StartBauenFenster und Türen

Türbeschläge – Arten im Überblick

Zuletzt aktualisiert: 24.01.20223 MinutenVon: OBI Redaktion
Ein Rosettenbeschlag an einer weißen Tür vor grüner Wand.

Türbeschläge können die Optik deiner Zimmertüren maßgeblich verändern.  In diesem Ratgeber geben wir dir eine Übersicht und wichtige Informationen zu den verschiedenen Arten von Türbeschlägen.

Was sind Türbeschläge?

Türbeschläge für Zimmertüren oder Außentüren haben vor allem eine wichtige Aufgabe: Sie sorgen dafür, dass der Türflügel, auch Türblatt genannt, beweglich ist und du somit problemlos durch die Zimmertür gehen kannst. Zu den Türbeschlägen zählen die Drehlager, die mit dem Rahmen verbunden sind, und alle Garnituren auf der Tür selbst, also zum Beispiel die Abdeckung für das Schlüsselloch, die Türklinke oder der Türknauf.

 

Türbeschläge: Arten im Überblick

Die Auswahl an verschiedenen Beschlägen ist riesig. Sogenannte Drückergarnituren beschreiben einen Türbeschlag insgesamt: Zu einer Drückergarnitur gehören Türklinke oder Knauf, sowie die Rosettengarnitur oder das Langschild. Ob an deiner Tür ein Knauf oder eine Türklinke zum Einsatz kommt, hängt von der Art der Tür und dem angestrebten Stil ab. An Außentüren nutzt du meist keine Türklinken, sondern einen Türknauf. In manchen Fällen eignen sich auch sogenannte Stoßgriffe, die sich über die gesamte Höhe der Tür erstrecken und von Personen jeden Alters bedient werden können.

Die Drückergarnitur an einer Außentür kannst du zudem mit weiteren Elementen versehen, zum Beispiel mit einer indirekten Beleuchtung oder modernen Sicherheitsmechanismen.

Im Folgenden stellen wir dir den Langschildbeschlag und die Rosettengarnitur noch einmal genauer vor.

Langschildbeschläge

Eine häufige Form eines Türbeschlags ist das sogenannte Langschild. Dabei handelt es sich um ein durchgehendes Schild aus Metall oder Kunststoff, das den Türdrücker und das Schlüsselloch umgibt. Langschilde findest du mit einer vorgefertigten Aussparung für das Schlüsselloch. Je nach Produkt kannst du dich außerdem für ein Langschild entscheiden, bei dem du die eingesetzten Schrauben siehst oder diese hinter dem Türbeschlag verschwinden.

 

Tipp: Zugunsten der Optik raten wir dir dazu, das Material des Türgriffs auf das des Langschilds abzustimmen.

Langsschildbeschlag an grauer Tür

Rosettengarnituren

Im Gegensatz zum Langschild bestehen Rosettengarnituren aus zwei Teilen. Hersteller kombinieren eine Abdeckung für die Türklinke mit einem Türbeschlag für das Schlüsselloch. Die Form der Rosettengarnitur reicht dabei von ovalen bis rechteckigen Varianten. Der große Vorteil eines solchen Türbeschlags: Die Rosettengarnitur zeigt deutlich mehr Fläche des Türblatts. Sie eignet sich deshalb vor allem für Türen aus optisch ansprechenden Materialien oder solchen mit einer aufwendigen Aufarbeitung. Weil Rosettengarnituren meist über ein dezentes Design verfügen, ist die Wahl des Türdrückers beziehungsweise des Türgriffs für das Gesamtbild entscheidend.

Rosettenbeschlag an grauer Tür

Türbeschläge im OBI Online-Shop

Welches Material für die Türgarnitur?

Verzierter Langschildbeschlag an blauer Tür.

Unabhängig von der Art des Türbeschlags verleihst du deiner Tür mit der Wahl des passenden Materials eine ansprechende Optik.

Für ein Türblatt aus hochwertigem Echtholz sind beispielsweise Türgarnituren aus Messing oder anderen Metallen die richtige Wahl. Eine Innentür aus Glas profitiert von dezentem Kunststoff. Entscheidest du dich für farbige Materialien, kannst du optische Akzente mit deinen Türbeschlägen oder -griffen setzen.

Darüber hinaus bringen die verschiedenen Materialien jeweils spezielle Vorteile mit sich. Garnituren aus Kunststoff sind pflegeleicht und punkten mit einer großen Farbvielfalt. Drückergarnituren und Türgriffe aus Edelstahl überzeugen mit hoher Robustheit. Ein Türbeschlag aus Messing hingegen ist besonders dekorativ, benötigt allerdings mehr Pflege.

Außerdem empfehlen wir dir, neben der Optik zusätzlich auf die Art der Tür zu achten. Bei der Garnitur einer Außentür spielen Faktoren wie die Einbruchsicherheit eine Rolle, wenn es um die Auswahl des Materials geht. Bei Innentüren legst du mehr Wert auf das Aussehen und die Möglichkeit die Drückergarnitur auszutauschen, falls du einmal deinen Wohnraum renovieren möchtest.

Sind Türbeschläge genormt?

Die Normen für Türbeschläge können sich von Land zu Land unterscheiden. In Deutschland existieren aber einige Maße, die immer gleich sind. In der Drückergarnitur existiert der sogenannte Vierkantstift, der eine wichtige Funktion übernimmt. Er verbindet den inneren mit dem äußeren Türgriff und hat hierzulande bei Zimmertüren das Querschnittsmaß 8 mm x 8 mm. Zusätzlich ist der Abstand zwischen Türdrücker und Schlüsselloch immer gleich. Bei Innentüren beträgt der Abstand 72 mm, bei Haustüren 92 mm.

Das könnte dich auch interessieren

Türen renovieren
Möchtest du Türen renovieren, geht es um mehrere Punkte: Neben Optik spielt Sicherheit eine große Rolle. Worauf es ankommt und wie du vorgehen kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Haustür einbauen – Schritt für Schritt
Schritt für Schritt zum neuen Eingangsbereich – mit unserer Anleitung bauen du deine neue Haustür selbst ein. Vom Einpassen der Türzarge bis zum Einhängen der Tür.
Mehr erfahren
Türzargen-Arten in der Übersicht
Welche Zarge für deine Innentür die richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier erfährst du, welche Arten es gibt und was du beim Kauf beachten solltest.
Mehr erfahren
Haustürschloss wechseln
Bei einem Defekt oder verlorenen Schlüsseln wird es Zeit, das Haustürschloss zu wechseln. Wie du das machst, erfährst du in dieser Videoanleitung Schritt für Schritt.
Mehr erfahren
Türen abdichten – Tipps und Möglichkeiten
Wie du Türen abdichtest und Gerüche, Lärm und Kälte abhältst, zeigt dir dieser Ratgeber. Erfahre hier, welche Möglichkeiten es gibt und wie du undichte Stellen findest.
Mehr erfahren
Schiebetür einbauen – Schritt für Schritt
Eine Schiebetür aus Glas ist platzsparend, modern und sorgt für mehr Lichteinfall in der Wohnung. Wie du selber eine Schiebetür einbauen kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Türen streichen
Türen zu streichen ist notwendig, wenn kleine Dellen, Kratzer oder andere Schäden an der Tür entstanden sind. Wir erklären Schritt für Schritt, worauf es ankommt.
Mehr erfahren
Schiebetür bauen – Schritt für Schritt
Platzsparend und abwechslungsreich – eine Schiebetür hat nicht nur viele Vorteile, du kannst sie auch selbst bauen. Folge dazu diesen sieben Schritten.
Mehr erfahren
Türzarge kürzen
Beim Verlegen eines neuen Bodenbelags kann es vorkommen, dass du die Länge der Türzarge anpassen musst. Wie du eine Zarge kürzt, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.