der länger dauernden Trockenzeit unterschieden werden. Abhängig von der Art des Putzes kann die Anziehzeit bis zu 1,5 Stunden betragen. Reibe den Putz danach mit einem Reibebrett oder Schwammbrett ab. Lass die Putzschicht anschließend trocknen.

 

Als Faustregel für den Unterputz gilt: ein Tag Trocknungszeit pro 1 mm Schichtstärke. Wird die Trockenzeit nicht eingehalten, kann der Putz instabil werden oder reißen. Abhängig vom Putzsystem verarbeitest du anschließend gegebenenfalls die zweite Unterputzlage.

So geht das

5
Oberputz auf die Fassade auftragen
Fassade verputzen in 5 Schritten Anleitung Schritt 5 Oberputz auftragen
Auf einen Blick
  • Oberputz auswählen
  • Diesen mit gleicher Technik dünner auftragen
So geht das

Oberputz ist dünner als Unterputz, wird aber mit gleicher Technik aufgetragen. Struktur und Farbe des Oberputzes wählst du nach deinem Geschmack aus: So sind verschiedene Arten von Wandputz denkbar, darunter beispielsweise Rillenputz, Filzputz, Kratzputz oder Dekorputz wie Scheibenputz oder Rauputz.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Reparaturmörtel
  • Grundierung
  • Putzträger
  • Putze
  • Putzschiene oder Putzprofil
  • Maurerkelle
  • Bürste
  • Malerquast
  • Mörtelkübel
  • Bohrmaschine
  • Brett oder Kartätsche
  • Reibebrett oder Schwammbrett

Das könnte dich auch interessieren

Wand verputzen – Schritt für Schritt
Bevor du neue oder renovierte Innenwände streichst oder tapezierst, verputzt du sie. Wie du dabei vorgehst und worauf du achten solltest, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Löcher verputzen – Schritt für Schritt
Löcher in Wänden gleichst du mit etwas Spachtelmasse und evtl. Tiefengrund aus. Hier erfährst du, wie du Löcher verspachtelst und die Masse ebenmäßig abschleifst.
Mehr erfahren
Alte Tapeten entfernen
Bei einer Renovierung musst du zunächst die alten Tapeten entfernen, bevor du neu tapezieren kannst. Lese hier, wie das Entfernen alter Tapeten optimal gelingt.
Mehr erfahren
Wandfliesen verlegen – Schritt für Schritt
Wie du Wandfliesen verlegen kannst, zeigt diese Anleitung Schritt für Schritt – von der Vorbereitung über die richtige Verlegetechnik bis zum Verfugen der Fliesen.
Mehr erfahren
Decke und Wände spachteln – Schritt für Schritt
Wie du Decken und Wände spachteln kannst, zeigt dir diese Schritt-für-Schritt-Anleitung: So verspachtelst du Löcher, Risse und größere Flächen richtig.
Mehr erfahren
Fassade streichen – Schritt für Schritt
Wie du eine Fassade streichst, zeigt dir dieser Ratgeber. Schritt für Schritt lernst du alle Vorarbeiten sowie die Vor-, Zwischen- und Endanstriche kennen.
Mehr erfahren
Außenfassade dämmen – Schritt für Schritt
Wie du deine Außenfassade dämmen kannst, erfährst du in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung – von der Vorbereitung über das Dämmen bis zum Verputzen.
Mehr erfahren
Risse im Mauerwerk ausbessern – Schritt für Schritt
Wende Fugenfüllprofile und Acrylmasse richtig an und korrigiere Mauerrisse mit Hilfe unserer Anleitung. So wird die Mauer in wenigen Schritten wieder dicht.
Mehr erfahren
Außenschornsteine – Materialien und Bauarten im Überblick
Der Außenschornstein muss Abgase sicher aus dem Kamin leiten. Lesen Sie hier, worauf Sie bei Kauf und Montage des Außenschornsteins achten sollten.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen