Beleuchtetes Küchenregal mit Tassen und Karaffen

Übersicht Küchenbeleuchtung und -Accessoires

Ein wichtiger Bestandteil der Küchenplanung ist die Konzeption der Küchenbeleuchtung. Um komfortables Arbeiten in der Küche zu ermöglichen, sind direkte Lichtquellen ohne Verschattung nötig – insbesondere die Arbeitsplatte, die Spüle und die Kochstelle. Außerdem können Sie mit Licht in der Küche eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen. Welche Möglichkeiten es für die Beleuchtung in der Küche gibt und welche Küchenutensilien Ihnen das Arbeiten außerdem erleichtern, erfahren Sie hier.

Spot an: Küchenunterbauleuchten

Klassischerweise werden die Arbeitsbereiche durch Küchenunterbauleuchten ausgeleuchtet. Die Küchenleuchten werden dabei an die Unterseite der Küchenoberschränke angebracht und erzeugen so direktes Licht ohne Verschattung über den Arbeitsplätzen an Ihrem Kochfeld sowie Ihrer Spüle und der Arbeitsplatte. Früher wurde dafür häufig eine Leuchtröhre am Boden der Küchenoberschränke angebracht. Heutzutage gibt es aber bessere Alternativen, bei denen die Lampen in den Boden der Küchenschränke hineingefräst werden. Dies kann in Form einzelner Spots oder großflächiger Beleuchtungsbereiche erfolgen – Ihren Designwünschen sind keine Grenzen gesetzt. Angeboten werden z. B. auch Küchenschränke mit integrierter Beleuchtung über einem verglasten Boden, die den Schrank auch stimmungsvoll von innen beleuchten.

Beleuchtung für eine Arbeitsplatte in der Küche durch ein LED Lichtband
Küchenunterbauleuchten durch Spots beleuchten eine Arbeitsplatte

Doppelt praktisch: Dunstabzugshauben sorgen für Licht und gute Luft

Detailansicht einer Dunstabzugshaube mit integrierter Beleuchtung

Für das Kochfeld bietet sich auch eine Beleuchtung an, die in die Dunstabzugshaube integriert ist. Ob Wandhaube, Inselhaube oder Unterbauhaube – nahezu alle Dunstabzugshauben enthalten Beleuchtungssysteme. Als Leuchtmittel wird meist energiesparende und umweltfreundliche LED-Technologie eingesetzt. Das Kochfeld kann über die Dunstabzugshaube vollflächig ausgeleuchtet werden. Manche Dunstabzugshauben verfügen sogar über Dimmer zur individuellen und stufenlosen Einstellung der Lichtstärke.

Küchenleuchten kreativ einsetzen

Beleuchtung ist in nahezu jedem Bereich der Küche sinnvoll, beispielsweise im Innenbereich von Regalen und Küchenschränken. Erhältlich sind Lampen auch für Schubladen. Ein beleuchteter Besteckkasten hat nicht nur eine effektvolle Wirkung – er erleichtert auch das Auffinden der gewünschten Besteckteile. Beleuchtete Griffleisten mit Leuchte von grifflosen Küchenschränken verleihen Ihrer Küche eine stimmungsvolle Atmosphäre. Ebenso möglich ist das Anbringen von Beleuchtungselementen am Spülbecken. Lampen an den Sockelleisten schaffen mit indirekter Beleuchtung in Ihrer Küche ein warmes Licht für ein behagliches Ambiente. Gerade für Wohnküchen bieten neue Beleuchtungssysteme interessante Möglichkeiten – das Angebot ist groß und vielfältig. 

Gläserschrank mit integrierter Beleuchtung in einer Küche
Übersicht einer Küche mit integrierter Beleuchtung in den Fußleisten

Hilfreiche Küchenutensilien innovativ integrieren

Runde Steckdose versenkbar in der Arbeitsplatte

Innovative Lösungen gibt es auch für Küchenutensilien. So können Sie z. B. Ihre Küchenwaage oder den Toaster und die Brotmaschine in eigens hierfür zugeschnittenen Schubladen verstauen und nach Auszug der Schublade auch direkt dort nutzen. Steckdosen samt USB-Anschluss können Sie per Touch-Mechanismus flächenbündig in der Arbeitsplatte versenken und durch kurzes Antippen wieder zum Vorschein kommen lassen. Systeme zur Mülltrennung können über einen Sensor mit dem Fuß geöffnet werden. Auch Staubsauger und Kehrschaufel sind in der Küche nicht mehr nötig. Saugsysteme am Boden ermöglichen das Säubern mit dem Besen – der Schmutz wird per Touch-Mechanismus automatisch vom Sockelsauger eingesaugt.

Das könnte Sie auch interessieren