StartGartenGartengestaltung

Kleinen Garten gestalten

Zuletzt aktualisiert: 01.03.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Den kleinen Garten gestalten

Kleine Gärten haben ihren ganz eigenen Reiz. Wie du einen kleinen Garten gestalten kannst, zeigen wir dir in diesem Ratgeber. Erfahre mehr zur generellen Gestaltung und Planung sowie zur passenden Pflanzenauswahl.

Gestaltung eines kleinen Gartens planen

Ob kleiner oder großer Garten, nimm dir vor der eigentlichen Gestaltung ausreichend Zeit für eine gründliche Planung. Überlege dir dabei, was in dem Garten wirklich wichtig für dich ist. Möchtest du beispielsweise Gemüse- oder Kräuterbeete anlegen? Wünschst du dir ein attraktives Staudenbeet? Oder brauchen deine Kinder eine ausreichend große Fläche zum Spielen?

Beziehe in die Planung ein, welche bereits vorhandenen Pflanzen du erhalten möchtest, und wie groß der Arbeits- und Pflegeaufwand des Gartens später sein darf.

Sind alle Fragen beantwortet, fertigst du einen möglichst genauen Gartenplan an. Hier zeichnest du unter anderem alle gewünschten Beete, Wege und Solitärpflanzen sowie Rasen- und Sitzflächen ein. Planst du eine intelligente und bequeme Wasserversorgung, trage auch ihren Verlauf in die Zeichnung ein. Berücksichtige zudem alle Stromanschlüsse und die passende Gartenbeleuchtung, die du in deinem Garten benötigen wirst.

Für die weitere Gestaltung deines kleinen Gartens folgen nun 10 Tipps, die dir als Hilfe und Inspiration dienen können.

Teile den Garten in verschiedene Bereiche ein

Gartenbank in einer Ecke in einem stark bewachsenen Garten.

Unterteile deinen kleinen Garten in verschiedene Bereiche. Das lässt ihn größer und vor allem interessanter wirken.

Gärten, in denen man nicht alles sofort entdeckt, wirken interessant und spannend. Plane daher mit mehreren Bereichen. Versuche es so zu arrangieren, dass man nicht jede Ecke des Gartens direkt einsehen kann. Dein Garten wirkt dadurch größer und lädt zur Entdeckung ein.

Für die Aufteilung kannst du unterschiedliche Elemente wie niedrige Hecken, kleine Mauern oder Obstbäume nutzen. Auch Stauden eignen sich ideal für eine attraktive Gartenaufteilung.

In einem Bereich kann zum Beispiel eine Rasenfläche als Stellfläche für eine Gartenliege dienen. An einer anderen Stelle richtest du vielleicht ein Gemüsebeet oder einen überdachten Sitzplatz ein.

Vermeide hohe und vor allem breite Hecken. Sie engen den verfügbaren Raum zu sehr ein. Setze auf immergrüne Sträucher, Formschnittgehölze und niedrige Staudenbeete.

Kleinen Garten mit Sichtachsen gestalten

Auch eine klare Struktur und Gliederung lassen den Garten größer erscheinen. Plane deshalb Sichtachsen und Diagonalen ein. Sie vergrößern die Raumwirkung, sodass das Gesamtbild ruhiger erscheint.

Zum Beispiel könntest du deinen Garten mit niedrigen Buchseinfassungen entlang der Beete und Hecken symmetrisch gestalten und so von seiner eigentlichen Größe ablenken.

Auch eine von der Terrasse über einen schmalen Gartenweg bis zu einem Sitzplatz reichende Blickachse lässt einen kleinen, aber breiten Garten tief und weitläufig erscheinen. In einem eher langen und schmalen Garten machen sich dagegen geschwungene Pfade gut, die um Hecken und Staudenbeete herumführen.

Unterschiedliche Gartenebenen erzeugen Tiefe

Kleiner Garten mit verschiedenen Ebenen

Schaffe Ebenen auf unterschiedlicher Höhe. So kannst du deinen kleinen Garten besonders interessant gestalten.

Mehr Tiefe gewinnst du unter anderem durch unterschiedliche Höhenniveaus. Lege verschiedene Ebenen an, um den Garten interessanter und größer wirken zu lassen.

Dekorative Trocken- oder Natursteinmauern können die einzelnen Ebenen optisch ansprechend von einander trennen. Kleine Treppen in gleichem Stil fügen sich ideal ins Gesamtbild ein und verbinden die unterschiedlichen Bereiche wieder miteinander.

Tipp: Breitere Stufen kannst du gegebenenfalls auch als Sitzflächen nutzen.

Garten- und Terrassenbeläge optisch abgestimmt

Beschränke dich bei der Gartengestaltung auf wenige, aufeinander abgestimmte Materialien für Wege, Sitzflächen und Terrassen. Zu viele unterschiedliche und kleinflächige Bodenbeläge lassen den Garten enger erscheinen.

Wenige großformatige Platten, Steine und Treppenstufen aus demselben Material sorgen für ein eher großzügiges und weitläufiges Bild.

Gestaltung der Nachbargrundstücke einbeziehen

Angelegter Garten mit großer Rasenfläche, diversen pflanzen und Holzpalisaden

Beziehe die Gestaltung der Nachbargärten ein. Haben deine Nachbarn blickdichte Hecken oder Palisadenzäune an der Grenze, kannst du in deinem Garten eventuell darauf verzichten.

Gerade bei einem kleineren Garten kannst du stark von der Gartengestaltung deiner Nachbarn profitieren. Wenn diese bereits eine Grenzbepflanzung mit einer blickdichten Hecke durchgeführt oder Gartenzäune als Sichtschutz aufgestellt haben, kannst du auf dergleichen gegebenenfalls verzichten. Überlege dir also, wie du umliegende Gärten und andere Flächen in deine Gartengestaltung einbeziehen kannst.

Liegt dein Garten an einem Feld oder einer Wiese, kannst du ihn optisch enorm vergrößern. Verzichte an dieser Stelle auf einen Zaun oder eine Abgrenzung.

Einen attraktiven Baum im nachbarschaftlichen Garten kannst du als Endpunkt einer Sichtachse wählen. Außerhalb deines Grundstücks liegende Blickfänge lassen deinen kleinen Garten durch den 3D-Effekt besonders tief und weitläufig erscheinen.

Unterschiedlich hohe Pflanzen nutzen

Unterschiedlich hohe Gestaltungselemente lenken von der Fläche ab. Dazu eignen sich in einem kleinen Garten beispielsweise kleinwüchsige Hausbäume wie Kugel-Trompetenbaum, Zierapfel, Gemeiner Goldregen und Kugel-Ahorn.

Kleine Gärten mit Pflanzenfarben gestalten

Kleinen Garten mit bunten Blumen gestalten

Bring Farbe in deinen kleinen Garten. Mit verschiedenen Pflanzen kannst du mehr Größe vortäuschen, als tatsächlich vorhanden ist.

Eine gut überlegte Auswahl der Blütenfarben deiner Pflanzen täuscht in einem kleinen Garten ebenfalls Tiefe vor. Mit immergrünen Gehölzen lässt du hingegen die Grenze zum Nachbargrundstück verschwimmen.

Leuchtende Gelb- und Rottöne wie die des Japanischen Gold-Ahorns hellen dunkle Ecken auf und wirken als Blickfang. Auch das lässt einen Garten größer erscheinen.

Setze Pflanzen mit großen und dunkleren Blättern in den Vordergrund. Niedrige, helle und kleinblättrige Pflanzen im Hintergrund lassen wiederum Tiefe entstehen. Führt ein Gartenweg zu einem solchen Beet, wirkt er länger als er ist.

Stauden mit blassblauen oder weißen Blüten lassen einen kleinen Garten weitläufiger erscheinen. Die Farben Rot und Violett solltest du in einem kleinen Garten dagegen nur sparsam verwenden. Beschränke dich lieber auf ein einheitliches Farbspektrum, damit der Garten optisch nicht überladen wird.

Gartengestaltung mit kreisförmigen Flächen

Vermeide in einem kleinen Garten quadratische und rechteckige Rasenflächen. Durch kreisförmige und ovale Flächen erscheint das Grundstück optisch offener. Das gilt vor allem, wenn Beete oder Sträucher die Flächen einrahmen.

Wasser bringt Weite in kleine Gärten

Wasserstelle im kleinen Garten

Eine Wasserstelle macht sich auch im kleinen Garten gut. Finde einen Platz dafür, um deine grüne Oase damit zu schmücken.

Da sich in der Oberfläche eines Teichs die Umgebung sowie der Himmel spiegeln, lässt Wasser einen kleinen Garten größer aussehen. Zugleich bringen Wasserflächen zusätzliche Helligkeit.

Tipp: Nutze kleine Wasserspiele oder Teiche, um deinem Garten mehr Weite zu geben. Aber auch so vitalisieren verschiedene Wasserflächen den Lebensraum für Mensch und Tier.

Gartendeko für einen kleinen Garten

Auch einen kleinen Garten kannst du beispielsweise mit Gartendekorationen, von Kletterpflanzen überzogene Spalieren und kleinen Vogeltränken gestalten. Oft wirken Dekoelemente hier sogar besser als in einem weitläufigeren Garten. Nur übertreiben solltest du es nicht. Zu viele Elemente engen die Fläche wieder ein.

Attraktiv wirken auch einzelne Solitärpflanzen mit hübschen Blüten, die du bewusst am Ende eines Weges oder einer Sichtachse in Szene setzt. Auch Spiegel oder Ziegelsteinmauern mit alten Fenstern bieten interessante Gestaltungsmöglichkeiten für kleine Gärten. Solche Akzente geben dem Auge Halt und Orientierung. Zudem vermitteln sie eine zusätzliche Raumtiefe.

Das könnte dich auch interessieren

Gartengestaltung – Ideen und Inspirationen
Je nach eigener Vorliebe gestaltest du deinen Garten klassisch, modern, natürlich oder mediterran – hier findest du verschiedene Stile im Überblick und Gestaltungsideen.
Mehr erfahren
Der romantische Garten
Du möchtest deinen Garten romantisch gestalten? Lies hier, was du dazu benötigst und lass dich von den vorgestellten Varianten und Möglichkeiten inspirieren.
Mehr erfahren
Gartengestaltung – der natürliche Garten
Gestalte deinen Garten natürlich: Wir liefern Ideen zu Pflanzen, passenden Gartenmöbeln und natürlichem Sichtschutz für deinen Naturgarten.
Mehr erfahren
Der klassische Garten
Du möchtest deinen Garten klassisch gestalten? Welche Elemente in einen klassischen Garten gehören und Ideen, wie du den Garten einrichten kannst, findest du hier.
Mehr erfahren
Der moderne Garten
Mit minimalistischem Design bringst du moderne Atmosphäre in deinen Garten – mehr Inspiration für den modernen Garten, Balkon und die Terrasse findest du hier.
Mehr erfahren
Terrassenbeläge und ihre optische Wirkung
Je nachdem, welchen Belag du für deine Terrasse wählst, erzeugst du unterschiedliche optische Wirkungen. Lies hier mehr zu Terrassenbelägen und deren Effekten.
Mehr erfahren
Cottage-Garten gestalten
Ein Cottage-Garten ist der ideale Rückzugsort. In diesem Ratgeber zeigen wir dir einige Gestaltungsideen, um deinen Garten natürlich und verspielt zu gestalten.
Mehr erfahren
Kleine Bäume im Garten – Arten und Pflege
Für kleine Gärten eignen sich kleine Bäume beziehungsweise Hausbäume mit überschaubarem Wuchs – wie du die Bäume anpflanzt, kultivierst und pflegst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Asiatischen Garten anlegen
Mit einem asiatischen Garten bringst du fernöstliche Akzente auf dein Grundstück. Ideen zur Gartengestaltung im asiatischen Stil und Tipps zur Umsetzung findest du hier.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen