StartKüche

Hochglanzküche

Zuletzt aktualisiert: 22.02.20213 MinutenVon: OBI Redaktion
Hochglanzküche mit schwarzen Fronten

Welche Vor- und Nachteile eine Hochglanzküche mit sich bringt, erfährst du hier. Außerdem zeigen wir dir, wie die unterschiedlichen Materialien wirken und wie du sie am besten reinigst.

Wie wirken Hochglanzküchen?

Weiße Hochglanzküche

Hochglanzküchen reflektieren das Licht. Sie wirken dadurch besonders hell. 

Die glänzende Oberfläche der Hochglanzküche reflektiert Licht. Das gilt sowohl für die Küchenbeleuchtung als auch für Tageslicht. Durch diese lebendigen Spiegelungen entsteht eine optische Tiefe. Sie hellen jeden Raum auf.

Von dieser Wirkung profitieren besonders kleine Küchen. Empfehlenswert sind darüber hinaus helle Materialien. Außerdem wirkt eine Hochglanzküche luxuriös und exklusiv.

Bevor du dich für eine Hochglanzküche entscheidest, solltest du jedoch die Vorteile und Nachteile abwägen: 

Vorteile einer Hochglanzküche

  • Der Küchenraum wirkt größer. Diese Wirkung kommt durch die reflektierenden Oberflächen zustande. Der Effekt ist besonders stark bei weißen Küchenfronten.
  • Hochglanzküchen sind zeitlos elegant und wirken hochwertig.
  • Die Fronten sind pflegeleicht und können mit einem feuchten Tuch und ein bisschen Spülmittel gereinigt werden.
  • Eine Hochglanzküche lässt sich sehr gut mit anderen Möbeln und Materialien kombinieren. Besonders gut sehen die Fronten zusammen mit Einbaugeräten in Edelstahloptik aus.

Nachteile einer Hochglanzküche

  • Kleine und große Kratzer, Dellen oder Beulen treten deutlich hervor.
  • Die Beschädigungen lassen sich im Gegensatz zu echten Holzfronten nicht einfach ausbessern, wegpolieren oder abschleifen.
  • Eine echte Lackfront ist sehr teuer.

Materialien für die Hochglanzküche

Die Oberfläche von Hochglanzküchen besteht nicht nur aus Lack. Das Material ist zwar sehr robust, dafür allerdings auch etwas kostspieliger. Alternativ kannst du deine Küche auch mit anderen hochglänzenden Materialien gestalten. Im Folgenden geben wir dir daher einen Überblick über unterschiedliche Beschichtungen für die Hochglanzküche.

Echter Lack

Küchenfronten aus Lack sind sehr hochwertig. Dafür wird eine Trägerplatte in mehreren Schichten lackiert. Erst wird der Grundlack aufgetragen, dann ein Hartlack. Im letzten Schritt wird das Möbelstück auf Hochglanz poliert. Dieses aufwendige Verfahren ist zwar recht kostspielig, dafür aber auch robust und langlebig. Solch eine Oberfläche ist besonders strapazierfähig und wasserfest.

Folie

Die günstigste Alternative zum Echtlack ist eine Folie. Sie wird mit hohem Druck auf die Trägerplatte gepresst.

Da es die Folien einfarbig und mit unterschiedlichen Mustern gibt, hast du hier eine große Auswahl.

Eine Folie ist pflegeleicht, jedoch auch recht stoßempfindlich. Zudem kann sich die Folie an den Ecken mit der Zeit ablösen. Zum Teil bilden sich auch Blasen bei zu viel Wasserdampf.

Lacklaminat

Hellblaue Hochglanzküche

Gestalte deine Küche nachträglich zur Hochglanzküche, indem du die Fronten mit Lacklaminat beziehst.

Du kannst deine bestehende Küche auch zu einer Hochglanzküche umgestalten, indem du sie mit Lacklaminat beziehst. Dazu werden die Küchenfronten ebenfalls mit einer Kunststofffolie laminiert. Diese wird jedoch zusätzlich noch lackiert.

Das lässt die Küchenfronten hochwertiger aussehen als solche mit unlackierten Folien. Sie sind zudem unempfindlicher gegen Kratzer.

Acryl

Acryl als Oberfläche gibt es als massive Acrylplatte oder als mit Acryl beschichtete Trägerplatte. Küchenfronten aus Acryl sind leicht zu reinigen. Wenn sie speziell versiegelt werden, sind sie zudem widerstandsfähig gegen Kratzer.

Diese Variante einer Hochglanzküche ähnelt äußerlich einer Glasfront. Allerdings ist sie deutlich günstiger.

Glas

Mit Glas kannst du ebenfalls die Fronten einer Hochglanzküche gestalten.

Auch hier kommt ein Trägermaterial zum Einsatz. Auf dieses werden Sicherheitsglasplatten aufgebracht. Lackierst du die Glasplatten mit speziellem Lack von hinten, bringt das einen schönen Farbeffekt.

Glasfronten sind hitzebeständig und pflegeleicht. Das ist ein Vorteil. Ihr Nachteil ist, dass sie recht schwer und kostspielig sind.

Reinigung der Hochglanzküche

Damit eine Hochglanzküche auch hochwertig aussieht, muss sie entsprechend gepflegt werden. Schlieren und Kratzer machen sonst schnell einen abgewohnten Eindruck. Ein großer Vorteil der Hochglanzküche ist, dass die Fronten recht unkompliziert gereinigt werden können.

Der richtige Reiniger

Hochglanzküche pflegen

Hochglanzküchen brauchen nur wenig Pflege. Mit einem sauberen, feuchten Tuch entfernst du Fingerabdrücke und sonstige Verschmutzungen.

Wichtig ist ein sauberes, feuchtes Tuch für die Reinigung. Meist genügt das schon. Ist der Schmutz etwas hartnäckiger, greife zu Spülmittel. Häufig genügt schon ein Tropfen davon.

Auch ein Glasreiniger ist eine sanfte Alternative für die Reinigung.

Hinweis: Vermeide Scheuermilch oder andere aggressive Putzmittel, die Schleifkörnchen enthalten. Das macht die Oberflächen rau und unansehnlich.

Reinigungszubehör

Eine gute Möglichkeit für die Reinigung sind Fensterreiniger, die mit einem Akku betrieben werden. Benutze sie mit wenig Reinigungsmittel.

Verwendest du nur ein Tuch, vermeide Mikrofasertücher. Sie hinterlassen ganz feine Schleifspuren und Kratzer. Besser eignet sich Fensterleder.

Im Gegensatz zu Küchen aus Vollholz benötigt eine Hochglanzküche keine regelmäßige Pflege. Du musst sie weder ölen noch imprägnieren. Gängige Pflegeprodukte solltest du sogar vermeiden. Sie setzen sich meist nur auf der Oberfläche ab und verursachen Schlieren. Dadurch reduzieren sie den Glanz und damit auch die Wirkung von Hochglanzküchen.

Das könnte dich auch interessieren

Ideen für die Küchengestaltung – diese Stile liegen im Trend
Moderne Landhaus-, Industrie-, Luxus- oder natürlich Küche? Was es mit den vier Stilen auf sich hat und wie du sie in deiner Küche umsetzen kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Küchenplanung – was du wissen solltest
Finde deine Traumküche mit der richtigen Planung. Lies hier, worauf du achten solltest, wie du den Raum optimal nutzt, welche Designs zur Auswahl stehen und vieles mehr.
Mehr erfahren
Küche folieren
Statt eine neue Küche zu kaufen, kannst du deine alte folieren. Wie du dabei vorgehen solltest und welche Materialien du benötigst, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Kleine Küche einrichten – Ideen und Tipps
Du möchtest eine kleine Küche planen, gestalten und einrichten? Unser Ratgeber zeigt dir, worauf du achten solltest, um mehr Platz, Ordnung und Gemütlichkeit zu erhalten.
Mehr erfahren
Küche renovieren
Du willst deine Küche möglichst stressfrei renovieren? Unser Ablaufplan zeigt dir, was du bei deiner Küchenrenovierung beachten solltest.
Mehr erfahren
Trends für die Küche – das ist jetzt in
Viele Trends, die in anderen Lebensbereichen begonnen haben, haben es inzwischen in die Küche geschafft. Wir verraten dir, wie deine Küche zum Trendsetter wird.
Mehr erfahren
Materialien für Küchenfronten
Küchenfronten aus Kunststoff, Glas oder Lack? Lies hier, welche Vor- und Nachteile die Materialien haben und finde das optimal zu deiner Küche passende Material.
Mehr erfahren
Küche richtig reinigen
Schränke, Fronten, Arbeitsplatte und Co. richtig reinigen – erfahre hier, wie du deine Küche inklusive Backofen, Kochfeld und Spüle richtig sauber machst.
Mehr erfahren
Küchenarbeitsplatten – Material in der Übersicht
Küchenarbeitsplatten gibt es in vielen Materialien. Die Vorteile und Eigenschaften von Melamin, Naturstein, Quarzkomposit, Holz und Glas erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen