StartGartenPflanzen

Zimmerpflanzen umtopfen

Zuletzt aktualisiert: 12.10.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Zimmerpflanze und benötigte Utensilien zum Umtopfen auf Tisch

Zur optimalen Pflege deiner Zimmerpflanzen gehört auch regelmäßiges Umtopfen. Auf diese Weise haben die Wurzeln deiner Pflanzen stets genug Platz, sich in frischer Erde auszubreiten und damit deine Pflanze Raum zum Wachsen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie das geht und worauf du achten solltest.

Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.
Weitere Informationen

Der richtige Zeitpunkt zum Umtopfen

Damit sich deine Zimmerpflanzen wohl fühlen, solltest du sie nicht nur regelmäßig gießen, entstauben und düngen, sondern auch regelmäßig umtopfen. Den richtigen Zeitpunkt erkennst du meist daran, wenn der Topf komplett durchwurzelt oder erkennbar zu klein ist. Das ist in der Regel vor der Hauptwachstumszeit, damit Schnitte und gegebenenfalls geschnittene oder beschädigte Wurzeln schnell wieder verheilen können. Es gibt allerdings auch Pflanzen wie zum Beispiel die Zamioculcas, die im Topf immer voll durchwurzelt ist und deshalb nicht gleich umgetopft werden muss. Andere Indikatoren dafür, dass das Umtopfen nötig ist, können Wurzeln sein, die aus den sogenannten Abzugslöchern im Boden deines Innentopfes drängen, sowie weiße, von Kalk verkrustete Erde.

Tipp: Von Kalk verkrustete Erde deutet außerdem darauf hin, dass dein Gießwasser zu kalkhaltig ist – gieße deine Pflanze künftig besser mit kalkfreiem Wasser wie zum Beispiel Regenwasser, das du zuvor auf Zimmertemperatur erwärmt hast.

Generell müssen junge Pflanzen häufiger umgetopft werden als ältere, da diese langsamer wachsen. Doch auch ältere Pflanzen freuen sich alle 3-4 Jahre über einen neuen Topf – und vor allem über frische, nährstoffreiche, strukturstabile und durchlässige Erde. Insgesamt kommt es auf die jeweilige Pflanze an – als Bonsai gezogene Pflanzen sollten beispielsweise eher nicht umgetopft, sondern stattdessen durch einen Schnitt in Form gehalten werden. Der beste Zeitpunkt zum Umtopfen ist im Frühling, kurz bevor neue Blätter treiben und Blütentriebe sprießen.

Diese Pflanzen solltest du nicht umtopfen

Manche Pflanzen mögen es gar nicht, wenn sie umgetopft werden. Dazu gehören manche wurzelempfindlichen Orchideen und Palmen. Sie topft man nach Möglichkeit gar nicht in einen neuen, größeren Topf um oder nur, wenn es wirklich nötig ist. Allerdings benötigen auch sie nach Bedarf frische Erde oder Pflanzensubstrat. Außerdem sollten Wurzeln, die nicht mehr frisch sind, eventuell herausgeschnitten werden. Auch schlecht wachsende und schwächelnde Pflanzen solltest du nicht umtopfen, da der Vorgang ein harter Eingriff für Pflanzen ist. Sorge lieber dafür, dass die Pflanze wieder vital wird und topfe sie erst dann um.

So topfst du deine Pflanzen um

4 Schritte

1
Wurzeln überprüfen
Wurzelballen mit Erde von Zimmerpflanze, die umgetopft werden soll
Auf einen Blick
  • Pflanze aus dem Topf nehmen
  • Prüfen, wieviel Platz die Wurzeln haben
  • Entscheiden, ob die Pflanze umgetopft werden sollte
  • Größeren Topf auswählen
So geht das

Wenn du nicht sicher bist, ob deine Pflanze einen neuen Topf benötigt, nimm sie vorsichtig heraus und überprüfe die Wurzeln. Falls diese genügend Platz haben, reicht es, die Pflanze mit neuer Erde zu versorgen. Sind ringsum Wurzeln sichtbar, braucht die Pflanze eventuell mehr Platz. Hier kommt es wieder auf die Pflanzenart an, denn nicht jede Pflanze – wie etwa die Zamioculcas – hat ein starkes Wurzelwachstum. Wenn deine Zimmerpflanze umgetopft werden muss, sollte der neue Topf, in den du deine Zimmerpflanze hineinsetzt, im Durchmesser 2-4 cm größer sein als sein Vorgänger. Hier hast du die Wahl zwischen schwereren und dadurch standfesteren Tontöpfen, in denen die Pflanze wegen ihrer Durchlässigkeit etwas häufiger gegossen werden muss, und leichteren Kunststofftöpfen, welche einfacher zu reinigen sind.

So geht das

2
Pflanze herausnehmen
Lösen der Erde vom Wurzelballen mit Fingern, um Zimmerpflanze umzutopfen
Lösen der Erde vom Wurzelballen mit Fingern, um Zimmerpflanze umzutopfen
Erde weiter mit Fingern von Wurzeln lösen, um Zimmerpflanze umzutopfen
Auf einen Blick
  • Pflanze aus dem alten Topf herausnehmen
  • Wurzelballen mit den Fingerspitzen lockern
  • Lockere Erde abschütteln
So geht das

Befreie die Pflanze vorsichtig aus ihrem alten Topf, indem du seitlich auf den Kunststofftopf drückst und ihn dabei drehst, so dass sich der Wurzelballen vom Topf löst. Mit den Fingerspitzen kannst du den Wurzelballen vorsichtig lockern, so können die Wurzeln besser in die neue Erde hineinwachsen. Lockere Erde kannst du einfach vorsichtig abschütteln

So geht das

3
Pflanze einsetzen
Zimmerpflanze in neuen Topf setzen
Auf einen Blick
  • Drainageschicht anlegen
  • Frische Erde einfüllen
  • Pflanze einsetzen
  • Zwischenräume mit Erde füllen
  • Erde leicht andrücken
So geht das

Lege zunächst eine oder mehrere Tonscherben mit der Wölbung nach oben über die Abzugslöcher. Auf die Tonscherben kannst du Blähtongranulat oder Kieselsteine geben, mit denen du in einer 2-3 cm hohen Schicht den Boden des Topfes bedeckst. Diese dienen dir als Drainageschicht, damit überschüssiges Wasser beim Gießen schneller in den Übertopf abfließt und Staunässe vermieden wird. Decke anschließend deine Drainageschicht mit einem entsprechend großen Stück Trennvlies ab, damit deine Drainage nicht verstopft und künftiges Umtopfen erleichtert wird. Fülle nun den Boden mit etwas frischer Erde auf, stelle die Pflanze hinein und fülle auch die Zwischenräume mit frischer Erde. Die Pflanze sollte dabei nicht tiefer als vorher eingepflanzt werden. Drücke die Erde danach leicht an und sorge dafür, dass zwischen Topf und Erde als Gießrand etwa 1-2 cm Abstand bleiben. Achte bei der Wahl der Erde darauf, dass sie torfarm oder torffrei ist und zu den Bedürfnissen deiner Zimmerpflanze passt – einige Pflanzen, wie zum Beispiel Orchideen oder Sukkulenten, haben bestimmte Ansprüche an das sogenannte Substrat, in dem sie wurzeln.

So geht das

4
Angießen
Zimmerpflanze angießen nach Umtopfen
Auf einen Blick
  • Topf rütteln, um Hohlräume zu beseitigen
  • Erde gut angießen
  • Nährstoffversorgung sicherstellen
So geht das

Damit die Erde sich setzt und Hohlräume verschwinden, schüttele den Topf vorsichtig. Abschließend solltest du die Erde gut angießen. Die neue Erde ist meist bereits für 6-8 Wochen gedüngt. Danach solltest du auf deine Pflanzen abgestimmten Spezialdünger verwenden und dich immer an die Angaben auf der Düngerverpackung halten. So solltest du beispielsweise im Winter immer weniger düngen, da die Pflanze dann weniger wächst und daher weniger Nährstoffe benötigt. Achtung: Zu viel Dünger kann zum Beispiel zu einer schädlichen Übersalzung der Erde und der Wurzeln führen.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Neuer, größerer Innentopf
  • Größerer Übertopf
  • Frische Erde
  • Tonscherben
  • Blähton-Granulat oder Kieselsteine
  • Trennvlies

Das könnte dich auch interessieren

Zimmerpflanzen richtig pflegen
Mit unseren Tipps hälst du deine Zimmerpflanzen auch ohne grünen Daumen am Leben. Alles rund um die Themen Bewässerung, Luftfeuchtigkeit, Düngesubstrate und Zubehör.
Mehr erfahren
Große Zimmerpflanzen
In Wohnungen, Häusern und auch im Büro sind große Zimmerpflanzen ein wahrer Hingucker. In diesem Ratgeber findest du Tipps zu pflegeleichten Zimmerpflanzen.
Mehr erfahren
Blühende Zimmerpflanzen
Blühende Zimmerpflanzen sorgen für lebendig bunte Akzente in deinem Zuhause. Wir haben Tipps, welche Zimmerpflanzen sich besonders gut eignen und wie du sie pflegst.
Mehr erfahren
Zimmerpflanzen richtig vermehren
Teile deine Zimmerpflanzen mit deinen Lieben. Wir zeigen dir, wie du deine Zimmerpflanzen vermehrst und richtig anziehst.
Mehr erfahren
Kakteen und Sukkulenten pflegen
Sukkulenten sehen nicht nur gut aus, sie sind auch pflegeleicht. Das musst du wissen.
Mehr erfahren
Flaschengarten anlegen
Ein Flaschengarten ist ein perfektes Ökosystem, das nur sehr wenig Pflege benötigt. Hier erfährst du, wie du ihn anlegst.
Mehr erfahren
Monstera: Pflegetipps zum Fensterblatt
Die Monstera gehört zu den beliebtesten Zimmerpflanzen und Deko-Grafiken schlechthin. Hier erfährst du alles, was du über die Pflege wissen musst.
Mehr erfahren
Glücksfeder
Die Glücksfeder ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Tipps und Infos zum pflegeleichten Gewächs findest du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Sukkulenten – pflanzen, pflegen und vermehren
Sukkulenten fallen durch ihre ungewöhnlichen Formen auf. Wir zeigen dir, wie du die besonderen Pflanzen in Topf und Garten kultivierst.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen