StartGartenZaun

Zaunarten im Vergleich

Zuletzt aktualisiert: 24.10.20194 MinutenVon: OBI Redaktion
Weißer Holzzaun mit Hecke

Sichtschutz-Elemente können mehr als nur unerwünschte Blicke abhalten. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, Materialien und Designs eröffnen Ihnen Freiraum für Ihre Kreativität: Sie haben die Chance, Ihren Garten oder Ihr Grundstück mit einem ebenso praktischen wie attraktiven Sichtschutz aufzuwerten. Vergleichen Sie jetzt die zahlreichen Optionen – und lassen Sie sich inspirieren.

Zäune im Überblick

Collage verschiedener Zäune aus Metall, Glas, Holz, WPC und Kunststoff

Holz, Metall oder doch ein Glaszaun? Die unterschiedlichen Materialien im Detailvergleich

Die Vielfalt von Zäunen und Sichtschutzelementen ist groß – Sie haben die Wahl zwischen folgenden Materialien:

  • Holz
  • WPC
  • Kunststoff
  • Metall
  • Beton
  • Glas

Im Folgenden gehen wir auf die konkreten Eigenschaften der unterschiedlichen Zaunarten ein.

Holzzäune

Ein Zaun aus Holz mit variierenden Höhen dient vor einem Haus und Bäumen als Sichtschutz

Wenn Ihnen neben einer natürlichen Optik auch der ökologische Aspekt bei Verarbeitung und Recycling wichtig ist, sollten Sie sich für Holz entscheiden.

Holzzäune im OBI Online-Shop entdecken.

Holz als Sichtschutz

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Aufwand: mittel
  • Haltbarkeit: mittel
  • Pflegebedarf: sehr hoch
  • Kosten: ab ca. 17 €/laufendem Meter

Weitere Eigenschaften:

  • Naturmaterial
  • Natürliche und individuelle Optik
  • Ökologisch empfehlenswert
  • Hoher Pflegebedarf: Holzzäune können durch Witterung und UV Strahlung ergrauen. Ein regelmäßiges Streichen, Lasieren oder Ölen ist daher erforderlich.

WPC-Zäune

Ein grüner Zaun aus WPC dient vor einem Beet und einer angrenzenden Rasenfläche als Sichtschutz

WPC sollten Sie wählen, wenn Ihnen Holzoptik wichtig ist, Sie aber wenig Zeit für Erhalt und Pflege aufwenden möchten.

WPC-Zäune im OBI Online-Shop entdecken.

WPC als Sichtschutz

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Aufwand: mittel
  • Haltbarkeit: hoch
  • Pflegebedarf: niedrig
  • Kosten: ab ca. 85 €/laufendem Meter

Weitere Eigenschaften:

  • Große Farbauswahl
  • Holzoptik, aber langlebiger als Holz, da WPC (Wood-Plastic-Composites) ein Verbundwerkstoff ist, der aus unterschiedlichen Anteilen von Holz, Kunststoffen und Additiven hergestellt wird
  • Witterungsbeständig
  • Farbbeständig
  • Feuchtigkeitsresistent
  • Splitter- und astfrei

Kunststoffzäune

Ein Sitzplatz mit Loungemöbeln vor einem Sichtschutz aus Kunststoff mit Blumentöpfen und einer dunklen Rasenkante

Ein Kunststoffzaun ist zu empfehlen, wenn es Ihnen wichtig ist, dass der Zaun trotz Witterung über Jahre seine Farbe und Form behält.

Kunststoffzäune im OBI Online-Shop entdecken.

Kunststoff als Sichtschutz

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Aufwand: mittel
  • Haltbarkeit: hoch
  • Pflegebedarf: niedrig
  • Kosten: ab ca. 106 €/laufendem Meter

Weitere Eigenschaften:

  • Witterungsbeständig
  • Farbbeständig
  • Formstabil
  • Große Farbauswahl

Metallzäune

Vorgarten mit einem Zaun aus Metall und mit Briefkasten vor einem blühenden Beet und einem Pflasterweg

Ein Metallzaun ist die richtige Wahl, wenn für Sie Langlebigkeit und Stabilität im Vordergrund stehen.

Metallzäune im OBI Online-Shop entdecken.

Metall als Sichtschutz

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Aufwand: mittel
  • Haltbarkeit: hoch
  • Pflegebedarf: sehr niedrig
  • Kosten: ab ca. 160 €/laufendem Meter

Weitere Eigenschaften:

  • Witterungsbeständig
  • Farbbeständig
  • Stabil

Betonzäune

Ein Sitzplatz mit Loungemöbeln vor einem Sichtschutz aus Beton und Hortensien

Ein Betonzaun ist sehr robust, langlebig und benötigt kaum Pflegeaufwand.

Betonzäune im OBI Online-Shop entdecken.

Beton als Sichtschutz

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Aufwand: hoch
  • Haltbarkeit: sehr hoch
  • Pflegebedarf: sehr niedrig
  • Kosten: ab ca. 54 €/laufendem Meter

Weitere Eigenschaften:

  • Besonders belastbar
  • Natürliche Optik
  • Lärmreduzierend
  • Sehr guter Windschutz

Glaszäune

Ein Zaun aus Glas steht an einer Rasenflaeche mit einem Haus und Bäumen im Hintergrund

Benötigen Sie besonderen Windschutz und möchten Sie einen besonders lichtdurchfluteten Garten, dann ist Glas das richtige Material.

Glaszäune im OBI Online-Shop entdecken.

Glas als Sichtschutz

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Aufwand: mittel
  • Haltbarkeit: sehr hoch
  • Pflegebedarf: mittel
  • Kosten: ab ca. 139 €/laufendem Meter

Weitere Eigenschaften:

  • Witterungsbeständig
  • Lichtdurchlässig
  • Eignet sich besonders als Windschutz

Sie haben sich für eine Zaunart entschieden? Und nun?

Die Faktoren Zweck, rechtliche Bestimmungen, Standort und Fundament sollten Sie vorab bei der Planung berücksichtigen. Hier ein paar Hinweise, die Ihnen bei der Vorbereitung helfen.

Zweck

Zuerst sollten Sie sich über den Zweck Ihres Zauns klar werden. Soll dieser beispielsweise als subtile Abgrenzung zum Nachbargrundstück dienen oder Sie vor neugierigen Blicken schützen? Soll Ihr Zaun mehrere Aufgaben gleichzeitig erfüllen, sollten diese Faktoren in der Planung und Auswahl bedacht werden. Ein Zaun, der die Funktion eines Sichtschutzes übernimmt, muss andere Ansprüche erfüllen als ein Zaun, der ungebetene Gäste von Ihrem Grundstück abhalten soll. Falls Sie sich einen Zaun mit Tor wünschen: Bedenken Sie, dass der Einbau eines Tors einen Mehraufwand mit sich bringt und dementsprechend höhere Kosten verursacht.

Auch die Maße des Zaunes, insbesondere Höhe und Länge, richten sich nach seinem Zweck. Darüber hinaus sind die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten. Beachten Sie den nachfolgenden Absatz zu diesem Thema.

Rechtliche Bestimmungen

Im zweiten Schritt Ihrer Planung klären Sie baurechtliche Vorgaben. Außerdem sollten Sie sich frühzeitig mit Ihrem Nachbarn abstimmen, um Konflikte zu vermeiden.

Auch auf den genauen Verlauf Ihrer Grundstücksgrenze kommt es an: Ein zentraler Bestandteil des sogenannten Nachbarrechts bestimmt, dass Ihr Zaun einen bestimmten Abstand zur Grenze des benachbarten Grundstücks einhalten muss. Erfragen Sie bei der zuständigen Behörde, welche Vorgaben in Ihrem Bundesland beziehungsweise in Ihrer Kommune gelten.

Auch bei der Zaunhöhe gibt es Einschränkungen. Je nach Zweck des Zauns, je nach Bundesland und Ort bestehen unterschiedliche Vorgaben – die Behörden sprechen hier von einer „ortsüblichen Einfriedung“. So gelten für einen Sichtschutzzaun andere Vorgaben als für einen Zaun, der als Grenzmarkierung gesetzt wird.

Standort, Rahmenbedingungen und Fundament

Das wichtigste Merkmal bei der Auswahl Ihres Zaunes ist der Zweck, dem er dienen soll. Fast genauso wichtig sind Standortfaktoren wie Untergrund, Grundstücksverlauf und Höhenunterschiede. Diese bestimmen, wie Sie den Zaun befestigen müssen, zum Beispiel mit einem belastbaren Betonfundament.

Wenn möglich schaffen Sie optimale Rahmenbedingungen für Ihren Zaun, zum Beispiel, indem Sie beim Bau des Zaunes störende Objekte wie störende Gehölze entfernen. Sollte Ihr Grundstück besonders kräftigen Winden ausgesetzt sein, müssen Sie dies bei der Planung Ihres Zaunes einkalkulieren.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.