StartGartenGartengeräte – Verwendungszwecke, Tipps & Pflege

Die richtige Hecken-, Ast- und Gartenschere finden

Zuletzt aktualisiert: 09.06.20216 MinutenVon: OBI Redaktion
Frau schneidet Hecke mit mechanischer Heckenschere von Gardena

Du willst deinen Garten in Form bringen und fragst dich, welche Schere du für welchen Pflanzenschnitt kaufen sollst? Wir erklären dir, worauf du beim Kauf von Gartenschere, Astschere und Heckenschere achten musst, was gemeint ist, wenn von Bypass oder Amboss die Rede ist und wie du möglichst lange etwas von deinen Schneidgeräten hast. Die Bilder zeigen dir Gerätebeispiele aus dem Sortiment von Gardena.

Worauf gilt es beim Kauf von Schneidgeräten zu achten?

Die wichtigste Frage, die du dir vor dem Kauf eines Schneidgeräts für den Garten stellen solltest, ist: Was möchtest du damit schneiden? Frische Pflanzen solltest du mit Bypass-Scheren, trockenes und abgestorbenes Holz besser mit Amboss-Scheren schneiden. Bei Heckenscheren kommt es in erster Linie darauf an, wie groß die Flächen sind und wie oft du sie beschneiden willst. Für einen Formschnitt einmal im Jahr an kleineren Flächen ist eine mechanische Heckenschere optimal – für große Flächen und regelmäßigen Formschnitt bietet Gardena auch geeignete Elektro- und Akku-Heckenscheren.

Wie lässt sich die richtige Gartenschere finden?

Hand schneidet Pflanzenstängel mit Bypass-Gartenschere ab.

Gartenschere BM von Gardena.

Egal, ob du Rosen zurückschneiden, einen Erziehungsschnitt an deinem Obstbaum vornehmen oder Blumen für die Vase anschneiden möchtest: Die Gartenschere gehört zur Grundausstattung eines jeden Pflanzenliebhabers und eignet sich zum Schneiden von Pflanzen und Ästen bis zu einer Dicke von 2,5 cm. Für dickere Äste solltest du zur Astschere greifen.

Eine normale Gartenschere hat gekrümmte Klingen, zwei Griffe, eine Feder und einen Sicherheitsverschluss, es gibt jedoch Scheren mit zwei unterschiedlichen Schneidmechanismen: Bypass und Amboss. Welcher von beiden sich eignet, kommt jeweils auf die Pflanzen an, die du damit schneiden möchtest. Daneben gibt es noch verschiedene Sonderformen, wie beispielsweise die Rosenschere, die gerade Klingen hat. Je nach Ausstattung kann die Schere noch über eine Einkerbung als Drahtschneider, eine Ratsche zur besseren Kraftübertragung oder eine Saftrille verfügen. Gartenscheren mit Saftrillen bieten den Vorteil, dass der Pflanzensaft besser abfließt, wodurch die Schere auch bei dauerhaftem Gebrauch nicht verklebt, was sowohl die Arbeit mit der Schere als auch deren Reinigung erleichtert.

Da du deine Gartenschere wahrscheinlich oft und lange benutzen wirst, solltest du beim Kauf darauf achten, dass sie dir gut in der Hand liegt. Sie sollte nicht zu schwer sein und weder zu klein noch zu groß für deine Hand. Deshalb findest du bei Gardena auch Gartenscheren in unterschiedlichen Größen und kannst die Griffgrößen einiger Modelle sogar individuell einstellen.

Worin unterscheiden sich Bypass- und Amboss-Schere?

Bypass und Amboss sind die Bezeichnungen der zwei Schneidmechanismen, die es für Garten- und Astscheren gibt. Je nachdem, was du damit schneiden möchtest, empfiehlt sich entweder die eine oder die andere Variante.

Bypass

Bei einer Bypass-Schere gleiten, wie bei einer herkömmlichen Schere, zwei scharfe Klingen aneinander vorbei. Sie schneidet präzise und sauber, weswegen sie sich gut eignet, wenn du frische Pflanzen oder auch Schnittblumen schneiden möchtest. Der Kraftaufwand ist bei diesem System jedoch relativ hoch und es kann passieren, dass sich die Klingen verkanten.

Amboss

Die Amboss-Schere hat nur eine scharfe Klinge, die beim Schneiden auf einen Amboss aus Kunststoff oder Weichmetall trifft. Die Klinge wird dabei durch das Holz gedrückt. Das hat den Vorteil, dass du weniger Kraft aufwenden musst und die Klinge nicht verkanten kann. Allerdings zerquetscht die Schere das Schnittgut, weshalb du sie vor allem für totes, trockenes Holz verwenden solltest.

Mann schneidet Baumast mit Amboss-Gartenschere von Gardena.

Ratschenschere SmartCut von Gardena.

Was gilt es beim Kauf einer Astschere zu beachten?

Mann schneidest Ast von Baum mit Teleskop-Astschere von Gardena.

Comfort Teleskop-Astschere 650 BT von Gardena.

Bei einer Astschere handelt es sich im Grunde um eine große Variante der Gartenschere. Durch die größere Hebelwirkung der langen Griffe schneidet sie Äste mit bis zu 5 cm Dicke. Auch hier gibt es die Bypass- und die Amboss-Variante, mit den oben genannten Vor- und Nachteilen. Manche Modelle haben Teleskopgriffe, die du nach Bedarf verlängern kannst. Dadurch erzeugst du noch mehr Hebelwirkung und hast eine größere Reichweite. Andere Astscheren haben eine Art Kraftübersetzung, die als Getriebe bezeichnet wird. Das Getriebe einer Astschere übersetzt die zum Schneiden aufgebrachte Kraft in ein stärkeres Verhältnis und sorgt so für eine deutliche Erleichterung der Arbeit. Noch stärker ist dieser Effekt oftmals bei Scheren mit einer Ratsche. Dabei handelt es sich um einen Stufenmechanismus, mit dem du den Ast durch mehrfaches Zudrücken zerschneidest. Alle drei Varianten haben jedoch den Nachteil, dass du beim Schneiden die Arme sehr weit öffnen musst, was deinen Pflanzenschnitt etwas sperrig gestalten kann.

Deshalb bietet Gardena ergänzende Baumscheren mit nur einem, je nach Modell teleskopierbaren, Arm sowie verstellbarem Schnittwinkel. Mit ihnen erreichst du auch besonders hohe Baumspitzen, benötigst dank der einarmigen Konstruktion weniger Kraftaufwand zum Schneiden der Äste und kannst sie mit dem ebenfalls verstellbaren Räumhaken ohne Probleme aus den Baumkronen entfernen.

Teleskop-Baumschere schneidet Ast an Baum

Teleskop-Baumschere StarCut 410 plus von Gardena.

Welche Heckenschere ist für deinen Garten die richtige?

Um deine Hecken und Sträucher in Form zu halten, gibt es viele verschiedene Arten von Heckenscheren. Wir stellen dir die drei gängigsten Modelle für den privaten Gebrauch vor.

Mechanische Heckenscheren

Heckenschnitt mit mechanischer Heckenschere von Gardena

Heckenschere NatureCut von Gardena.

Die handbetriebene Variante ist ideal, um deinen Hecken den Feinschliff zu geben und Ecken und Kanten zu schneiden. Sie ist sehr präzise und leise, weswegen du auch früh morgens oder am Wochenende ruhigen Gewissens damit arbeiten kannst. Außerdem ist sie vergleichsweise leicht und handlich. Bei größeren Flächen und regelmäßiger Anwendung wird das Arbeiten mit einer mechanischen Heckenschere allerdings schnell ermüdend.

Elektrische Heckenscheren

Wenn du große und/oder viele Hecken mehrmals im Jahr in Form schneiden möchtest, erleichtert dir eine Elektro-Heckenschere die Arbeit. Einmal an den Strom angeschlossen arbeitest du so lange wie du möchtest und musst dir keine Gedanken um einen leeren Akku machen. Dafür hat sie ein relativ hohes Gewicht, du musst auf das Kabel achten und du brauchst gegebenenfalls eine sehr lange Kabeltrommel, um in die hinteren Ecken deines Gartens zu kommen.

Akku-Heckenscheren

Das Problem mit dem Kabel entfällt bei Akku-Heckenscheren. Sie sind auch leiser und leichter als die Kabelvariante – allerdings nicht ganz so leistungsstark. Um nicht zu schnell mit leerem Akku dazustehen, solltest du zum qualitativ hochwertigeren Modell mit Lithium-Ionen-Akku greifen. Am besten hast du davon noch einen in Reserve, damit der eine laden kann, während du mit dem anderen arbeitest. Gardena bietet verschiedene kabellose Geräte, die mit demselben Akkumodell arbeiten, was die Anschaffung mehrerer verschiedener Akkus erspart.

Schneidgeräte richtig pflegen

Generell sind mechanische Schneidgeräte sehr langlebige und pflegeleichte Werkzeuge. Trotzdem kann es vorkommen, dass die Klingen mit der Zeit stumpf werden und im schlimmsten Fall können Pflanzenreste an dem Gerät Pflanzenkrankheiten übertragen.

Mit diesen Pflegetipps erfreuen sich deine Pflanzen und du ein Leben lang an deinen Schneidgeräten:

  • Am besten solltest du nach jeder Benutzung dein Werkzeug mit einer Naturbürste kurz abbürsten.
  • Wenn du merkst, dass die Klinge stumpf wird, kannst du mit einem gewässerten Wetzstein die Klinge wetzen. Dafür musst du das Gerät in der Regel nicht einmal auseinanderbauen.
  • Ist die Schere nicht mehr so leichtgängig, wie sie es mal war, hilft ein Tropfen Öl auf den Schneidkopf, die Mutterschraube und die Feder.
  • Zu guter Letzt solltest du deine Schere trocken lagern.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen