StartGartenTerrasse

Terrassenplatten reinigen

Zuletzt aktualisiert: 11.06.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Jemand reinigt die Terrasse in Gummistiefeln mit einem Hochdruckreiniger.

Ob aus Naturstein, Beton oder Feinsteinzeug: Auf Terrassenplatten bilden sich mit der Zeit grüne Beläge und in den Fugen wächst Moos. Wir zeigen dir, wie du Terrassenplatten reinigst, um deine Terrasse von Verschmutzungen zu befreien.

Wie lassen sich Terrassenplatten richtig reinigen?

Im Vergleich zu Holzdielen ist der Pflegeaufwand bei Terrassenplatten überschaubar. Nach einem feuchten Winter oder einer längeren Regenperiode bei milden Temperaturen siedeln sich allerdings mitunter Algen und Moose an. Sie bilden bei Nässe eine Schmierschicht, die nicht nur die Optik beeinträchtigt, sondern zugleich sehr rutschig ist. Daher solltest du diese Beläge rechtzeitig entfernen. 

Für die Reinigung bieten sich sowohl mechanische als auch chemische Hilfsmittel an. Um Schäden an den Terrassenplatten vorzubeugen, solltest du die Reinigungsmittel auf das jeweilige Material abstimmen und gegebenenfalls zuvor an einer unauffälligen Stelle testen.

Die Fugen befreist du mit einer speziellen Bürste oder einem Fugenkratzer von grobem Schmutz. Berücksichtige dabei den Härtegrad der Borsten, um Kratzer in den Terrassenplatten zu vermeiden.

Die Platten selbst lassen sich entweder mit einem Schrubber, Wasser und Schmierseife oder mit dem Hochdruckreiniger samt Spezialaufsatz säubern.

Hinweis: Chemische Reiniger sollten im Außenbereich nur zum Einsatz kommen, wenn sie ausdrücklich für den jeweiligen Zweck zugelassen sind. Unkrautvernichter und selbst scheinbar harmlose Hausmittel wie Salz oder Essigessenz sind auf versiegelten Flächen nicht gestattet, da sie direkt ins Grundwasser gelangen könnten. 

Fugen säubern und groben Schmutz entfernen

Mit einer Fugenbürste reinigt jemand die Fugen zwischen den Terrassenplatten.

Mit einer Fugenbürste oder einem Fugenkratzer säuberst du die Zwischenräume zwischen den Terrassenplatten. Bei einer großen Terrasse können dir elektrische Ausführungen oder ein Unkrautbrenner die Arbeit erleichtern. Arbeite jedoch aus Sicherheitsgründen ausschließlich bei milder Witterung mit der offenen Flamme. 

Hinweis: Große Temperaturunterschiede begünstigen Risse oder Sprünge in den Platten und bei einer längeren Hitzeperiode besteht die Gefahr, dass die angrenzende Vegetation sich entzündet. 

Sobald du Unkraut und Moos großzügig entfernt hast, kannst du die Terrasse mit einem Besen von gröberen Verschmutzungen befreien.

Platten reinigen

Stufe an Terrasse wird mit einem Schrubber und etwas Wasser gereinigt.

Wie lassen sich Terrassenplatten aus Naturstein reinigen?

Terrassenplatten aus Naturstein weisen in ihrer Oberfläche natürliche Unregelmäßigkeiten wie Risse und Einkerbungen auf. Dadurch bieten Natursteine wie Sandstein Algen und Moos einen Nährboden. Die Folge sind Grünbeläge, die sich jedoch meist mit Wasser und pH-neutraler Seife lösen lassen.

Hinweis: Mechanische Reinigungsgeräte wie elektrische Bürsten können Kratzer in den Steinen verursachen. 

Gegen Schmutz auf harten Natursteinen wie Granit kannst du mit dem Hochdruckreiniger samt Flächenbürste vorgehen. Für weichere Natursteine wie Marmor oder Kalkstein ist der Hochdruckreiniger nur bedingt geeignet. Wir empfehlen, ausschließlich den breiten Strahl zu verwenden und einen Abstand von mindestens 30 cm einzuhalten. 

Hinweis: Der hohe Druck beim Punktstrahl kann zu Riefen in den Terrassenplatten führen. 

In deinem OBI Markt findest du außerdem spezielle Reiniger für Natursteine, um hartnäckigen Schmutz und Verfärbungen zu entfernen.

Wie reinigt man Terrassenplatten aus Beton?

Beton ist langlebig, aber vor allem in den Fugen zwischen den Betonplatten kann sich Moos und Unkraut festsetzen. Durch Witterung sind auch kleine Risse an der Oberfläche möglich. Um Verfärbungen zu vermeiden, empfehlen wir, regelmäßig die Terrasse zu kehren, sodass kein Laub liegen bleibt. 

Mit Scheuersand lassen sich grobe Verschmutzungen entfernen. Dabei fegst du den feinen Sand über die Terrassenplatten. Das Material wirkt wie Schmirgelpapier, sodass sich auch eingetrockneter Schmutz löst. 

Terrassenplatten mit Grünbelägen aus Algen reinigst du mit warmem Wasser und einem Schrubber. Alternativ nutzt du Pflastersteinreiniger. Verbleibende Verschmutzungen kannst du auch vorsichtig mit dem Hochdruckreiniger entfernen, solange du mit mäßigem Druck und in einem gewissen Abstand zu den Platten arbeitest.

Tipp: Nach dem Reinigen bietet es sich an, frisches Fugenmaterial in die noch feuchten Fugen einzufegen. Denn vor allem bei der Arbeit mit dem Hochdruckreiniger spülst du häufig auch die Fugen aus. Gut gefüllte Fugen beugen der Unkrautbildung vor.

