StartGartenBeet

Wurmkiste selber bauen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 14.06.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Mann baut eine Wurmkiste

Mit einer Wurmkiste verwandelst du Biomüll in Biodünger. Um eine Wurmkiste selber zu bauen, brauchst du Holz, Schrauben und Werkzeug. Die Anleitung zeigt dir Schritt für Schritt, wie du beim Bau deiner Wurmkiste vorgehst.

Was ist eine Wurmkiste?

Eine Wurmkiste eignet sich als Kompost, selbst wenn du keinen eigenen Garten hast. Da eine Wurmkiste kleiner als ein Kompost ist, kannst du sie auch auf dem Balkon aufstellen. Die darin lebenden Kompostwürmer wandeln Küchenabfälle und anderen Biomüll in Humus um.

Da die Würmer organisches Material relativ schnell abbauen, entstehen anders als bei der Biotonne kaum Gerüche beim Kompostieren in der Kiste. Mit dem Wurmhumus lieferst du deinen Pflanzen nahrhaften Dünger.

Was gehört in die Wurmkiste?

In einer Wurmkiste bauen Kompostwürmer deine Küchenabfälle und anderen Biomüll ab. Zum Kompostieren besiedelst du die Kiste deshalb zum Beispiel mit Regenwürmern. Die Arten „Eisenia fetida“, „Eisenia andrei“ und „Dendrobena veneta“ bieten sich besonders als Kompostwürmer an. Das organische Material verarbeiten die Würmer zu Humus, den du als Dünger für deine Pflanzen verwenden kannst.

Als Nahrung eignen sich Gemüse- und Obstreste, aber auch Kaffeesatz und Tee dienen den Würmern als Futter. Manche Abfälle können die Würmer jedoch nicht kompostieren, zum Beispiel Zitronenschalen. Schnell wirst du merken, welche Reste die Würmer mögen und welche in der Kiste zurückbleiben. Damit sich nicht zu viel Feuchtigkeit in der Wurmkiste bildet, kannst du zusätzlich Papierschnipsel einstreuen. Das Papier dient den Würmern zudem als Kohlenstoffquelle.

Wie funktioniert eine Wurmkiste?

Deine Wurmkiste befüllst du mit Biomüll wie Küchenabfällen und Grünschnitt. Nachdem du die Kiste mit Kompostwürmern besiedelt hast, kann Humus entstehen.

In der Wurmkiste befinden sich zwei Kammern, die durch ein Gitter getrennt sind. Um wurmfreien Humus zu entnehmen, lenkst du die Würmer auf eine Seite der Wurmkiste. Hierzu füllst du nur einseitig Biomüll nach. So begeben sich die Kompostwürmer durch das Gitter auf die Seite, wo du für Nachschub sorgst. Aus der anderen Kammer der Kiste kannst du den Humus entnehmen.

So baust du eine Wurmkiste

7 Schritte

1
Holz zuschneiden und Seitenteile verschrauben
Seitenteil der Wurmkiste
Seitenteil der Wurmkiste
Mann verschraubt Seitenteil einer Wurmkiste
Auf einen Blick
  • Dielen und Konstruktionshölzer zuschneiden
  • Löcher vorbohren
  • Dielen mit Konstruktionshölzern verschrauben
  • Schritt für zweites Seitenteil wiederholen
So geht das

Schneide für deine Wurmkiste zunächst die Bodendielen und Unterkonstruktionshölzer zu. Aus den Bodendielen sägst du sechs Stücke à 31,8 cm Länge und zwölf Stücke à 65 cm Länge. Die Konstruktionshölzer schneidest du auf sechs Stücke à 36 cm Länge, zwei Stücke à 22,8 cm Länge und vier Stücke à 28 cm Länge zu. Wenn du zu Hause keine Möglichkeit zum Zuschnitt hast, kannst du das Holz auch in deinem OBI Markt zuschneiden lassen.

Nimm dir nun zwei der 36 cm langen Konstruktionshölzer und ordne drei 31,8 cm lange Stücke der Bodendielen untereinander darauf an. Bohre für jede Bodendiele mit einem 12-mm-Holzbohrer jeweils vier Löcher vor und verschraube alle Dielen anschließend mit jeweils vier langen Terrassenschrauben mit dem Konstruktionsholz. Achte darauf, dass die Konstruktionshölzer außen bündig mit den Terrassendielen abschließen. Das ist wichtig für die weitere Montage der Front- und Rückseite.

Wiederhole diesen Schritt für das zweite Seitenteil.

So geht das

2
Montage der Front- und Rückseite
Verschraubung Seitenteile
Verschraubung Seitenteile
Mann verschraubt Wurmkiste
Auf einen Blick
  • Löcher vorbohren
  • Seitenteile aufstellen
  • Dielen untereinander anordnen
  • Dielen mit Seitenteilen verbinden
  • Schritt für die Rückseite wiederholen
So geht das

Nimm dir für die Front- und Rückseite jeweils drei der 65 cm langen Bodendielenstücke und bohre hier, ebenso wie schon für die Seitenteile, für jede Diele jeweils vier Löcher vor.

Stelle hierzu die Seitenteile auf und ordne für die Frontseite drei Dielen untereinander an. Nachdem du jeweils an den Enden jeder Diele zwei Löcher vorgebohrt hast, verbindest du die Frontdielen mit den zwei Seitenteilen. Achte darauf, dass die Dielen außen bündig abschließen.

Den gleichen Schritt wiederholst du für die Rückseite.

So geht das

3
Boden verschrauben
Wurmkiste mit Boden
Auf einen Blick
  • Löcher vorbohren
  • Dielen für Kistenboden mit den Seitenteilen verschrauben
So geht das

Stelle deine Box auf und verschraube den Boden. Hierzu nimmst du dir drei weitere Dielenstücke mit 65 cm Länge und verschraubst diese mit den Seitenteilen. Auch hier erleichtern dir vorgebohrte Löcher das Schrauben im Holz.

So geht das

4
Trennwand bauen
Wurmkiste mit Hasendraht trennen
Wurmkiste mit Hasendraht trennen
Holz vorbohren
Hasendraht fest tackern
Auf einen Blick
  • Trennwand aus Konstruktionsholz herstellen
  • Hasendraht anbringen
  • Fertiges Trennstück in Kiste einsetzen
  • Trennstück verschrauben
So geht das

Trenne die Box mittig durch einen Hasendraht, um zwei Kammern zu erhalten. Hierzu baust du einen Rahmen aus zwei Stücken Konstruktionsholz mit 22,8 cm Länge und zwei Stücken Konstruktionholz mit 36 cm Länge. Bohre auch hier die Löcher vor. Schneide nun den Hasendraht zu, sodass er in dein Holz-Viereck passt. Befestige den Hasendraht mit einem Handtacker am Holz.

Setze anschließend die fertige Konstruktion in die Box ein und verschraube sie.

So geht das

5
Scharniere anbringen und mit Deckel verschrauben
Anbringen der Scharniere
Anbringen der Scharniere
Scharniere für Wurmkiste fertig
Auf einen Blick
  • Restliches Holz mit Deckel verschrauben
  • Scharniere montieren
  • Deckel anbringen
So geht das

Nimm dir zwei 28 cm lange Konstruktionshölzer und bringe darauf die letzten drei verbleibenden Dielen an. Rücke die Konstruktionshölzer etwas ein, damit die Kiste später richtig schließt. Verschraube nun den Deckel, wie du auch schon die Seitenteile montiert hast.

Bringe zwei Scharniere an, damit du die fertige Kiste mit einem Handgriff öffnen kannst. Hierfür bieten sich kurze Schrauben mit Senkkopf und maximal 20 mm Länge an. Schraube die Scharniere am Deckel deiner Wurmkiste an.

So geht das

6
Seilhalterung anbringen
Löcher für Seilgriffe an der Wurmkiste vorbohren
Löcher für Seilgriffe an der Wurmkiste vorbohren
Hanfseil kürzen
Hanfseil einfädeln
Auf einen Blick
  • Löcher für Seilhalterung bohren
  • Seil hindurchfädeln und Enden verknoten
So geht das

Für Seitengriffe bohrst du mit dem 12-mm-Bohrer jeweils zwei parallele Löcher im Abstand von 15 cm in die Seitenteile. Dort bringst du jeweils einen Seilgriff an. Fädele dazu auf jeder Seite ein Stück Hanfseil durch die Löcher und verknote es an der Innenseite.

Tipp: Umwickele die Seilenden mit Isolierband. Das erleichtert dir das Einfädeln. Die Überstände kürzt du mit einem scharfen Messer.

So geht das

7
Weitere Seilhalterung und Abstandshalter montieren
fertige Wurmkiste
Auf einen Blick
  • Deckel und Seitenteil mit weiterer Seilhalterung verbinden
  • Abstandshalter am Kistenboden anbringen
So geht das

Mit einer weiteren Seilhalterung hältst später du den Deckel zum Befüllen offen. Bohre hierzu in eines der Seitenteile zwei weitere Löcher, fädele das Seil durch die Öffnungen und verknote die Enden.

Verschraube abschließend die verbliebenen Konstruktionshölzer als Abstandshalter am Boden der Kiste und schon ist sie bereit zum Befüllen.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • 5 Bodendielen (2,1 x 12 x 200 cm)
  • 2 Unterkonstruktionsbalken (4,5 x 7 x 200 cm)
  • 110 lange Terrassenschrauben (50 mm)
  • 2 Scharniere
  • 10 bis 20 kurze Schrauben mit Senkkopf (max. 20 mm)
  • 3 m Hanfseil (10 mm Durchmesser)
  • Hasendraht
  • Isolierband
  • Holzbohrer
  • Handtacker
  • Bohrmaschine

Zubehör für deine Wurmkiste im OBI Online-Shop

Das könnte dich auch interessieren

Wurmkiste anlegen – Videoanleitung
Mit einer Wurmkiste kannst du selbst Komposterde herstellen. Wir zeigen dir, wie du deine eigene Wurmkiste anlegst.
Mehr erfahren
Kompost umsetzen - Anleitung mit Video
Deinen Kompost im Garten setzt du idealerweise alle drei Monate um, mindestens aber einmal im Jahr. Dann bekommst du hochwertigen Dünger. Hier erfährst du, wie das geht.
Mehr erfahren
Kompost anlegen – Schritt für Schritt
Kompost macht aus Bio-Abfällen nährstoffreichen Humus, den du als Dünger verwenden kannst. Lies hier, wie du einen Komposthaufen richtig anlegen und versorgen kannst.
Mehr erfahren
Balkon neu gestalten – Tipps zur Verschönerung
Du möchtest deinen Balkon möglichst preiswert verschönern, einrichten und bepflanzen? Hier bekommst du Tipps zu Böden, Möbeln, Sichtschutz und Bepflanzung des Balkons.
Mehr erfahren
Die richtigen Pflanzen für den Balkon
Welche Pflanzen sich aufgrund unterschiedlicher Sonneneinstrahlung und Lichtverhältnisse auf dem Nord-, Süd- sowie Ost- und Westbalkon wohlfühlen, liest du hier.
Mehr erfahren
Pflanzgefäße außen
Pflanzgefäße für außen sollten dich optisch ansprechen und verschiedenen Witterungsbedingungen standhalten. Lese hier, wie du den passenden Pflanztopf für außen findest.
Mehr erfahren
Balkon winterfest machen
Wenn es kalt wird, will der Balkon winterfest gemacht werden. Wir erklären dir, wie es geht, damit du im nächsten Jahr wieder viel von deinem Outdoor-Wohnzimmer hast.
Mehr erfahren
Balkon-Bodenbeläge im Überblick
Mit dem Balkon-Bodenbelag lässt sich der Balkon renovieren und gestalten. Wir stellen dir Bodenbeläge vor: Klickfliesen, Dielen, Kunstrasen und Teppiche im Vergleich.
Mehr erfahren
Gemüse pflanzen
Wie pflanze ich Gemüse an? Welche Sorten vertragen sich miteinander – und welche sind für Anfänger geeignet? Hier findest du Tipps zur Anzucht und Pflege von Gemüse.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen