StartGartenGartengestaltung

Hang befestigen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 08.12.20205 MinutenVon: OBI Redaktion
Hangbefestigung aus grauen Pflanzsteinen mit blühendem Heidekraut drin.

Wie du im Garten einen Hang befestigen kannst, liest du in unserer Anleitung. Hier erfährst du, was du bei der Planung, Umsetzung und anschließenden Bepflanzung beachten solltest.

Wie kann ich einen Hang befestigen?

Große Höhenunterschiede zwischen Terrasse und Garten oder besonders steile Hänge, lassen sich auf vielfältige Weise befestigen. Um etwa eine Böschung zu befestigen und damit deinen Garten vor Erdrutschen zu schützen, kannst du eine Wand aus Gabionen errichten, Palisaden setzen oder eine Trockenmauer aufbauen.

Gabionen sind leicht anzulegen und werden mit unterschiedlichen Füllmaterialen individuell gestaltet. Sie sind langlebig und nicht sehr kostenintensiv. Außerdem sorgen die lose aufgeschütteten Steine dafür, dass Wasser vom Hang abfließen kann, ohne dass dabei Boden abgetragen wird. Pflanzen lassen sich jedoch nicht in den Gabionen einsetzen.

Trockenmauern aus Naturstein verleihen dem Garten einen besonderen Flair. Die Steine lassen sich ohne Mörtel zu einer Mauer stapeln, dabei sollte jedoch auf einen sicheren Verlegeverbund geachtet werden. Natursteine sind recht kostenintensiv, weshalb eine Trockenmauer gut kalkuliert werden sollte.

Palisaden bieten ebenfalls festen Halt, sollten aber in den Boden einbetoniert werden. Die Kosten für die Pfeiler variieren je nach Modell.

Wichtig ist in jedem Fall, dass die Befestigung per Drainagesystem entwässert wird und ein stabiles Fundament erhält. Der sachgemäße Böschungsaufbau hängt zudem von den örtlichen Gegebenheiten ab. Je nach Größe und Beschaffenheit sind eine Baugenehmigung und eine zusätzliche Prüfung der Statik erforderlich. Erkundige dich diesbezüglich vor Beginn der Arbeiten bei der örtlichen Baubehörde.
Die Hangbefestigung verhindert, dass Hang oder Böschung durch Schwerkraft und Erosion ins Rutschen geraten. Bei Gärten mit Hanglage lässt sich oft mittels Befestigungen die nutzbare Gartenfläche vergrößern.

Diese Anleitung zeigt, wie du eine Hangbefestigung aus Pflanzsteinen anlegst. Die meisten Pflanzsteine weisen eine seitliche Verzahnung zueinander auf. Eine zusätzliche Befestigung der Pflanzringe mit Mörtel ist bis auf die erste Lage nicht notwendig. Dadurch kannst du die Steine entsprechend dem natürlichen Hangverlauf verlegen. Ein weiterer Vorteil der Pflanzringe ist, dass du sie mit Kies und Erde füllen kannst. So lassen sie sich zunächst leichter positionieren, bevor sie mit der Füllung beschwert werden. Nach der Fertigstellung kann die Befestigung der Böschung individuell bepflanzt werden. So fügt sich die Mauer später harmonisch ins Gesamtbild deines Gartens ein.

Wie du mit Gabionen eine Mauer errichtest, erfährst du hier.

Für die Stabilität der Hangbefestigung sorgen:

  • ein tragfähiges Fundament
  • das hohe Eigengewicht der Pflanzsteine sowie
  • das Ausfüllen der einzelnen Elemente mit Erde, Kies oder Beton

    So befestigst du einen Hang

    7 Schritte

    1
    Vorbereitung – Statik, Drainage, Baugenehmigung
    Heimwerker denkt über die Vorbereitung vor dem Bau der Hangbefestigung nach.
    Auf einen Blick
    • Statik prüfen lassen
    • Entwässerung planen
    • Ggf. Bauantrag stellen
    So geht das

    Bevor du die Hangbefestigung baust, prüfst du, ob für dein Bauvorhaben eine Baugenehmigung erforderlich ist. Frage diesbezüglich beim örtlichen Bauamt nach und ziehe je nach Umfang und Gegebenheiten einen Statiker für die Planung der Mauer zurate.

    Bei Bauwerken am Hang wird herabfließendes Regen- oder Schmelzwasser (Hangwasser) durch eine Drainage hinter dem Mauerwerk abgefangen und nach unten oder seitlich abgeleitet. Ohne die Entwässerung können Wasserdruck, Frost und Nässestau die Böschungsbefestigung schädigen.

    Je nach Projektgröße, Hangbeschaffenheit und örtlichen Gegebenheiten betonierst du die Böschungsbefestigung ein und versiehst die Mauer mit einer Eisenbewehrung.

    So geht das

    2
    Graben für Fundament ausheben
    Heimwerker hebt mit einem Spaten einen Graben für das Fundament der Hangbefestigung aus
    Auf einen Blick
    • Fundamentgraben ausheben
    • Ggf. Verschalung erstellen
    • Ggf. Untergrund verdichten
    So geht das

    Die Hangbefestigung muss sicher und dauerhaft stabil auf einem Fundament aus Beton stehen. Hebe dazu den Fundamentgraben im Abstand von circa 50 cm zum Hang hin aus, bis du einen frostfreien und standfesten Untergrund von circa 60 cm bis 80 cm Tiefe erreichst. Sollte das Erdreich in den Graben nachrutschen, erstelle mit Schalbrettern eine Verschalung.

    Verdichte den Untergrund noch einmal und füllen den Graben mit einer circa 30 cm bis 50 cm starken Frostschutzschicht (Kies-Schotter-Gemisch) auf.

    Das Betonfundament sollte eine Stärke von circa 30 cm aufweisen und auf beiden Seiten circa 5 cm breiter als die jeweiligen Pflanzsteine ausgeführt werden. Berücksichtige hinter dem Fundament den Platz für die Drainage.

    So geht das

    3
    Drainage verlegen
    Heimwerker verlegt Drainage für Hangbefestigung.
    Auf einen Blick
    • Drainagerohre in Kiesschicht verlegen
    So geht das

    Für die Entwässerung verlegst du an der Rückseite des Fundaments das Drainagerohr in einer Kiesschicht. Die Drainagerohre im Kiesbett ermöglichen das Ablaufen von Schmelz- und Regenwasser hinter dem Fundament und der Hangbefestigung hinein in eine Entwässerungseinrichtung, wie zum Beispiel eine Rigole oder Sickermulde.

    So geht das

    4
    Fundament für die Pflanzsteine gießen
    Heimwerker gießt Fundament aus Beton für die Hangbefestigung.
    Auf einen Blick
    • Beton anmischen
    • Fundament gießen
    • Ggf. Bewährung einbringen
    So geht das

    Mische den Beton nach Herstellerangaben an. Bei kleineren Mengen kannst du Mörteleimer und Kelle verwenden. Bei größeren Fundamenten nutzt du einen Betonmischer.

    Ist der Beton für das Fundament angerührt, gießt du ihn in den Graben für die Hangbefestigung. Falls notwendig, bringst du die Bewehrungen in das Fundament ein. Sobald du das Fundament bis zur gewünschten Höhe gegossen haben, verdichtest du den Beton durch leichtes Stochern mit einem Spaten oder einer Holzlatte. So kann eingeschlossene Luft entweichen und der Beton wird dicht und haltbar.

    So geht das

    5
    Einsetzen der Pflanzsteine ins Betonbett
    Heimwerker füllt Pflanzsteine für Hangbefestigung mit Kies.
    Auf einen Blick
    • Steine in Mörtelschicht setzen
    • Pflanzsteine füllen
    So geht das

    Lasse das Fundament aushärten und setze die erste Reihe Pflanzsteine in eine Mörtelschicht. Hierbei achtest du auf eine höhengleiche und lotrechte Ausrichtung. Für die Entwässerung der künftigen Mauer sorgt eine Schicht aus frostsicherem Kies. Diesen schüttest du zwischen Hang und Pflanzensteinen auf und verdichtest alles.
    Um die Funktion der Kiesschicht zu erhalten, sollte ein Filtervlies zwischen Erdreich und Kiesschicht eingebaut werden. So gelangt der entstehende Schlamm nicht in die Hohlräume zwischen die Kiessteine und schützt ebenfalls die Verstopfung der Drainagelöcher.

    Die Pflanzsteine befüllst du anschließend wahlweise mit einem Gemisch aus Sand und Kies oder Pflanzenerde sowie Sand oder Kies (Mischverhältnis 1:1). Die Füllung der Steine verdichtest du dann wiederum. Abschließend kannst du die Steine später mit passenden Pflanzen versehen.

    So geht das

    6
    Hangbefestigung fertigstellen
    Heimwerker setzt Pflanzsteine für Hangbefestigung reihenweise und füllt sie mit Kies.
    Auf einen Blick
    • Pflanzsteine mit Versatz setzen
    • Steine be- bzw. hinterfüllen
    • Ausrichtung immer wieder prüfen
    So geht das

    Setze die Pflanzsteine Reihe um Reihe mit Versatz auf. Be- und hinterfülle erneut jede fertige Reihe. Ziehe so deine Hangbefestigung auf die geplante Höhe. Kontrolliere zwischendurch immer wieder den korrekten Sitz der Pflanzsteine mit der Wasserwaage.

    So geht das

    7
    Pflanzsteine bepflanzen
    Heimwerker bepflanzt Hangbefestigung mit Blumen.
    Auf einen Blick
    • Böschungsbepflanzung durchführen
    • Ggf. Zierkies oder Lavamulch verwenden
    So geht das

    Nun bepflanzt du die einzelnen Böschungssteine. Da der Platz in den Pflanzsteinen begrenzt ist, empfehlen sich Stauden, Halb- und Zwergsträucher. Achte bei der Wahl der Pflanzen auf die Ausrichtung des Hangs. Bei südlicher Ausrichtung eignen sich sonnenliebende Pflanzen. Ist die Hangbefestigung nördlich oder schattig ausgerichtet, eignen sich feucht- und schattenverträgliche Pflanzen.
    Als Pflanzraumbedeckung trägst du nach dem Bepflanzen noch eine Schicht Zierkies oder Lavamulch auf. Die schützende Schicht hält die Feuchtigkeit im Pflanzboden und verhindert durch Schlagregen verursachte Verschmutzungen am Mauerwerk.

    So geht das

    Das benötigst du für dein Projekt

    • Pflanzsteine
    • Schalbretter
    • Dränrohre
    • Kies
    • Beton
    • Erde
    • Pflanzen
    • Betonmischer
    • Spaten
    • Wasserwaage
    • Mörteleimer
    • Filtervlies
    • Schaufel
    • Gummihammer

    Das könnte dich auch interessieren

    Trockenmauer bauen – Schritt für Schritt
    Eine Trockenmauer errichtest du ohne Mörtel oder Klebstoff. Welche Steine du für die Trockenmauer wählst und wie du die Mauer Stein für Stein aufbaust, liest du hier.
    Mehr erfahren
    Gabione auf Betonfundament bauen – Schritt für Schritt
    Lese hier, wie du Gabionen mit Betonfundament schrittweise selber baust. Du erfährst, wie du Graben aushebst, Pfosten einbetonierst und Gabionenkörbe zusammensetzt.
    Mehr erfahren
    Mauer mit Hohlblocksteinen mauern – Schritt für Schritt
    Für eine Mauer mit Hohlblocksteinen hebst du ein Fundament aus, bevor du die Mauersteine setzt. Lese hier, wie du die Hohlblocksteinmauer schrittweise errichtest.
    Mehr erfahren
    Fundament erstellen – Schritt für Schritt
    Mauern, Gartenhäuser oder Autostellplätze benötigen ein solides Fundament aus Beton: Erfahre hier, wie du ein stabiles Fundament Schritt für Schritt anlegst.
    Mehr erfahren
    Gabionen selber bauen – so geht das
    Gabionen beispielsweise als Sichtschutz kannst du auch ohne Betonfundament aufstellen: Wie du dabei vorgehst und was es zu beachten gibt, erfährst du hier im Ratgeber.
    Mehr erfahren
    Gartenhaus – Ratgeber und Tipps
    Du suchst nach dem passenden Gartenhaus für dein Grundstück? Lese hier, worauf du in puncto Planung, Fundament und Dachform beim Gartenhaus achten solltest.
    Mehr erfahren
    Moderne Zaun-Ideen für Ihr Zuhause
    Für den Gartenzaun gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten aus verschiedenen Materialien. Lesen Sie hier mehr zu Zäunen aus beispielsweise Holz, Metall, Beton und WPC.
    Mehr erfahren
    Zaunarten im Vergleich
    Sie möchten einen Zaun bauen? Zum Bau stehen Ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung – lesen Sie hier alles über die Vor- und Nachteile von Beton, Holz und WPC.
    Mehr erfahren
    Sichtschutz für den Garten
    Für deinen Garten fehlt noch der passende Sichtschutz? Lies hier alles zu Hecken, Mauern und Zäunen als Sichtschutz und finde die beste Lösung für deinen Garten.
    Mehr erfahren

    Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

    Wir verwenden Cookies
    Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
    Zurück
    Cookie Einstellungen
    Was sind Cookies?

    Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Details anzeigenDetails verbergen
    Unbedingt erforderliche Cookies

    Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
    Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
    Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Details anzeigenDetails verbergen
    Statistik

    Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
    Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
    Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Details anzeigenDetails verbergen
    Erweiterte Statistik

    Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
    Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Details anzeigenDetails verbergen
    Leistungsmessung

    Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
    Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Details anzeigenDetails verbergen
    Personalisierung

    Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
    Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    Details anzeigenDetails verbergen