StartGartenBeet

Gemüsegarten gestalten

Zuletzt aktualisiert: 24.09.20206 MinutenVon: OBI Redaktion
Eine Holzkiste mit frischem Gemüse steht im Garten.

Im Ratgeber zeigen wir dir, wie du einen Gemüsegarten sowohl sinnvoll als auch attraktiv gestalten kannst. So erhältst du schmackhaftes und gesundes Gemüse und wertest deinen Garten optisch ansprechend auf. Erfahre mehr!

So gestaltest du deinen Gemüsegarten

Ein Gemüsegarten muss nicht nur rein funktionell angelegt sein. Du kannst ihn auch so gestalten, dass er zu einem echten Hingucker in deinem Garten wird. Unsere Tipps zur Gestaltung helfen dir dabei, gesundes Gemüse und schmackhafte Kräuter zu züchten und gleichzeitig einen wunderschönen Gemüsegarten zu erhalten.

Die Form des Gemüsegartens

Beetreihen in einem Gemüsegarten

Gestalte deinen Gemüsegarten so, wie du es möchtest. Achte allerdings darauf, dass du alle Stellen gut erreichst.

Der klassische Gemüsegarten ist als Rechteck angelegt. In gleichmäßigen Bahnen wachsen dort die Kräuter und Früchte. Halte eine minimale Breite von 130 cm ein, damit die Pflanzen genug Platz zum Wachsen haben und du ausreichend Raum für Wege hast.

Ist dein Garten kleiner, bietet sich ein rechteckiger oder auch quadratischer Gemüsegarten an, da diese Form viel Platz auf kleinem Raum bietet. Hast du einen größeren Garten, kannst du auch runde Gemüsebeete gestalten oder ihn als eine Gemüsespirale anlegen.

Die Wege im Gemüsegarten

Wege im Beet sollten nicht schmaler als 30 cm sein. Willst du den Weg befestigen, also z. B. mit Gehwegplatten auslegen, solltest du noch etwas mehr Platz einplanen. Pfade aus Splitt oder Mulch lassen sich sehr einfach und flexibel anlegen. Noch ansprechender wirken Wege mit Gehwegplatten aus rutschfestem Stein.

Die Beete im Gemüsegarten einfassen

Eingefasste Beete in einem Gemüsegarten

Eingefasste Beete strukturieren deinen Gemüsegarten und lassen ihn aufgeräumt wirken.

Sind die Beete im Garten eingefasst, wirkt er strukturierter und aufgeräumter. Nutze hierfür Steine, die Akzente setzen: Klinker, Ziegel oder auch Bruchstein eigenen sich gut. Alternativ kannst du die Beete auch mit kleinen Zäunen z. B. aus Weide umrahmen. Oder du nutzt niedrig wachsende Pflanzen zur Umrandung. So nutzt du den Platz im Beet optimal aus: Erdbeeren, Feldsalat oder auch Thymian machen sich gut als Beetbegrenzer.

Besonders hübsch sieht es aus, wenn die Beete nicht bodengleich, sondern etwa 30 cm höher angelegt und mit Naturholz eingefasst sind. Das erleichtert auch die Arbeit am Gemüsegarten und hält außerdem Schnecken fern.

Praktische Gestaltungselemente für den Gemüsegarten

Ein Gemüsegarten mit verschiedenen Gemüsesorten

Je vielfältiger du im Gemüsegarten aussäst, umso vielfältiger kannst du später ernten.

Willst du den Gemüsegarten besonders vielseitig gestalten, setze verschiedene Elemente ein, die den Nutzen und eine ansprechende Optik vereinen. So kannst du beispielsweise ein Frühbeet ergänzen oder ein kleines Gewächshaus aufstellen. Beide Gestaltungselemente sind schnell umgesetzt und verschaffen dir zusätzliche Möglichkeiten für das Pflanzen und Aussäen.

Platziere zudem Rankhilfen für deine Gemüsepflanzen. Einige Pflanzen, wie zum Beispiel Bohnen, sind darauf angewiesen.

Tipp: Stimme die Rankhilfen optisch aufeinander ab, um ein möglichst einhaltliches Gesamtbild zu erhalten.

Gemüsegarten gestalten mit der richtigen Pflanzung

Statt einzelne Reihen mit den gleichen Pflanzen zu bestücken, kannst du mit Mischkulturen für eine lebendigere Optik in deinem Gemüsegarten sorgen. Trenne also unterschiedliche Gemüsesorten und Kräuter nicht unbedingt, sondern pflanze sie durcheinander, wenn sie miteinander gut auskommen.

Erdbeeren verstehen sich zum Beispiel gut mit Schnittlauch, Salat mit Knoblauch und Radieschen mit Mangold. Wenn du dabei die Wuchsform im Hinterkopf hast, kannst du den Platz im Garten ideal ausnutzen und eine besonders vielfältige und reiche Ernte erhalten.

Hast du dich entschlossen, deinen Garten als Mischkultur zu gestalten, machst du es außerdem Krankheiten und Schädlingen schwer, die Pflanzen zu befallen, denn diese schützen sich je nach Nachbarschaft untereinander. Stehen zwei Tomatenpflanzen direkt nebeneinander, kann ein Schädling leicht von einer auf die andere überspringen. Stehen dazwischen aber andere Gemüsesorten, ist ihm das nicht so leicht möglich.

Mehr Farbe in den Gemüsegarten bringen

Nicht alle Gemüsepflanzen bieten einen attraktiven Anblick. Dennoch lässt sich ein Gemüsegarten optisch ansprechend gestalten. Der Mangold der Sorte „Rhubarb Chard“ kann beispielsweise mit seinen roten Stielen gefallen. Die Sorte „Bright Lights“ hat sogar Stiele in Regenbogenfarben. Der Rosenkohl der Sorte „Rubin“ strahlt in wundervollem Violett.

Ein echter Hingucker sind auch die weißen Salatgurken der Sorte „White Wonder“. Auch die Aubergine der Sorte „Antigua“ ist mit ihrem violett-gestreiften Äußeren nicht alltäglich.

Kirschtomaten gibt es nicht nur in Rot, sondern auch in Orange, Grün, Gelb und sogar Schwarz, wie die Sorte „Indigo Rose“.

Weintrauben in Weiß und Blau setzen weitere Akzente. Nicht anders ist es bei der Buschbohne „Borlotto Lingua di Fuoco“, die rot geflammt strahlt. Die Kapuzinererbse „Blauwschokker“ macht ihrem Namen alle Ehre und zieht mit ihrer dunkelblauen Farbe die Aufmerksamkeit auf sich.

Sogar bei Salat kannst du für Farbe im Gemüsegarten sorgen: Forellensalat hat dunkelrot getupfte Blätter, die Salatsorten „Apache“ oder „Orchidea Rossa“ strahlen in attraktivem Rot.

Brachflächen im Gemüsegarten vermeiden

Wenn du den Garten planst, solltest du dabei auch die Aussaat- und Erntezeiten berücksichtigen. So kannst du verhindern, dass der Garten über längere Zeit abgeerntet und kahl erscheint, weil die nächsten Pflanzen noch eine Weile zum Wachsen und Reifen brauchen.

Wichtig ist beim Gemüsegarten allerdings auch, dass du dem Boden hin und wieder Zeit zum Erholen lässt. Hierfür kannst du entweder Zierpflanzen setzen oder auch Gründüngungspflanzen im Beet platzieren.

Den Gemüsegarten zur Nutzung und Zierde gestalten

Ein großer Gemüsegarten mit verschiedenen Pflanzen

Sorge für Farbe im Gemüsegarten, indem du hier und da Blumen pflanzt. So kannst du dich an den Blüten und an der Ernte erfreuen.

Setzt du im Garten auf Mischkulturen, kannst du neben deinen Nutzpflanzen auch Zierpflanzen unterbringen. Der Boden profitiert davon enorm, da ihm nicht einseitig Nährstoffe entnommen werden.

Die Zierpflanzen sind mit ihren bunten Blüten zudem eine gute Bienenweide. Sie locken daher reichlich Bestäuber an, die dem gesamten Garten nützen.

Weitere Gestaltungselemente für deinen Gemüsegarten

Gemüsegärten gestalten: ein großer Gemüsegarten mit eingefassten Beeten

Du kannst deine Beete im Gemüsegarten auch mit kleinen Hecken einfassen. Halte sie dann jedoch immer kurz, damit sie dich nicht einschränken.

In einem Ziergarten bringen Hobbygärtner gern kleine Accessoires unter, die dem Ort neben den Zier- und Nutzpflanzen einen ganz eigenen Charakter verleihen. Auch im Gemüsegarten musst du darauf nicht verzichten.

Setze beispielsweise auf einen kleinen Gartenbrunnen in deinem Gemüsegarten. Eine einfache Wanne aus Zink macht sich immer gut und vielleicht hast du ja sogar genügend Platz für einen gemauerten Brunnen.

Ein Insektenhotel sorgt für ein stetiges, angenehmes Summen in deinem Gemüsegarten und lockt wichtige Bestäuber an. Eine Gartenbank lädt zum Niederlassen und Verweilen ein.

Achte darauf, dass Gartendekorationen locker im Gemüsegarten verteilt sind und dass sie den Pflanzen nicht die Sonne nehmen.

Das könnte dich auch interessieren

Hochbeet aus Stein selber bauen – Schritt für Schritt
Ein Hochbeet aus Stein ist ein Hingucker für deinen Garten. Erfahre hier, wie du das Hochbeet Schritt für Schritt selber bauen kannst – inklusive Videoanleitung.
Mehr erfahren
Hochbeet aus Holz selber bauen – Schritt für Schritt
Du möchtest ein Hochbeet aus Holz selber bauen? Die OBI Anleitung erklärt, wie du dabei schrittweise vorgehst, was es zu beachten gibt und welche Werkzeuge du brauchst.
Mehr erfahren
Gemüse pflanzen
Wie pflanze ich Gemüse an? Welche Sorten vertragen sich miteinander – und welche sind für Anfänger geeignet? Hier findest du Tipps zur Anzucht und Pflege von Gemüse.
Mehr erfahren
Bodenarten und Erde
Lies hier alles zu Bodenarten und Erde im Garten: Lerne Sand-, Lehm- und Ton-Böden sowie Zeigerpflanzen kennen und erfahre mehr zur Bodenverbesserung.
Mehr erfahren
Kräuterschnecke bauen
In einer Kräuterschnecke pflanzt du auf kleinem Raum verschiedene Kräuter – erfahre hier, wie du eine Kräuterschnecke bauen und die Kräuter richtig einpflanzen kannst.
Mehr erfahren
Kartoffeln pflanzen
Du möchtest Kartoffeln im Garten pflanzen? Lies hier, wie du den Acker vorbereitest, Kartoffeln richtig pflanzen und pflegen kannst und wann du mit der Ernte beginnst.
Mehr erfahren
Kräuter pflanzen – im Beet, Topf oder Kasten
Je nachdem, wo du deine Kräuter anpflanzen willst, gibt es unterschiedliche Dinge zu beachten. Welche das sind, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Beeren für den Garten
Heimische Beeren lassen sich im Garten auch bei weniger Platz pflanzen und kultivieren. Lies hier alles über die beliebtesten Beeren für den Garten und ihren Anbau.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen