StartGartenPflanzen

Zimmerpflanzen richtig vermehren

Zuletzt aktualisiert: 12.10.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Steckling wird abgeschnitten

Du möchtest Freunden oder Familie eine Freude machen und deine Zimmerpflanze mit ihnen teilen? Wir zeigen dir, wie du deine Zimmerpflanzen vermehrst.

Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.
Weitere Informationen

Wie vermehre ich meine Zimmerpflanzen?

Es gibt verschiedene Arten Pflanzen zu vermehren. Zu den bekanntesten zählen Stecklinge, Ableger und Abmoosen. Die einfachere Art ist das Vermehren durch diese vegetativen Methoden, das bedeutet die ungeschlechtliche Vermehrung. Aus einem Teil der Mutterpflanze ziehst du so eine neue Pflanze, die die gleichen genetischen Merkmale hat wie die Ursprungspflanze. Bei zahlreichen Zimmerpflanzen wie Efeutute, Ficus, Drachenbaum, Monstera, Zebrakraut und Zyperngras ist die Vermehrung durch Stecklinge völlig unkompliziert.

Die zweite Art deine Zimmerpflanzen zu vermehren, ist Ableger abzutrennen. Dabei hat die Pflanze selbstständig einen Nebentrieb ausgebildet, den du dann abtrennst.

Vermehrung durch Stecklinge

Wenn du deine Stecklinge im Frühling oder Frühsommer ziehst, wurzeln sie besonders gut, da in dieser Zeit eine neue Wachstumsperiode anfängt. Hinzu kommt, dass die Tage in dieser Zeit länger werden und das Wachstum der Pflanzen zusätzlich durch mehr Licht vorangetrieben wird. Um eine saubere Schnittkante zu erzeugen, solltest du deinen Steckling immer mit einem scharfen Messer unterhalb des Sprossknotens, also dem Punkt an dem ein oder mehrere Blätter ansetzen, von der Mutterpflanze trennen. Zum Desinfizieren kannst du das Messer vorher in Alkohol tränken. Beachte dabei, dass der Steckling schon 1-2 Blätter haben sollte und du ihn 5-10 cm unter dem unteren Blatt abschneiden solltest.

Zimmerpflanzen vermehren für Eilige

  • Verwende ein scharfes, desinfiziertes Messer
  • Am besten im Frühjahr oder Frühsommer schneiden
  • Jungen Trieb ohne Blüten oder Blütenknospen verwenden
  • Wurzeln in einem Glas mit Wasser oder feuchter Erde heranziehen

Wurzelbildung im Wasserglas

Nachdem du den Steckling abgetrennt hast, kannst du ihn entweder in ein Glas mit frischem Wasser stellen und warten, bis er Wurzeln gebildet hat oder ihn vorsichtig direkt in Erde pflanzen. Bei der Wasserglas-Methode muss der blattlose Teil des Stecklings vollständig unter Wasser sein. Das Wasser solltest du zweimal pro Woche wechseln. Manche Stecklinge bilden schon nach wenigen Tagen neue Wurzeln, bei anderen kann dieser Vorgang einige Wochen dauern. Hat der Steckling ausreichend Wurzeln gebildet, kannst du ihn vorsichtig in Erde setzen, leicht andrücken und ausreichend feucht halten. Dabei solltest du Staunässe vermeiden. Der Steckling gedeiht am besten an einem nicht zu schattigen Ort wie auf der Fensterbank. Achte in der kühlen Jahreszeit darauf, dass deine Pflanze keine „kalten Füße“ bekommt, wenn die Fensterbank sehr kalt ist. Abhilfe schafft hier ein Untersetzer.

Steckling steht in einem Wasserglas

Steckling direkt in die Erde setzen

Alternativ zur Wasserglas-Methode ist es möglich, die abgeschnittenen Triebe direkt in befeuchtete Erde zu stecken. Diese sollte nährstoffarm sein, damit scharfer Dünger die zarten Wurzeln nicht angreifen kann. Ideal ist es zunächst eine Anzuchterde zu verwenden und später auf eine Erde, die zur Pflanze passt zu wechseln. Stelle den Topf an einen hellen, warmen Standort, setze ihn aber nicht direkter Sonneneinstrahlung aus. Stülpe einen Plastikbeutel über den Steckling oder auch den ganzen Topf, damit das Wasser nicht zu schnell verdunstet. Entferne den Beutel aber regelmäßig, damit sich darunter kein Schimmel bildet. Bilden sich neue Triebe, kann der Beutel entfernt werden. Sind die jungen Pflanzen kräftig genug, können sie in für sie geeignetes Substrat umgetopft werden.

Steckling steht in einem Topf mit Erde.

Vermehrung durch Ableger

Zimmerpflanzen im Überblick

Ableger entspringen aus dem Haupttrieb der Mutterpflanze. Häufig haben sie schon ihre eigenen Wurzeln und Blätter ausgebildet, man nennt sie dann auch Kindel. Dann weißt du, dass der Ableger deiner Zimmerpflanze abgetrennt werden kann. Verwende auch hier wieder ein sehr scharfes Messer, dass du vorher in Alkohol desinfiziert hast. Schneide den Ableger möglichst dicht an der Mutterpflanze ab, ohne diese zu beschädigen.

Setze den Ableger danach in einen Topf mit Anzuchterde oder Substrat bestenfalls ohne Dünger und drücke ihn vorsichtig an. Wässere den Ableger während der gesamten Anwachsphase nur wenig, damit die Wurzeln nicht beginnen zu faulen. Staunässe solltest du unbedingt vermeiden. Gieße deshalb nur, wenn deine Zimmerpflanze Wasser braucht. Das stellst du fest, indem du den Finger in die Erde steckst. Ist sie trocken, solltest du gießen. Wenn sich ein sichtbarer Spalt zwischen Erde und Topf öffnet, ist es höchste Zeit zu gießen. Dein Setzling bevorzugt eine normale Raumtemperatur von etwa 20° Celsius und steht nicht gern im direkten Sonnenlicht. Passe den Standort später auf die Bedürfnisse deiner Zimmerpflanze an.

Zimmerpflanzen durch Abmoosen vermehren

Abmoosen ist eine weitere Technik, um Pflanzen zu vermehren. Sie eignet sich gut für Pflanzen wie Bonsai oder Palmen. Abmoosen funktioniert so, dass du mit einem scharfen Messer einen Trieb diagonal einschneidest und einen Keil in die Stelle setzt. Halte die Stelle mit dem Keil gleichmäßig feucht. Das erreichst du indem du eine durchsichtige Kunststofffolie darum schlägst und so ein feucht-warmes Klima erzeugst. Mit Bewurzelungspulver erreichst du eine schnellere Wurzelbildung. Abmoosen ist eine Vermehrungsmethode, die du besser noch im Frühjahr angehst, weil die Pflanze dann am meisten Kraft hat.

Das könnte dich auch interessieren

Zimmerpflanzen richtig pflegen
Mit unseren Tipps hälst du deine Zimmerpflanzen auch ohne grünen Daumen am Leben. Alles rund um die Themen Bewässerung, Luftfeuchtigkeit, Düngesubstrate und Zubehör.
Mehr erfahren
Mach deine Wohnung grün – Zimmerpflanzen im Überblick
Du willst dein Zuhause lebendiger und gemütlicher gestalten? Dann sind Zimmerpflanzen die Lösung! Hier findest du Tipps, Tricks und Anleitungen für deinen Indoor Jungle.
Mehr erfahren
Blühende Zimmerpflanzen
Blühende Zimmerpflanzen sorgen für lebendig bunte Akzente in deinem Zuhause. Wir haben Tipps, welche Zimmerpflanzen sich besonders gut eignen und wie du sie pflegst.
Mehr erfahren
Große Zimmerpflanzen
In Wohnungen, Häusern und auch im Büro sind große Zimmerpflanzen ein wahrer Hingucker. In diesem Ratgeber findest du Tipps zu pflegeleichten Zimmerpflanzen.
Mehr erfahren
Zimmerpflanzen umtopfen
Zur optimalen Pflege deiner Zimmerpflanzen gehört auch regelmäßiges Umtopfen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie das geht und worauf du achten solltest.
Mehr erfahren
Übertöpfe für Zimmerpflanzen
Beim Übertopf für Zimmerpflanzen achtest du vor allem auf die richtige Größe. Daneben spielen auch Form, Farbe und Material ein Rolle – lese hier mehr dazu.
Mehr erfahren
Kakteen und Sukkulenten pflegen
Sukkulenten sehen nicht nur gut aus, sie sind auch pflegeleicht. Das musst du wissen.
Mehr erfahren
Monstera: Pflegetipps zum Fensterblatt
Die Monstera gehört zu den beliebtesten Zimmerpflanzen und Deko-Grafiken schlechthin. Hier erfährst du alles, was du über die Pflege wissen musst.
Mehr erfahren
Flaschengarten anlegen
Ein Flaschengarten ist ein perfektes Ökosystem, das nur sehr wenig Pflege benötigt. Hier erfährst du, wie du ihn anlegst.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen