StartGartenPool

Whirlpool-Abdeckung – Arten, Vorteile und Tipps

Zuletzt aktualisiert: 24.11.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Abgedeckter Whirlpool im Garten vor einem Haus

Dieser Ratgeber gibt dir einen Überblick über die verschiedenen Arten von energiesparenden Whirlpool-Abdeckungen. Erfahre hier, welche Abdeckung sich für deinen Whirlpool eignet, welche Kriterien bei der Auswahl eine Rolle spielen und was du beim Kauf einer Isolierabdeckung beachten solltest.

Was bringt eine Whirlpoolabdeckung?

Eine Whirlpoolabdeckung ist aus mehreren Gründen sinnvoll. Idealerweise berücksichtigst du die für dich relevanten Vorteile schon beim Kauf deines Whirlpools. Aber auch nachträglich lassen sich Wärmeabdeckungen anbringen.

Der Schaumkern der Isolierabdeckung hält das beheizte Wasser warm und reduziert Energieverluste. Eine Whirlpoolabdeckung ist gleichzeitig auch eine Kindersicherung, die sich je nach Modell auch abschließen lässt.

Bei einem Außenwhirlpool gelangen dank Abdeckung außerdem keine Verschmutzungen wie Laub oder Insekten in das Wasser. So ersparst du dir die Reinigung mit einem Kescher. Das Cover schützt das Wasser außerdem vor Algenbildung und Ausbleichen durch die UV-Strahlung der Sonne.

Whirlpool mit halb geöffneter Klapp-Abdeckung

Whirlpools im OBI Online-Shop

Arten von Whirlpoolabdeckungen

Die Abdeckungen für einen Außenwhirlpool unterscheiden sich in verschiedenen Aspekten. Je nach Modell deines Whirlpools ist ein anderes Cover sinnvoll.

Thermoabdeckungen gibt es in verschiedenen Größen und Formen (rund oder eckig), die optimal auf deinen Whirlpool passen. Außerdem gibt es aufblasbare sowie elektrisch bedienbare Hüllen. Wir zeigen dir die Unterschiede und Möglichkeiten.

Größe und Form

Runder Holzwhirlpool mit Abdeckung aus Holz

Je nach Modell und Größe deines Whirlpools kommt ein rundes oder eckiges Cover infrage. Die Abdeckung muss genau zu den Maßen des Pools passen, um die energiesparende Wirkung zu gewährleisten. Andernfalls dringt die Wärme aus dem Wasser des Whirlpools heraus und die Hülle erfüllt ihren Zweck nicht optimal.

Tipp: Findest du für deinen Whirlpool keine passende Hülle, kannst du auch eine Abdeckung nach Maß anfertigen lassen.

Aufblasbare Whirlpoolabdeckungen

Aufblasbare und energiesparende Abdeckungen für den Whirlpool gibt es in verschiedenen Größen. Diese Whirlpoolabdeckungen bieten dieselben Funktionen wie Cover aus Kunststoff.

Zu den Vorteilen einer aufblasbaren Abdeckung gehören unter anderem die niedrigen Anschaffungskosten sowie die leichte Handhabung. Außerdem spart eine aufblasbare Abdeckung im luftleeren Zustand Platz und lässt sich besser im Gartenhaus aufbewahren.

Ein Nachteil von aufblasbaren Varianten sind die relativ wenigen verfügbaren Größen: Die meisten aufblasbaren Abdeckungen für Whirlpools passen nur auf runde Modelle. Auch die geringere Beständigkeit aufgrund des leichten Materials und des fehlenden Schaumkerns ist ein Aspekt, den du beim Kauf bedenken solltest. Zudem benötigst du einige Zeit, um die Abdeckung über dem Wasser aufzublasen. Zieht ein unvorhergesehener Sturm auf, musst du dich unter Umständen mit dem Abdecken deines Pools beeilen.

Abdeckungen mit elektrischer Bedienung

Elektrische Poolabdeckungen lassen sich besonders komfortabel bedienen und benötigen nur einen Knopfdruck zum Öffnen oder Schließen. Die elektrische Form der Isolierabdeckung für das warme Wasser gibt es aus beweglichen Materialien wie Kunststoff oder auch aus festen und begehbaren Stoffen wie beispielsweise Holz.

Viele automatische Cover legen sich horizontal über den Whirlpool. Plane in diesem Fall auch Platz für die Schienen ein, auf denen die Abdeckung fährt. Eine andere Form ist die vertikal führende Schiene: Hier fährt die Abdeckung mit Teleskopschienen über dem Wasser nach oben und bildet so ein Dach über deinem Whirlpool.

Welche Variante die bessere für deinen Whirlpool ist, macht sich vor allem an den Kosten und am verfügbaren Platz fest.

Relevante Aspekte für die Kaufentscheidung

Hölzerner Whirlpool auf Holzterrasse mit aufgeklappter Abdeckung

Bei der Entscheidung für eine Wärmeabdeckung deines Außenwhirlpools spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Neben der richtigen Größe und der manuellen oder elektrischen Bedienung solltest du auch die folgenden Aspekte berücksichtigen.

Begehbare Abdeckung

Ist dein Whirlpool in den Boden deines Gartens oder deiner Terrasse eingebaut, dann kommt eine begehbare Abdeckung infrage. In diesem Fall besteht die Abdeckung aus einem festen Material wie Holz oder Kunststoff. Diese Abdeckungen werden entweder mit einem Motor oder per Hand über den Whirlpool gezogen.

So dient dir die Abdeckung über dem Wasser als zusätzliche Terrassenfläche, was insbesondere bei einem kleinen Garten von Vorteil ist.

Weitere Aspekte

  • Winterfestigkeit: Gerade zur kalten Jahreszeit bereitet die Nutzung des heißen Whirlpools Freude. Deshalb solltest du vor dem Kauf der Abdeckung sichergehen, dass sie sich für die Verwendung im Winter eignet. Manche Modelle benötigen beispielsweise eine jährliche Wartung vor der kalten Jahreszeit.
  • Sicherheit: Manche Abdeckungen verfügen zusätzlich über ein Schließsystem, sodass Unbefugte, Kinder oder Tiere die Hülle nicht entfernen können. Unter Umständen kann auch ein Schloss für dich sinnvoll sein.
  • Belüftung: Durch Belüftungsschlitze an den Seiten der Whirlpoolabdeckung zirkuliert die Luft regelmäßig. Vor allem im Sommer beugt dies der Schimmelbildung im Inneren vor, wenn du den Whirlpool über einen längeren Zeitraum nicht nutzt.

Das könnte dich auch interessieren

Einen Whirlpool draußen aufstellen
Ein Whirlpool draußen im Garten sorgt für Wohnkomfort und Wellness. Erfahre hier, was bei der Ausstattung wichtig ist und wo du deinen Whirlpool am besten aufstellst.
Mehr erfahren
Mini-Pools
Mini-Pools halten fit, erfrischen und sorgen für kühle Entspannung. Welche Pool-Arten es gibt und worauf es bei Mini-Pools ankommt, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Dachkonstruktion aus Holz bauen
Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt dir, wie du eine Dachkonstruktion aus Holz bauen kannst. Erfahre außerdem, welche Materialien du für den Bau benötigst.
Mehr erfahren
Sonnenschutz für die Terrasse
Mit Markisen, Sonnensegeln und Sonnenschirmen bringst du wirksamen Sonnenschutz auf deine Terrasse. Lies hier alles zu den Vor- und Nachteilen der Varianten.
Mehr erfahren
Poolpflege und Poolreinigung – Wissen und Tipps
Damit du deinen Pool möglichst oft nutzen kannst, ist die regelmäßige Pflege und Reinigung notwendig. Hier findest du Wissen und Tipps zur Poolreinigung.
Mehr erfahren
Sichtschutz für den Pool
Im Sommer ist ein erfrischendes Bad im eigenen Pool ein Traum vieler Hausbesitzer. In diesem Ratgeber verraten wir dir, wie du deinen Pool vor Blicken schützt.
Mehr erfahren
Solarfolie für den Pool
Mit einer Solarfolie erwärmst du im Sommer das Wasser im Pool mit Sonnenenergie. Worauf du bei Auswahl und Nutzung achten solltest, erfährst du hier im Ratgeber.
Mehr erfahren
So findest du die richtige Badewanne
Du weißt noch nicht, welche Badewanne optimal zu deinem Bad passt? Lies hier, welche Wannenformen sowie Materialien es gibt und wie die Wannen sich einbauen lassen.
Mehr erfahren
Luxus-Badezimmer – Ideen, Tipps und Inspiration
Dein Luxusbadezimmer: Tipps zur luxuriösen Ausstattung deines Bades mit Sauna, Whirlpool und Regendusche, Ideen für die Einrichtung und Planung liest du hier.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.