StartWohnen

Ameisen vertreiben

Zuletzt aktualisiert: 09.03.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Nahaufnahme einer Ameise auf einem Grashalm

Ameisen sind tatkräftige Helfer im Garten. Im Haus sind sie jedoch weniger gerne gesehen. Mit welchen Hausmitteln du die Insekten schonend aus Innenräumen vertreiben kannst, erfährst du hier.

Ameisen vertreiben und Einfallstore schließen

Bevor du Ameisen in deinem Haus bekämpfst, suchst du die Orte, wo die Insekten hereinkommen. Wenn es sich dabei um undichte Stellen handelt, dichtest du sie ab. Werden die Ameisen von Essensresten angelockt, entfernst du die Reste und säuberst alles.

Wische dafür alle Arbeitsflächen und den Küchenboden mit Essigwasser. Prüfe außerdem, ob die Ameisen auch deine Vorräte befallen haben. Offene Packungen mit Müsli oder Zucker sind willkommene Nahrungsquellen für die Tiere.

Beim Bekämpfen von Ameisen setzt du besser kein Gift oder andere chemische Stoffe ein. Sie sind möglicherweise auch für deine Gesundheit schädlich. Stattdessen greifst du zu Mitteln, die du bereits im Haushalt hast.

Ameisen mit natürlichen Hausmitteln vertreiben

Lavendelöl im Fläschchen neben getrockneten Lavendelzweigen

Ameisen mögen den Geruch von Lavendel nicht. Stelle eine Schale mit Lavendelöl dort auf, wo du die Ameisen vertreiben möchtest.

Nachdem du alle möglichen Nahrungsquellen gesichert und Einfallstore geschlossen hast, stellst du Schalen mit ätherischen Ölen auf. Ameisen mögen weder Lavendel- noch Teebaumöl. Verdünne die Öle mit etwas Wasser.

Lege auch Zitronenschalen und Zimt- oder Kaffeepulver aus, um Ameisen zu vertreiben. Die Insekten ergreifen die Flucht, wenn sie diese Duftstoffe riechen. Eine ähnliche Wirkung haben Chilipulver und Gewürznelken. Streue diese auf eine Ameisenstraße.

Ufert deine Ameisenplage auf der Terrasse oder im Garten aus, verteile Kreidepulver. Dies hält die Tiere von deinem Haus fern. Es ist alkalisch und die Ameisen lassen sich davon schnell abschrecken. Sie werden es nicht fressen, sondern meiden. Streue das Pulver an allen Zugängen und Türen aus.

Im Garten streust du statt Kreidepulver Gartenkalk. Dieses Mittel hilft dabei, die Ameisen von deiner Terrasse und deinem Haus fernzuhalten. Im Garten selbst sollten die kleinen Insekten dich nicht stören.

Ein weiteres Hausmittel gegen Ameisen ist Backpulver. Dieses alkalische Mittel umgehen die Insekten, es tötet sie aber nicht. 

Willst du die Ameisen bekämpfen, mischst du reines Natron mit Puderzucker. Die Ameisen werden den Zucker samt Natron fressen. Das Natron ist dann tödlich für sie. Diese Methode sollte dein allerletztes Mittel sein. Verwende sie nur, wenn alle anderen Versuche gescheitert sind. Ameisen sind Nützlinge und helfen dir im Garten. Sie zu bekämpfen sollte daher wirklich nur eine Lösung für den Notfall sein.

Ameisen vorbeugen

Du kannst Ameisen auch vorbeugen, dann musst du sie nicht vertreiben oder gar bekämpfen. Gut zu wissen ist dabei, dass die Insekten süße und stärkehaltige Lebensmittel mögen. Hast du ein Haustier, säuberst du leere Futternäpfe sofort. Diese sind sonst ein großer Anziehungspunkt für Ameisen.

Schaue dir auch regelmäßig deine Blumentöpfe an. Ameisen lassen sich oft in der Nähe von Blattläusen nieder. Sie verwenden sie als Nutztiere und ernähren sich von ihren Ausscheidungen, dem Honigtau.

Tipp: Wie du Blattläuse bekämpfen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber.

Ameisen gelangen wie bereits oben beschrieben meist durch undichte Fenster, Türen, Wände, Fugen und Ritzen ins Haus. Verschließe diese Einfallstore. Lasse auch keine Lebensmittel offen herumliegen. 

Ameisen merken sich, wo sie Nahrung gefunden haben. Unter Umständen kehren sie also zurück. Im schlimmsten Fall nisten sie sich sogar ein. Daher ist es wichtig, dass du die besagten Risikoquellen regelmäßig überprüfst.

Mehrere Ameisen auf einer Arbeitsplatte mit Lebensmitteln

Achte auf Sauberkeit, um Ameisen vorzubeugen. Finden sie an einem Ort Lebensmittel, kehren sie sehr wahrscheinlich dorthin zurück.

Ameisen umsiedeln

Pflasterflächen sind bei Ameisen beliebte Nistplätze. Da sie meist in der Nähe des Hauses zu finden sind, suchen die Insekten auch dort nach Nahrungsquellen. Stören dich die Tiere, kannst du sie umsiedeln.

Dafür füllst du Blumentöpfe mit Holzwolle. Stelle diese mit der Öffnung nach unten auf eine Ameisenstraße. Mit der Zeit ziehen die Ameisen in den Topf ein. Du erkennst einen Ameisenumzug daran, dass sie ihre Puppen ins neue Nest bringen.

Warte, bis die Ameisen ihren Umzug abgeschlossen haben. Mit einer Schaufel nimmst du nun den Topf auf. Trage ihn an einen neuen Standort. Dieser befindet sich idealerweise mindestens 30 m vom alten Nest entfernt. Ansonsten kehren die Tiere zurück.

Ameisenbauten an Pflastersteinen

An Pflastersteinen nisten Ameisen besonders gern. Siedle die Tiere um, wenn sie sich zu nah an deinem Haus niederlassen.

Wichtige Ameisen-Arten

In den Gärten hierzulande leben häufig Schwarze Wegameisen. Die Arbeiterinnen dieser Art haben eine Größe von 3 mm bis 5 mm. Ihre Färbung ist bräunlich bis schwarz. Ihre Nester befinden sich häufig in Mauerspalten oder unter Pflastersteinen.

Kleiner ist die Gelbe Wegameise. Du erkennst sie an ihrer hellen Bernsteinfarbe. Sie ist auch als Wiesenameise bekannt. Diese Ameisen bauen ihre Nester oft unter Rasenflächen. Aufgeschüttete Erdhügel sind ein Hinweis auf ihren Unterschlupf.

Das könnte dich auch interessieren

Ratten vertreiben
Hast du im Haus oder Garten Probleme mit Ratten? Erfahre hier, wie du die nagenden Schädlinge sicher und effektiv vertreibst und einem erneuten Befall vorbeugst.
Mehr erfahren
Stechmücken bekämpfen
Stechmücken können im Sommer ganz schön störend sein. In diesem Ratgeber zeigen wir dir, wie du Mücken insbesondere mit Hausmitteln bekämpfen kannst.
Mehr erfahren
Hausschwamm erkennen und beseitigen
Der Hausschwamm schadet Holz und Mauerwerk. Darum ist es wichtig, ihn frühzeitig zu entdecken. Wir zeigen, wie du einen Hausschwamm-Befall erkennst und verhinderst.
Mehr erfahren
Trauermücken bekämpfen
Mit welchen Methoden du Trauermücken bekämpfen und zukünftig vorbeugen kannst, um deine Pflanzen vor Schäden zu schützen, erfährst du in diesem Ratgeber. 
Mehr erfahren
Aquarium einrichten – Tipps für den Start
Ein eigenes Aquarium einzurichten dauert etwas, ist aber nicht schwer. Erfahre hier, wie du dein Aquarium befüllst, dekorierst, bepflanzt und mit Fischen besetzt.
Mehr erfahren
Fliegende Ameisen bekämpfen
Im Früh- und Hochsommer treten vermehrt fliegende Ameisen auf. Wir verraten dir, wie du sie ohne Gift schnell aus deinem Haus vertreibst.
Mehr erfahren
Blattläuse bekämpfen
Ein Blattlausbefall kann Pflanzen im schlimmsten Fall töten – bekämpfe die Schädlinge deshalb lieber rechtzeitig. In diesem Ratgeber erfährst du, wie das geht.
Mehr erfahren
Spinnmilben bekämpfen
Spinnmilben treten besonders häufig im Winter auf. Entdeckst du sie, musst du sie bekämpfen. Wir zeigen, wie es geht und was zu tun ist, dass sie zukünftig fernbleiben.
Mehr erfahren
Tauben vertreiben
Genug von Taubenkot und monotonem Gurren? Unsere 10 Tipps helfen dir, Tauben zu vertreiben und Haus und Garten vor den Vögeln zu schützen.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen