StartGartenBalkon

Balkon-Bodenbeläge im Überblick

Zuletzt aktualisiert: 10.11.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Heimwerker verlegt Klickfliesen als Bodenbelag auf dem Balkon.

Ob zum Renovieren oder wenn du deinen Balkon gestalten möchtest, wir stellen dir passende Balkon-Bodenbeläge vor. Erfahre mehr über die Möglichkeiten – von Klickfliesen über Terrassendielen bis hin zu Kunstrasen.

Welche Beläge eignen sich für den Balkon?

Viele Beläge, die für eine Terrasse geeignet sind, lassen sich auch auf dem Balkon verlegen. Dies gilt besonders für Klickfliesen und Dielen aus Holz und WPC. Hinzu kommen Kunstrasen und Teppiche. Feinsteinzeug und Naturstein sind auf dem Balkon eher unüblich. Sie sollten nur nach einer statischen Überprüfung zum Einsatz kommen, da das Gewicht des Materials für einen Balkon zu schwer sein kann. Welches Material du auch verwendest, achte immer auf das Gefälle, damit das Wasser ablaufen kann. Das Gefälle sollte 2 % bis 3 % betragen.

Klickfliesen aus Holz und WPC

Klickfliesen gelten als haltbarer und leicht zu verlegender Bodenbelag. Je nach Hersteller unterscheiden sich die Produkte hinsichtlich Aufbau und Material. Bei Klickfliesen aus Holz stehen Hölzer wie Cumaru, Lärche, Akazie, Douglasie, Bambus oder Bangkirai zur Auswahl oder du greifst du Modellen aus WPC. Die Abkürzung steht für Wood-Plastic-Composites und bezeichnet einen Verbundwerkstoff mit einem größeren Holzanteil und einem kleineren Kunststoffanteil. Außerdem gibt es eine große Designvielfalt: So bestimmst du Farbe und Form der Oberfläche

In vielen Fällen sind die kleinen Latten der Fliese auf einem witterungsfesten Kunststoffträger verschraubt. Mithilfe des Klicksystems lassen sich die Fliesen miteinander verbinden, ohne dass du Werkzeuge oder Schrauben benötigst. Auf einer ebenen Fläche ist kein aufwendiger Unterbau nötig, sodass du direkt loslegen kannst.

Fliesen aus Naturstein solltest du nur nach einer statischen Prüfung in Betracht ziehen. Denn dieser Bodenbelag hat ein relativ hohes Eigengewicht.

Heimwerker verlegt WPC-Klickfliesen auf dem Balkon.

WPC-Klickfliesen auf dem Balkon – eine große Auswahl an Klickfliesen im OBI Online-Shop.

Vorteile von Klickfliesen aus Holz und WPC

  • Leicht zu verlegen durch Klicksystem
  • Direkte Verlegung auf altem Belag möglich
  • Geringe Aufbauhöhe
  • Holz-Klickfliesen: ab ca. 11 € / m²
  • WPC-Klickfliesen: pflegeleicht

    Dielen aus Holz und WPC

    Holz-Terrassendielen bestehen aus Harthölzern wie Bambus oder Bangkirai oder aus Nadelhölzern wie Lärche oder Douglasie. Daneben steht wärmebehandeltes Thermoholz aus Esche oder Kiefer zur Auswahl sowie das holzähnliche WPC. Diese Terrassendielen eignen sich auch als Balkonbelag.

    Holz ist in seiner Maserung abwechslungsreich und lebendig. Selbst bei starker Sonneneinstrahlung heizt es sich kaum auf, sondern bleibt angenehm warm und ist daher auch barfuß gut begehbar. Einige Holzarten neigen allerdings zur Splitterbildung. Harthölzer sind besonders langlebig. Sie sind witterungsbeständiger als Nadelhölzer, außerdem sind widerstandsfähig gegen Pilze und Insekten. Aufgrund ihrer Herkunft schneiden sie bei der Ökobilanz nicht ganz so gut ab.

    WPC ist im Vergleich zu den reinen Naturmaterialien rutschfester und splitterfrei. Das Material heizt sich bei direkter Sonneneinstrahlung allerdings erheblich stärker auf. Terrassendielen aus WPC erinnern optisch an Holzdielen und sind witterungsbeständiger als diese. Es fehlt allerdings die individuelle Maserung, dafür braucht es weniger Pflege. Im Gegensatz zu ihren natürlichen Vorbildern sind WPC-Dielen als Hohlkammer und Vollprofil erhältlich.

    Bei den Dielen gibt es unterschiedliche Farben und Oberflächenstrukturen. Manche sind auf der einen Seite glatt und auf der anderen geriffelt, andere haben zwei Profilierungen. Die Kosten für Dielen aus Harthölzern und Thermoholz sind höher als für Dielen aus WPC. Eine preiswerte Alternative sind Dielen aus Nadelhölzern

    Dielen benötigen eine Unterkonstruktion aus Kanthölzern, die du zuerst auf den Boden des Balkons baust. Darauf verschraubst du später die Dielen. Beim Boden und beim Verlegen ist das Mindestgefälle für Balkone einzuhalten. Etwaige Unebenheiten im Boden lassen sich mit dem Bau der Unterkonstruktion gezielt ausgleichen.

    Balkon mit Sitzecke und Holzdielen als Bodenbelag

    Terrassendielen auf dem Balkon – eine große Auswahl an Dielen aus Holz und WPC im OBI Online-Shop.

    Vorteile von Holz- und WPC-Dielen

    • Hochwertiges Aussehen
    • Natürliche Note durch Holzoptik
    • Gut zu verarbeiten
    • Zuschnitt von Dielen und Kanthölzern beim OBI Zuschnitt-Service möglich
    • Ab ca. 14 € / m² (Holzdielen)

    Kunstrasen und Teppiche

    Mit Outdoor-Teppichen lassen sich auch Balkon und Terrasse gestalten. Bei Kunstrasen gibt es inzwischen viele Produkte in hochwertiger Qualität

    Kunstrasenteppich ist in verschiedenen Breiten, in einer großen Farbauswahl und hoher UV-Beständigkeit von etwa 1.500 Sonnenstunden erhältlich. Die Rückseite ist mit einer Noppendrainage ausgestattet, die den Ablauf von Regenwasser gewährt.

    Je nach Lage des Balkons und Witterungseinflüssen sammelt sich jedoch schnell Schmutz im Teppichboden und die regelmäßige Reinigung ist aufwendig. Gegebenenfalls musst du Kunstrasen häufiger austauschen als beispielsweise Klickfliesen oder Dielen. Außerdem kann Kunstrasen bei Nässe schrumpfen. 

    Outdoor-Teppiche gibt es in vielen Farben und Größen. Sie eignen sich eher als dekorative Elemente und sind nicht mit einem soliden Bodenbelag vergleichbar. Teppiche sind schnell auszutauschen, sodass du deinen Balkon immer wieder neu gestalten kannst. Mit den Textilien setzt du im Handumdrehen wohnliche Akzente auf dem Balkonboden.

    Balkonboden mit Kunstrasen-Bodenbelag

    Kunstrasen auf dem Balkonboden – alle Modelle im OBI Online-Shop.

    Outdoor-Teppiche auf dem Balkonboden

    Outdoor-Teppiche auf dem Balkonboden – alle Modelle im OBI Online-Shop.

    Vorteile von Kunstrasen und Teppichen

    • Leicht zu verlegen
    • Ab ca. 1,60 € / m² (Kunstrasen)

    Ist es möglich, PVC auf dem Balkon zu verlegen?

    In den Wohnräumen überzeugt PVC als pflegeleichter und preiswerter Bodenbelag mit guter Haltbarkeit. Die Designs erinnern oft an Fliesen oder Laminat. Doch für den Balkon ist der vergleichsweise leichte Bodenbelag aus Kunststoff eher ungeeignet. 

    Beim Verlegen verklebt man PVC fest mit dem Untergrund. Wenn die Kanten nicht richtig versiegelt werden, dringt mitunter Flüssigkeit ein. Durch das geringfügige Gefälle auf Balkonen sammelt sich das Regenwasser meist stellenweise und kann unter dem Kunststoff nicht verdunsten. Dadurch besteht eine erhöhte Gefahr für Schimmelbildung.

    Stattdessen eignen sich Kunstrasen oder leichte WPC-Fliesen mit entsprechender Drainage. Alternativ lässt du den Balkon von Fachleuten vollständig mit Kunststoff versiegeln. Flüssigkunststoff gibt es in unterschiedlichen Designs, mit Muster und Einstreuungen. Dadurch lässt sich ein rutschhemmender, leichter Bodenbelag aufbringen, der sich kaum auf die Balkonstatik auswirkt.

    Das könnte dich auch interessieren

    Verschiedene Klickfliesen im Vergleich
    Klickfliesen gibt es aus verschiedenen Materialien. Erfahre hier alles zu den Eigenschaften sowie Vor- und Nachteilen von Klickfliesen aus Holz, Stein und WPC.
    Mehr erfahren
    Klickfliesen verlegen – Schritt für Schritt
    Klickfliesen lassen sich schnell verlegen. Wie genau du dabei vorgehen solltest und was du benötigst, erfährst du in der detaillierten Anleitung dieses Ratgebers.
    Mehr erfahren
    Terrassendielen im Vergleich: Douglasie oder Lärche?
    Terrassendielen aus Holz gibt es zum Beispiel aus Lärche oder Douglasie – lese hier mehr zu den Eigenschaften sowie Vor- und Nachteilen der Materialien im Vergleich.
    Mehr erfahren
    WPC Terrassendielen im Vergleich
    WPC Terrassendielen bieten eine langlebige Alternative zu Holz – lies hier alles über die Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile von WPC-Dielen auf der Terrasse.
    Mehr erfahren
    Balkon abdichten – Schritt für Schritt
    Wie du deinen Balkon abdichten kannst, erfährst du in diesem Ratgeber. Hier lernst du Schritt für Schritt, wie du vorgehst.
    Mehr erfahren
    Balkon neu gestalten – Tipps zur Verschönerung
    Du möchtest deinen Balkon möglichst preiswert verschönern, einrichten und bepflanzen? Hier bekommst du Tipps zu Böden, Möbeln, Sichtschutz und Bepflanzung des Balkons.
    Mehr erfahren
    Terrassenbeläge und ihre optische Wirkung
    Je nachdem, welchen Belag du für deine Terrasse wählst, erzeugst du unterschiedliche optische Wirkungen. Lies hier mehr zu Terrassenbelägen und deren Effekten.
    Mehr erfahren
    Pflanzgefäße außen
    Pflanzgefäße für außen sollten dich optisch ansprechen und verschiedenen Witterungsbedingungen standhalten. Lese hier, wie du den passenden Pflanztopf für außen findest.
    Mehr erfahren
    Die richtigen Pflanzen für den Balkon
    Welche Pflanzen sich aufgrund unterschiedlicher Sonneneinstrahlung und Lichtverhältnisse auf dem Nord-, Süd- sowie Ost- und Westbalkon wohlfühlen, liest du hier.
    Mehr erfahren

    Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.