StartGartenGartenhaus

Ein Gartenhaus für das Spielzeugparadies

Zuletzt aktualisiert: 27.07.20203 MinutenVon: OBI Redaktion
gartenhaus-holz-beet

Im neuen Gartenhaus von Tanja und Raoul wird das Spielzeug-Chaos hübsch verpackt. Hier erfährst du, wie der Traum vom Gartenhaus verwirklicht wurde.

Wie ist der Gartenhaus-Wunsch entstanden?

Tanja und Raoul leben in Bedburg und haben in ihrem Garten ein Spielzeugparadies für ihre Kinder Anton und Jakob. Aber genug ist genug, sie brauchen einen aufgeräumten Garten und Stauraum für Gartengeräte und Co. „Wir benötigen Platz für das ganze Spielzeug – der Garten ist voll davon, wir wissen gar nicht mehr, wohin damit“, sagt Tanja. „So ein Garten braucht einfach ein Gartenhaus!“

Das Hindernis

Drei Menschen heben mit Harken und Spaten eine Grube aus.

Raoul hat sich im Vorfeld mit dem Bau eines Gartenhauses beschäftigt – schnell wurde ihm klar, dass da eine ganze Menge auf ihn zukommen würde. „Das Schwierigste ist, glaub ich, die Erde da rauszuholen.“ Dafür holt er sich die Hilfe der MachbarMacher. Sie übernehmen die schwere Arbeit. Mit anzupacken, lässt sich Raoul aber nicht nehmen.

Das Fundament entsteht

Im ersten Schritt wird die Grasnabe entfernt – ein hartes Stück Arbeit, für die sich Raoul allerdings nicht zu schade ist. Er hilft natürlich mit! Dann kommt schweres Gerät: Mit einem Mini-Bagger heben Raoul und die MachbarMacher die Grube für das Fundament aus. Im nächsten Schritt wird Beton angemischt und die Randsteine werden gesetzt. Raoul gibt zu: „Eine große Herausforderung ist es natürlich, die Randsteine zu setzen, den Beton zu setzen. Also da hab ich gar keine Erfahrungswerte.“ Jetzt kommen eine Tragschicht aus Mineralgemisch und darüber eine Ausgleichsschicht aus Splitt in die vorbereitete Grube. Alles wird mit einem Rechen ordentlich verteilt und dann glattgezogen. Auch Anton und Jakob haben Spaß an der Arbeit und helfen mit. Hier gibt es schließlich etwas zu lernen!

Zum Schluss werden die Betonplatten verlegt – fertig ist die Grundlage für das Gartenhaus.

Wie ein Fundament erstellt und eine Steinterrasse gebaut werden, erfährst du übrigens hier.

Ein Gartenhaus-Fundament mit Randsteinen und Ausgleichsschicht.

Jetzt kommt das Gartenhaus!

Ein Gartenhaus wird meist anhand vorgefertigter Bauteile und einer ausführlichen Anleitung errichtet. In diesem Fall platzieren die MachbarMacher zunächst lange Balken als Unterlage auf dem Fundament, worauf links und rechts die Seitenteile des Gartenhauses montiert werden. Nachdem die Rückwand eingezogen worden ist, nagelt Raoul die Dielen für den Boden auf die Balken der Unterkonstruktion. Zeit für das Dach! Erst kommen die Dachbalken und danach wird alles mit Holzdielen und schließlich mit Dachpappe abgedeckt. Zum Schluss montiert Raoul mit den MachbarMachern noch den Türrahmen inklusive Türen – fertig ist das Gartenhaus!

Eine Hand befestigt eine Latte an ein Gartenhaus.

Ein kleines Beet wird angelegt

Damit das Gartenhaus nicht so alleine im Garten steht, bepflanzt Tanja mit den Kindern daneben noch ein kleines Blumenbeet. Mit Kräutern wie Minze, duftendem Lavendel, bunten Blumen und modernen Gräsern sieht der Bereich um das Gartenhaus noch harmonischer aus und ergänzt den Garten der Familie noch um einen kleinen Blickfang. Außenleuchten in Kugelform ergänzen das kleine Beet und sorgen abends für eine schöne Stimmung.

 

Eine Frau bepflanzt ein Beet.

Einrichtung des Gartenhauses

Raoul räumt in der Zwischenzeit Holzregale in das Gartenhaus, um auch hier dauerhaft für Ordnung zu sorgen. So wandern nicht nur aufblasbare Schwimmtiere, Bobbycar und Fußball hinein, die neue Stauraummöglichkeit bietet zudem auch Platz für Schlauchwagen, Gartenschere und sonstiges Gartenwerkzeug. Und im Winter können hier sogar die Gartenmöbel zum Schutz vor niedrigen Temperaturen und Feuchtigkeit aufbewahrt werden.

Ein Mann räumt einen Schlauchwagen in ein Gartenhaus.

Das Fazit

Familie mit Buddhakopf im Vordergrund.

„Jetzt ist es perfekt“, resümiert Tanja. Und wirklich – durch das angrenzende Blumenbeet, die Gartenbeleuchtung und zusätzlicher Dekoration in Form eines Buddhas fügt sich das neue Gartenhaus harmonisch in das Gesamtbild ein. Sogar eine kleine Bank, eingerahmt von zwei Blumenkübeln, findet an der Seite Platz. Das neue Gartenhaus ist also nicht nur zum Verstauen von Spielgeräten und Gartenmöbeln da – es ist auch ein kleiner gemütlicher Platz zum Verweilen geworden.

Das könnte dich auch interessieren

Das richtige Gartenhaus finden
Du suchst nach dem passenden Gartenhaus für dein Grundstück? Lese hier, worauf du in puncto Planung, Fundament und Dachform beim Gartenhaus achten solltest.
Mehr erfahren
Steinterrasse bauen – Schritt für Schritt
So bauen Sie eine Steinterrasse auf Splittbett: Die Anleitung erklärt schrittweise, wie Sie den Untergrund und die Unterkonstruktion vorbereiten und die Steine verlegen.
Mehr erfahren
Vorbereitung der Terrassen-Baustelle – 8 Tipps
Der Terrassenbau erfordert eine gründliche Planung. Dazu gehört auch, dass Sie die Terrassenbaustelle richtig vorbereiten. Lesen Sie hier, was es dabei zu beachten gilt.
Mehr erfahren
Fundament erstellen – Schritt für Schritt
Mauern, Gartenhäuser oder Autostellplätze benötigen ein solides Fundament aus Beton: Erfahren Sie hier, wie Sie ein stabiles Fundament Schritt für Schritt anlegen.
Mehr erfahren
Blumenbeet gestalten – Welche Farben passen zusammen?
Welche Blumen lassen sich im Beet am besten kombinieren? Lesen Sie hier, welche Formen und Farben miteinander harmonieren und wie Sie bestimmte Stimmungen erzeugen.
Mehr erfahren
Gartenweg anlegen und pflastern – Schritt für Schritt
Legen Sie einen Gartenweg in nur 7 Schritten selber an. Wir erklären Ihnen, wie Sie vorgehen – vom Aushub des Wegbettes bis zum Abrütteln des verfugten Weges.
Mehr erfahren
Rasen anlegen – Schritt für Schritt
Beim Anlegen einer Rasenfläche achte vor allem auf die richtige Aussaat. Lies hier, wie das gelingt und wie du den Rasen richtig wässerst und pflegst.
Mehr erfahren
Sitz- oder Gartenbank selber bauen – Ideen und Tipps
Sie wollen eine Bank, die genau zu Ihnen passt? Lesen Sie hier, welche Sitzbänke und Gartenbänke sich selber bauen lassen und holen Sie sich Tipps für die Durchführung.
Mehr erfahren
Holzschutz mittels Lack, Lasur und Öl
Behandeln Sie Holz mit Lack, Lasur oder Öl, um es zu pflegen und zu schützen. Welches Mittel eignet sich für welchen Zweck und wie wird Holzschutz richtig aufgetragen?
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.