Heimwerker zieht Schnur fest

Gestochener Mastwurfknoten – Schritt für Schritt

Diese Kurzanleitung zeigt, wie ein gestochener Mastwurfknoten gelingt. Dieser ist hilfreich, um eine Richtschnur zu ziehen.

Wo findet der gestochene Mastwurfknoten Anwendung?

Beim Heimwerken ist der Mastwurf hilfreich, um ein Seil oder einen Faden an einem Pfahl, Pfosten oder Balken zu fixieren. Der schnelle Knoten erleichtert das Spannen von Richtschnüren. Der gestochene Mastwurf fixiert eine Schnur an den abgrenzenden Pfählen, nachdem ein gelegter Knoten am Ausgangspfahl positioniert ist. 

So gelingt der gestochene Mastwurf

Vorschaubild eines gestochenen Mastwurfes

Videoanleitung (1:08 Minuten) 

Eine Richtschnur ziehen

Mit dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie den gelegten und gestochenen Mastwurf beim Heimwerken anwenden.

5 Schritte

1
Schnur in die Hand legen
So wird es gemacht

Der Baubereich ist mithilfe von Pfählen bereits abgesteckt. Nehmen Sie nun die Schnur in die Hand und legen Sie diese mittig in Ihre andere Handfläche. Damit die Schnur fixiert ist, legen Sie den Daumen fest an.

2
Hand mit der Schnur umwickeln
So wird es gemacht

Anschließend wickeln Sie die Schnur zwei Mal um Ihre Hand in Richtung Fingerspitzen. Lösen Sie den Daumen, um die losgelassene Schnur zuerst über die beiden Schnüre zu legen und fädeln sie diese schließlich darunter durch.

3
Schlaufe um den Pfosten legen
So wird es gemacht

Die entstandene Schlaufe legen Sie nun um den ersten Pfosten. Ziehen Sie die Schnur fest.

4
Schlaufe festziehen
So wird es gemacht

Von diesem Ausgangspunkt ziehen Sie nun die Richtlinie, um weitere Pfosten einzubinden.

5
Kommende über die gehende Schnur legen
So wird es gemacht

Am zweiten Fixpunkt legen Sie das andere Schnurende zwei Mal um den Pfosten herum. Nun die kommende Schnur, also das Ende, was vom ersten Pfosten kommt, über die gehende Schnur legen. Ziehen Sie diese anschließend fest.

Üben Sie den Knoten ein paar Mal und schon beherrschen Sie Knotentechnik für verschiedenste handwerkliche Aufgaben.

Das benötigen Sie für Ihre Aufgabe

  • Schnur
  • Holzpfähle
  • Schere

Das könnte Sie auch interessieren