StartGartenMauer

Geklebte Mauer selber bauen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 10.09.20195 Minuten
Foto eines Heimwerkers beim Bau einer Gartenmauer mit Hammer, Spatel und Wasserwaage

Eine Steinmauer bietet sich als Einfriedung oder als Sichtschutz an. Die Anleitung zeigt, wie Sie eine freistehende, geklebte Mauer mit einer reduzierten Unterbauvariante selber bauen können.

Wie lässt sich eine geklebte Mauer bauen?

Für den Bau einer geklebten Mauer wird zuerst der Bereich für die spätere Mauer abgesteckt und ausgehoben. Im Anschluss wird das Fundament errichtet. Bei der hier vorgestellten Variante ist der Unterbau reduziert. Das bedeutet, dass die Tiefe des Betonfundaments geringer ist und der untere Graben stattdessen mit Mineralgemisch aufgefüllt wird. Dies spart einige Aushubarbeiten und Materialkosten, bedingt aber eine geringere Belastbarkeit der Mauer.

Wenn das Fundament steht, müssen die Steine gesetzt und mit Hilfe von Kleber verbunden werden. Optional können Abdeckplatten auf die Mauer aufgesetzt werden. 

Hinweis: Wenn Sie selbst nicht mit Beton umgehen können, holen Sie sich am besten fachkundige Hilfe beim Kleben und Betonieren der freistehenden Gartenmauer, um die volle Stabilität der Mauer zu gewährleisten.

Geklebte Mauer bauen

10 Schritte

1
Bereich der Mauer abstecken
Skizze einer Rasenfläche, die mit Pflöcken und einer gespannten Richtschnur abgesteckt wurde sowie ein Hinweis auf den gestochenen Mastwurf
Auf einen Blick
  • Fläche mit Richtschnur abstecken
  • Oberkante des Belags beachten

So wird's gemacht

2
Graben ausheben & Untergrund verdichten
Skizze eines Handwerkers, der einen Graben für die Mauer aushebt sowie Hinweise auf das Abstechen mit einem Spaten und zum Verdichten mit Stampffuß
Auf einen Blick
  • Untergrund säubern & Erde ausheben
  • Unterbau gründlich verdichten
  • Ggf. Schalung setzen

So wird's gemacht

3
Mineralgemisch in Graben einfüllen
Skizze eines Handwerkers, der Mineralgemisch in den Graben einfüllt sowie ein Hinweis zum Verdichten mit Stampffuß
Auf einen Blick
  • Mineralgemisch einbringen
  • Schichten einzeln verdichten
  • Stampffuß verwenden

So wird's gemacht

4
Beton für das Fundament mischen
Skizze eines Betonmischers, aus dem Beton in eine Schubkarre gefüllt wird
Auf einen Blick
  • Richtige Menge Beton anmischen
  • Reifezeit beachten & Betonmischer reinigen

So wird's gemacht

5
Beton in den Graben einfüllen
Skizze eines Handwerkers, der Beton aus einer Schubkarre in den Graben für die Mauer füllt
Auf einen Blick
  • Fertigen Beton in Graben einfüllen
  • Beton verdichten & glatt streichen

So wird's gemacht

6
Beton für das Fundament binden lassen
Skizze des mit Beton befüllten Grabens für die Mauer sowie ein Hinweis zur Trockenzeit
Auf einen Blick
  • Abbindezeit von 48 Stunden einhalten
  • Anschließend ggf. Schalung entfernen

So wird's gemacht

7
Erste Steinreihe der Mauer setzen
Skizze der ersten Steinreihe auf Mörtel sowie ein Hinweis zum Festklopfen mit Gummihammer
Auf einen Blick
  • Ausreichend Mörtel anmischen
  • Steine in die Ausgleichsschicht klopfen
  • Mörtel anschließend 24 Stunden trocknen lassen

So wird's gemacht

8
Weitere Steinreihen in die Mauer setzen
Skizze einer Mauer, auf die ein Handwerker mit einem Spatel Kleber für die nächsten Steine verteilt
Auf einen Blick
  • Weitere Steine mit Kleber setzen
  • Steine um 3/4 bis 1/2 versetzt übereinander setzen

So wird's gemacht

9
Abdeckplatten setzen
Skizze einer Mauer mit Abschlusskante auf der letzten Steinreihe
Auf einen Blick
  • Ggf. Abschlusssteine mit Kleberschicht setzen
  • Abdeckplatte ggf. mit Steintrennmaschine kürzen
  • Scharfe Kanten entgraten

So wird's gemacht

10
Abdeckplatten verfugen (optional)
Skizze einer Mauer mit Abdeckplatte, deren Zwischenräume mit Silikon verdichtet werden
Auf einen Blick
  • Zwischenräume der Abdeckplatten verfugen
  • Ggf. Auspresspistole & Silikon nutzen

So wird's gemacht

Was Sie für Ihr Projekt benötigen

  • Absteckpflöcke
  • Schnüre
  • Fäustel
  • Richtscheit
  • Handschuhe
  • Spaten
  • Bodenhacke
  • Zollstock
  • Schaufel
  • Kantholz
  • Wasserwaage
  • Pinsel
  • Gummihammer
  • Maurerkelle
  • Bauwinkel
  • Glättkelle

Das könnte Sie auch interessieren

Sichtschutz-Ideen für die Terrasse
Um einen Sichtschutz auf Ihrer Terrasse zu errichten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Lesen Sie hier mehr zu Sichtschutzzäunen z. B. aus Holz, Stein oder Pflanzen.
Mehr erfahren
Gestochener Mastwurfknoten – Schritt für Schritt
Mit dem gestochenen Mastwurf ziehen Sie eine Richtschnur, die bei Gartenprojekten hilfreich ist: Lernen Sie hier, wie Sie den Knoten richtig legen – mit Erklärvideo.
Mehr erfahren
Was Sie über Mauerabdeckungen wissen sollten
Die Mauerabdeckung bildet den oberen Abschluss der Mauer – wofür die Abdeckung gut ist, welche Varianten von Mauerabdeckungen es gibt und weiteres erfahren Sie hier.
Mehr erfahren
Mauer mit Hohlblocksteinen bauen – Schritt für Schritt
Für eine Mauer mit Hohlblocksteinen heben Sie ein Fundament aus, bevor Sie die Mauersteine setzen. Lesen Sie hier, wie Sie die Hohlblocksteinmauer schrittweise errichten.
Mehr erfahren
Trockenmauer bauen – Schritt für Schritt
Eine Trockenmauer errichten Sie ohne Mörtel oder Klebstoff. Welche Steine Sie für die Trockenmauer wählen und wie Sie die Mauer Stein für Stein aufbauen, lesen Sie hier.
Mehr erfahren
Sichtschutz für den Garten
Für Ihren Garten fehlt noch der passende Sichtschutz? Lesen Sie hier alles zu Hecken, Mauern und Zäunen als Sichtschutz und finden Sie die beste Lösung für Ihren Garten.
Mehr erfahren
Hang befestigen – Schritt für Schritt
Einen Hang befestigen Sie beispielsweise mit Gabionen oder Pflanzsteinen. Wie Sie den Hang fachgerecht befestigen und worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie hier.
Mehr erfahren
Zaunarten im Vergleich
Sie möchten einen Zaun bauen? Zum Bau stehen Ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung – lesen Sie hier alles über die Vor- und Nachteile von Beton, Holz und WPC.
Mehr erfahren
Sichtschutz aus Holz bauen – so geht's
Sichtschutzzäune aus Holz sorgen für natürliche Optik in Ihrem Garten – wie Sie einen Sichtschutz aus Holz auf vorhandenem Fundament montieren, erfahren Sie hier.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.