StartBauenWand

Raufaser tapezieren – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 10.09.20196 Minuten
Schreibtisch mit Lampe, Notizbuch, Stifthalter und Uhr steht vor Raufaser-Tapete.

Raufaser-Tapete ist pflegeleicht und einfach anzubringen. Diese Anleitung zeigt, wie Sie Raufaser tapezieren.

Wie gelingt das Tapezieren mit Raufaser?

Bevor Sie einen Raum mit Raufaser tapezieren, ermitteln Sie den Materialbedarf, indem Sie den Raum in Höhe und Breite ausmessen sowie zusätzlichen Verschnitt einplanen. Dann bereiten Sie den Raum entsprechend vor und lösen die alte Tapete von den Wänden. Nun können Sie beginnen, die neuen Tapetenbahnen einzukleistern und Stück für Stück an die Wand zu bringen. Die folgenden Schritte erläutern, wie das Tapezieren gelingt.

So tapezieren Sie Raufaser

9 Schritte

1
Materialbedarf vor dem Tapezieren ermitteln
Heimwerker misst den Raum mithilfe eines Zollstocks in der Breite aus.
Auf einen Blick
  • Raum ausmessen
  • Bedarf bestimmen
  • Verschnitt einplanen

So wird es gemacht

2
Raum vor dem Tapezieren vorbereiten
Heimwerker schraubt Steckdosenverkleidung ab.
Auf einen Blick
  • Umgebung mit Folie abdecken
  • Abdeckungen von Steckdosen und Rahmen entfernen

So wird es gemacht

3
Alte Tapete ablösen und Wände vorbereiten
Heimwerker entfernt mit einem Spachtel alte Tapetenrückstände.
Auf einen Blick
  • Alte Tapete entfernen
  • Wände reinigen und ausbessern
  • Ggf. Untergrund grundieren

So wird es gemacht

4
Kleister für das Tapezieren anrühren
Heimwerker rührt Tapetenkleister in Eimer an.
Auf einen Blick
  • Tapetenkleister auswählen
  • Kleister anrühren

So wird es gemacht

5
Tapetenbahnen einkleistern
Nach dem Einkleistern wird die Tapetenbahn auf einem Tapeziertisch locker zusammengelegt.
Auf einen Blick
  • Tapeten zuschneiden
  • Bahnen satt einkleistern und Kleister einziehen lassen

So wird es gemacht

6
Linie vor der ersten Tapetenbahn vorzeichnen
Heimwerker zeichnet mithilfe einer Wasserwaage eine Linie auf der Wand vor.
Auf einen Blick
  • Startpunkt festlegen
  • Erste Tapetenbahn ausrichten

So wird es gemacht

7
Tapete anbringen und glatt streichen
Heimwerker steht auf Leiter und bringt eine Tapetenbahn an Wand an.
Auf einen Blick
  • Tapetenbahn oben beginnend anbringen
  • Tapete glatt streichen

So wird es gemacht

8
Überstehende Tapetenenden abschneiden
Die Enden der überstehenden Tapete werden mit einer Rakel abgeschnitten.
Auf einen Blick
  • Tapezierte Bahnen zuschneiden
  • Nächste Tapetenbahn ansetzen und tapezieren

So wird es gemacht

9
Ecken, Kanten und schwierigere Bereiche tapezieren
Heimwerker schneidet die überstehenden Tapetenstücke mit einem Teppichmesser ab.
Auf einen Blick
  • Innen- und Außenecken tapezieren
  • Türen, Fenster und Heizkörper tapezieren
  • Steckdosen und Schalter übertapezieren

So wird es gemacht

Das benötigen Sie für Ihr Projekt

  • Raufasertapete
  • ggf. Spachtelmasse
  • ggf. Tiefgrund
  • Abdeckvlies
  • Klebeband
  • Tapetenlöser
  • Tapetenkleister
  • Zollstock
  • ggf. Tapetenstachelwalze oder -tiger
  • ggf. Bandschleifer
  • Tapeziertisch
  • Spachtel
  • ggf. Dampftapetenlöser
  • ggf. Kleistergerät
  • Eimer
  • Wasserwaage oder Senklot
  • Tapezierbürste
  • Tapetennahtroller
  • Rakel
  • Cuttermesser oder Schere
  • Leiter

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.