StartGartenPflanzen

Forsythie – Eigenschaften im Überblick

Zuletzt aktualisiert: 10.07.20192 Minuten
Eine Forsythie mit gelben Blüten in einem Beet.

Wuchs, Pflanzung und Pflege der Forsythie – der Pflanzensteckbrief enthält nützliches Fachwissen zur Forsythien-Pflanze und erleichtert die Auswahl und Kultivierung im eigenen Garten.

Forsythie – robuste Heckenpflanze mit gelber Blütenpracht

Die Forsythie ist eine Heckenpflanze, die bereits ab März besonders an sonnigen Standorten eine gelb leuchtende Blütenpracht entwickelt. Die blühenden Zweige sind als Dekoration beliebt. Das anspruchslose Gewächs erfordert wenig Pflege und eignet sich für die meisten Böden. Die Forsythie ist zudem widerstandsfähig gegenüber den meisten Krankheiten und Schädlingen. Durch ihren dichten, je nach Sorte bis zu 3 m hohen Wuchs eignet sich die Forsythie als Sichtschutz. Das winterharte Gewächs kommt ohne zusätzlichen Schutz gut durch die kalte Jahreszeit.

Eine Forsythie und ihre Blüten in Nahaufnahme vor einer Wiese.

Wuchseigenschaften der Forsythie

Typisch für die Forsythie ist ihr dichter, vieltriebiger Wuchs. Für die Sorte Week End ist zusätzlich eine ausgeprägte Verzweigung charakteristisch. Die Heckenpflanze wächst jährlich um bis zu 30 cm und erreicht im Alter eine maximale Höhe und Breite von 2 bis 3 m.

Eine Ausnahme bildet die Sorte Week End, die nur 1 bis 1,5 m in die Breite und 1,2 bis 1,7 m in die Höhe wächst.

Alle Sorten der Forsythie haben einen schmalen, aufrechten Wuchs mit bogenförmigem Überhang.

Die Forsythie gilt als Frühlingsgehölz, das besonders früh im Jahr Blüten ausbildet: Bereits im März öffnen sich die glockenförmigen, leuchtend gelben bis goldgelben Blüten der Forsythie. Die reiche Blütenmasse bleibt bis zum April, teilweise sogar bis zum Mai erhalten.

Die Forsythie blüht bereits, bevor die schmalen, länglichen Blätter wachsen. Diese erreichen eine Länge von 8 bis 12 cm. Im Herbst verfärben sich die mittelgrünen Blätter zu gelb und violett. Gegen Ende des Jahres fällt das Laub ab. Einige Sorten tragen Früchte in Form von braunen Kapseln.

Standort- und Bodenbedingungen

Die Forsythie gilt als eher anspruchslose Pflanze, die sonnige Standorte und den Halbschatten bevorzugt. Der Flachwurzler gedeiht optimal in sauren bis alkalischen, nahrhaften Böden mit eher mäßigem Kalkgehalt. Zusätzliches Düngen erübrigt sich. Der Boden sollte weder zu trocken noch dauerhaft feucht sein, sonst können die Wurzeln faulen. Besonders sandiger Boden speichert Wasser besser, wenn er mit Humus oder Kompost vermengt wird.

Pflanzzeit und Pflege

Die Pflanzzeit für Forsythien beginnt im März und endet im Oktober. Beste Pflanzzeit ist das Frühjahr. Containerware ist ganzjährig pflanzbar.

Forsythien sind robuste Gewächse, die nur wenig Pflege benötigen. Ab Juni empfiehlt sich ein leichter Formschnitt. Ein Verjüngungsschnitt regt die erneute Blütenbildung an – dieser ist nur alle drei Jahre erforderlich. Die optimale Zeit dafür ist der Frühlings- oder Winterbeginn. Die Forsythie kommt ohne zusätzliche Düngung aus.

Gegen die meisten Krankheiten und Schädlinge zeigt sich die Forsythie widerstandsfähig. Jedoch können ihr Echter Mehltau, Monilia-Triebwelke, Dickmaulrüssler und Blattläuse gefährlich werden.

Die kalten Temperaturen des Winters übersteht die Heckenpflanze ohne besonderen Winterschutz.

Allerdings kann ihr sommerliche Trockenheit zusetzen. Gießen Sie die Forsythie daher während sommerlicher Trockenphasen regelmäßig. So schützen Sie die Pflanze vor Trockenschäden.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.