Verwendung von Schrubber und Schmierseife

Zur schonenden und gründlichen Reinigung der Platten genügen Wasser, biologisch abbaubare Schmierseife und ein Schrubber. Bei dieser preiswerten Variante löst du zuerst die Seife in lauwarmem Wasser auf, befeuchtest dann den Belag und lässt die Mischung 20 Minuten einwirken. Danach bearbeitest du die Terrasse mit dem Schrubber und lässt das Reinigungsmittel kurz nachwirken. Im letzten Schritt spülst du die Terrasse mit klarem Wasser gründlich ab und lässt die Stein- oder Betonplatten gründlich trocknen.

Einsatz von chemischen Mitteln

Chemische Reiniger wie Grünbelagentferner sind in der Regel wirkungsvoll, doch nicht immer geeignet. Solche Mittel sollten nur dann zum Einsatz kommen, wenn sie ausdrücklich für die Reinigung von Naturstein-, Beton- oder Feinsteinzeug-Terrassen gedacht und zugelassen sind.

Hinweis: Auf chemische Mittel zur Terrassenreinigung verzichtest du besser. So verhinderst du, dass diese Substanzen ungefiltert in das Grundwasser gelangen. Außerdem sieht das Pflanzenschutzgesetz bei Verstößen hohe Geldstrafen vor, insbesondere beim Einsatz bestimmter Mittel auf versiegelten Flächen im Außenbereich wie Gehwegen oder Terrassen.

Mechanische Reinigungsmittel sind ohnehin umweltfreundlicher. Mit Wasser und Bürste entfernst du Verschmutzungen auf der Terrasse meist wirksam.

Sofern chemische Mittel unumgänglich sind, ist es wichtig, die Sicherheitshinweise und die Anleitung auf der Verpackung zu befolgen und die Lösung entsprechend aufzutragen. Nach dem Einwirken kannst du besonders hartnäckige Flecken mit einem Schrubber behandeln. 

Verwendung des Hochdruckreinigers

Nachdem du die Fugen und Platten von grobem Schmutz sowie Moos und Unkraut befreit hast, kann die Arbeit mit dem Hochdruckreiniger beginnen. Um die Terrassenplatten zu schützen, empfehlen wir, stets einen Reinigungsaufsatz zu verwenden. Denn starker Druck kann vor allem porösere Oberflächen wie Kalk- oder Sandstein dauerhaft beschädigen und so noch anfälliger für Algen und Moos machen.

Mit dem Aufsatz bearbeitest du die Fläche wie mit einem Staubsauger.

Ohne Aufsatz sollte der Abstand der Sprühdüse zur Terrasse immer mindestens 30 cm betragen, um das Material nicht zu sehr zu strapazieren. Besonders schonend sollten die Fugen den Wasserdruck zu spüren bekommen. Es besteht sonst die Gefahr, sie auszuspülen.

Darüber hinaus ist es wichtig, stets mit dem Rücken zur Fassade zu arbeiten, um sie weder zu beschädigen noch zu verschmutzen. Fenster und Terrassentüren lassen sich durch Rollos oder Bretter zusätzlich schützen.

Das könnte dich auch interessieren

Holzterrasse reinigen und pflegen
Um die Holzdielen deiner Terrasse lange zu erhalten, reinigst und pflegst du die Dielen regelmäßig. Hier liest du, wie du dabei vorgehst und worauf du achten solltest.
Mehr erfahren
Steinplatten für die Terrasse im Vergleich
Bei Terrassenplatten aus Stein wählst du zwischen Betonplatten, Natursteinplatten, Feinsteinzeug und Polygonalplatten. Mehr zu den Materialien erfährst du im Ratgeber.
Mehr erfahren
Verlegemuster für Terrassenbeläge
Den Belag der Terrasse kannst du in unterschiedlichen Mustern verlegen. Erfahre hier, mit welcher Verlegetechnik du welche Wirkung auf der Terrasse erzeugst.
Mehr erfahren
Terrassenüberdachung selber bauen
Du möchtest selbst eine Terrassenüberdachung bauen, um deine Terrasse noch besser nutzen zu können? Hier erfährst du, wie es geht und was es dabei zu beachten gibt.
Mehr erfahren
Die richtige Außenbeleuchtung rund ums Haus
Diese Tipps helfen dir bei der richtigen Außenbeleuchtung rund um dein Haus. Lies hier, welche Außenleuchten du für Garten, Terrasse und Eingang einsetzt.
Mehr erfahren
Moderne Terrasse – 5 Gestaltungsideen
Du möchtest deine Terrasse modern gestalten? Hier findest du verschiedene Ideen und Inspirationen rund um Design, Gartenmöbel, Sichtschutz- und Sonnenschutzelemente.
Mehr erfahren
Terrassenplatten versiegeln
Um deine Terrassenplatten vor Verunreinigungen zu schützen, kannst du sie versiegeln. Wir zeigen dir im Ratgeber, wie du die Versiegelung vorbereitest und durchführst.
Mehr erfahren
Kleine Terrasse gestalten
Mit der passenden Ausstattung lassen sich kleine Terrassen und Balkone attraktiv gestalten: Hier findest du Tipps und Ideen für platzsparende Möbel und vertikale Gärten.
Mehr erfahren
Gartenmöbel reinigen und pflegen
Sonne, Regen, Hitze, Kälte, Trockenheit, Nässe – Gartenmöbel machen im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon einiges mit. Wir zeigen, wie du sie reinigst und pflegst.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen