StartGartenPflanzen

Olivenbaum überwintern

Zuletzt aktualisiert: 19.11.20204 MinutenVon: OBI Redaktion
Ein Zweig eines Olivenbaumes mit grünen und schwarzen Oliven.

Olivenbäume stammen aus mediterranen Gegenden und sind dementsprechend empfindlich gegenüber Kälte und Frost. Zum Winter hin solltest du für einen ausreichenden Kälteschutz deiner Bäume sorgen. Erfahre hier, wie du deinen Olivenbaum sicher überwintern kannst.

Olivenbaum überwintern: Das gibt es zu berücksichtigen

Auch wenn der Olivenbaum aus dem Mittelmeerraum stammt, ist er relativ winterhart. Selbst leichten Frost bis etwa -5 °C übersteht das Gewächs ohne größere Probleme. Damit der Baum jedoch auch kälteren Wintern standhalten kann, benötigst du einen guten Winterschutz. Besonders gut gelingt die Überwinterung im Pflanzkübel. Du kannst dich also frühzeitig auf die Überwinterung vorbereiten, indem du deine Olivenbäume von Beginn an im Kübel anpflanzt. 

Olivenbaum im Freien überwintern

Eine Überwinterung im Freien ist nur in milden Regionen ratsam, in denen die Temperatur auch nachts nicht unter -5 °C sinkt. In Höhenlagen sowie im Mittelgebirge oder in südöstlichen Regionen übersteht der Olivenbaum die Überwinterung aufgrund der Nachtfröste in der Regel nicht.

Junge Bäume sind besonders frostempfindlich, weshalb du sie stets drinnen überwintern solltest.

Ausgepflanzte Olivenbäume im Winter schützen

Zwei Personen bedecken einen eingepflanzten Olivenbaum mit Wintervlies.

Steht dein Olivenbaum im Garten, hüllst du ihn zur Überwinterung vollständig in ein Wintervlies ein.

Ausgepflanzte Gewächse sind frostresistenter als in Kübeln gezogene Olivenbäume. Ältere Bäume, die schon fest eingewurzelt sind und bereits einige Winter im Garten verbracht haben, halten meist auch längeren Kälteperioden stand. Dennoch solltest du diese im Winter gut schützen. Wickle dafür den Stamm und die Krone in Wintervlies. Auf Folien solltest du verzichten, da diese keine Luft an den Baum lassen. Zudem bildet sich darunter Kondenswasser, was die Pflanze beschädigen kann. Mit einer dicken Schicht aus Laub und Tannenreisig schützt du die Baumscheibe vor Frost.

Alternativ pflanzt du deinen Olivenbaum im Herbst aus und topfst ihn in einen Kübel um. Dies gelingt dir auch noch im Oktober und November. Anschließend kannst du deinen Olivenbaum drinnen überwintern.

Olivenbaum im Kübel überwintern

Das Umtopfen in einen Kübel ist eine sichere Variante, um deinen Olivenbaum zu überwintern. Der Vorteil ist, dass du diesen flexibel verschieben kannst. Lasse den Baum einen Großteil der Wintermonate in deinem Garten stehen. Sobald starker Frost eintritt, stellst du den Olivenbaum an einen kühlen, frostfreien Ort, beispielsweise in deine Garage oder den Keller.

Hast du dort keinen Platz, stellst du den Olivenbaum an eine witterungsgeschützte Stelle, wie eine überdachte Terrasse. Die Krone des Baums schützt du mit einem Wintervlies.

Zusätzlichen Schutz bietet eine hohe Holzkiste, in die du den Kübel stellst. Die Hohlräume der Kiste polsterst du mit trockenem Herbstlaub, Rindenmulch oder Stroh aus. Sind die Winter in deiner Region wärmer, ist es ratsam, einen festen Standort für die Überwinterung deines Olivenbaums zu wählen und den Baum während der Kälteperiode nicht umzustellen.

Olivenbaum draußen überwintern: Vermeide Staunässe

Lässt du deinen Olivenbaum im Freien überwintern, gieße ihn nur wenig. Vermeide, dass sich Regenwasser in den Taschen oder Falten des Winterschutzes sammelt. Ansonsten friert der Topfballen durch, dein Olivenbaum kann an sonnigen Tagen keine Feuchtigkeit aufnehmen und geht womöglich ein.

Olivenbaum im Haus überwintern lassen

Olivenbaum vor einem Fenster.

Pflanzt du deinen Olivenbaum zwischen zwei Glasfronten, stehen die Chancen gut, dass dieser den Winter auch ohne zusätzlichen Frostschutz übersteht.

Willst du deinen Olivenbaum im Haus oder deiner Wohnung überwintern lassen, solltest du einige Punkte beachten. Dazu zählt unter anderem, den Baum nicht zu früh ins Innere zu holen. Lasse die Pflanze so lange wie möglich im Freien stehen. Wenn der erste Frost ansteht, holst du deinen Baum ins Winterquartier.

Stelle den Olivenbaum an einen hellen Platz. Die Temperatur sollte zwischen 5 °C und 10 °C liegen. Hast du ein kaltes Gewächshaus oder einen unbeheizten Wintergarten, stelle ihn dort hin. Es eigenen sich aber auch der Hausflur oder eine Garage mit Fenstern. Es empfiehlt sich, den Raum einmal in der Woche gut zu lüften. Zur Not kannst du den Olivenbaum auch im Dunkeln bei sehr niedrigen Temperaturen überwintern lassen. Allerdings verliert die Pflanze dabei ihre Blätter, die jedoch im Frühling nachwachsen.

Sparsam gießen während der Überwinterung

Genau wie im Freien benötigt der Olivenbaum im Haus nur wenig Wasser. Staunässe kann die Wurzeln beschädigen. Du solltest den Baum nur so viel wässern, dass der Boden nicht austrocknet.

Je kühler der Raum ist, in dem du deinen Olivenbaum überwinterst, desto weniger musst du gießen. Die Wassermenge kannst du während des Winters langsam reduzieren. Düngen musst du deinen Olivenbaum in der kalten Jahreszeit nicht.

Nach dem Winter: Wann kann der Olivenbaum wieder ins Freie?

Junger Olivenbaum im Topf

Ab Mitte März stellst du deinen Olivenbaum wieder nach draußen. 

Bereits ab Mitte März kannst du deinen Olivenbaum wieder nach draußen stellen und das Wintervlies entfernen. In der Regel gibt es in den Nächten dann nur noch leichte Fröste, die dem Olivenbaum nicht schaden. Handelt es sich um einen besonders langen, frostigen Winter, lässt du deinen Olivenbaum noch ein wenig im Winterquartier stehen.

Ab Temperaturen über 12 °C benötigt der Baum wieder mehr Licht. Deshalb sollte er nicht zu lange im Haus oder in der Wohnung stehen. Notfalls dient in der Wohnung eine Pflanzenlampe als zusätzliche Lichtzufuhr. Nach der dunklen Winterzeit muss sich der Baum erst an das stärker werdende Sonnenlicht gewöhnen. Vermeide dementsprechend Standorte in der prallen Sonne, wenn du deinen Olivenbaum aus dem Winterquartier nach draußen stellst.

Das könnte dich auch interessieren

Winterschutz für Pflanzen
Frost und Regen können einigen Pflanzen großen Schaden zufügen. Hier erfährst du alles über die Möglichkeiten, sie zu schützen.
Mehr erfahren
Winterharte Stauden pflanzen und pflegen
Winterharte Stauden sind langlebige und pflegeleichte Pflanzen für deinen Garten – wann und wie du die Stauden einpflanzt sowie Tipps zur Pflege, liest du hier.
Mehr erfahren
Teich winterfest machen
Im Winter schützt du Fische, Pflanzen und Technik im Teich vor Frost und Eis. Wie du deinen Teich winterfest machst und worauf du dabei achtest, liest du hier.
Mehr erfahren
Igelfreundlicher Garten – so gelingt er
Wie du deinen Garten igelfreundlich gestaltest, erfährst du hier. Wir geben Tipps zur Nahrung und zeigen, wie du ein Igelhaus für den Winterschlaf aufstellst.
Mehr erfahren
Kleine Bäume im Garten – Arten und Pflege
Für kleine Gärten eignen sich kleine Bäume beziehungsweise Hausbäume mit überschaubarem Wuchs – wie du die Bäume anpflanzt, kultivierst und pflegst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Baum pflanzen – Schritt für Schritt
Wie und wann du einen Baum am besten pflanzt, wie du ihn stützt und gießt, erfährst du in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung. Außerdem: Tipps zum Baumschnitt.
Mehr erfahren
Alles rund um Ziersträucher
Ziersträucher sind eine optische Bereicherung für den Garten – lese hier alles zu beliebten Ziersträuchern sowie ihren Vorlieben bei Standort und Bewässerung.
Mehr erfahren
Staudenbeet anlegen – Schritt für Schritt
Wie du ein Staudenbeet anlegst, zeigt dir diese Anleitung. Lerne die richtige Pflanzzeit, die Vorbereitung des Beetes sowie das Anpflanzen und Pflegen kennen.
Mehr erfahren
Obstbaum schneiden – Tipps zum richtigen Schnitt
Beim Obstbaumschnitt gilt es auf den richtigen Zeitpunkt und die richtige Schnittart zu achten – wie das klappt, erfährst du hier.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen