Niedriges Holzregal neben Sessel

Das richtige Regal für jeden Zweck

Ob zur Aufbewahrung von Schuhen, Gewürzen, Büchern oder Werkzeug; ob aus Holz, Metall, Stoff oder Kunststoff: Regale schaffen Ordnung, helfen den Überblick zu behalten und gestalten den Stil Ihres Zuhauses mit. Dieser Ratgeber erklärt, welches Regal sich für welchen Zweck eignet.

Welches Regal eignet sich für welchen Zweck?

Neben Aufbewahrungsregalen für schwere Lasten gibt es einfache Haushaltsregale, um leichtere Gegenstände wie etwa Lebensmittel zu lagern. Regalsysteme können flexibel den räumlichen Gegebenheiten angepasst werden. Wohnregale bieten dagegen nicht nur Stauraum, sondern sind auch dekorativ.

Dieser Ratgeber verschafft einen Überblick über die unterschiedlichen Regalmaterialien und -typen. Außerdem stellt er ihre Vor- und Nachteile sowie beliebte Einsatzbereiche vor.

Aufbewahrungsregale – Schwerlastregale und Haushaltsregale

Aufbewahrungsregale gibt es als Schwerlastregale und Haushaltsregale. Sie bestehen meist aus Metall, Holz oder Kunststoff bzw. aus einer Mischung dieser Materialien. Sie sind sehr beliebt für Abstell-, Hauswirtschafts- und Kellerräume sowie für Gartenhäuser und Garagen.

Aufbewahrungsregale bieten viel Stauraum. Sie sind außerdem in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, und sind sehr stabil und belastbar. Dazu ist diese Art von Regal haltbar, pflegeleicht und vergleichsweise preisgünstig. Leicht zu montieren gibt es die Regale als Steck- oder Schraubsysteme. Diese lassen sich oftmals auch mit wenig Aufwand zu einer Werkbank auf- bzw. umbauen. Bitte beachten Sie: Gerade Schwerlastregale sind technische Produkte mit konkreten Traglasten, die nicht überschritten werden dürfen.

Im Gegensatz zu dekorativen Regalen sind Schwerlastregale aus Metall gearbeitet. Bei ihrer Montage sollten Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen einhalten und Handschuhen gegen scharfe Kanten tragen.

Haushaltsregale in Keller
Schwerlastregal in Keller
Haushaltsregale in Keller

Regalsysteme für individuelle Raumlösungen

Regalsystem mit Boxen

Regalsysteme bestehen aus variablen Elementen, die unterschiedlich zusammengesetzt werden können. So bieten sie Lösungen zum Einbau von Stauraum unter Dachschrägen oder in verwinkelten Räumen. Zusätzlich lassen sich Funktionen wie Lochwände oder Kleiderstangen ergänzen. Auf diese Weise können Regalsysteme Ihren individuellen Bedürfnissen und räumlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Regalsystem mit Boxen

Wohnregale, Kleinregale, Leichtregale

Wohnregale bieten Stauraum und können zusammen mit Tischen und Stühlen das Aussehen Ihres Zuhauses prägen. Entsprechend sind sie für unterschiedliche Stile in mehreren Designs, Materialien, Formen und Größen erhältlich. Wohnregale bieten so Platz für Bücher, Dekoration, CDs, Spielsachen oder dienen als Raumtrenner. Wohnregale gibt es in vielen Varianten: als Standregal, Anlehnregal, Rollregal, Raumteiler oder Eckregal.

Auch mit Kleinregalen wie Schuhregalen, Gewürzregalen, Flaschenregalen oder auch Hängeregalen für Türen oder dünnen Schienenregalen für Bilder können Sie Ordnung in Ihre Wohnräume bringen. Gleichzeitig lässt sich mit Kleinregalen dekorieren: Hängen Sie beispielsweise mehrere Regalwürfel in unterschiedlichen Farben an eine Wand oder bemalen Sie einfache Holzschuhregale in unterschiedlichen Farben und bringen so neue Frische in den Flur. Unter den unterschiedlichen Materialien, Größen, Formen und Farben lässt sich für jede Anforderung, für jeden Stil und Geldbeutel etwas finden.

Wer eine leichte und kostengünstige Ablage für Nischen, Kammern, Keller oder hinter Vorhängen sucht, für den eignen sich Leichtregale aus Kunststoff. Sie sind zusammensteckbar, praktisch, gut zu reinigen und pflegeleicht. Allerdings eignen sie sich eher für die Unterbringung leichterer Gegenstände wie Schuhe, Spielsachen, Vorräte oder kleinere Gartenutensilien.

Weißes Wohnregal hinter Couch
Küchenregal mit Geschirr
Weißes Wohnregal hinter Couch

Stoffregale und Regalböden

Eckregal in Rosa
Regalböden an Wand mit Dekoration

Eine einfache und gute Möglichkeit zur Aufbewahrung von Skikleidung bieten Stoffregale. Diese bestehen oft aus einem Metallstangen- oder Holzlattengerüst, das mit einem Stoff umgeben wird oder aus dünnen Kunststoff- oder Pappböden, die in ein Stoff-Hängesystem eingenäht sind. In unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, sind Stoffregale schnell aufzubauen und günstig. Ein Vorteil ist auch, dass sie bei Nichtgebrauch klein zusammengelegt werden können. Dafür besitzen sie allerdings keine allzu große Tragkraft. Stoffregale eignen sich als praktischer Zweit-Kleiderschrank im Keller, aufhängbare Wäschesortierung im Kleiderschrank, als Utensil oder zur aufhängbaren Schuhaufbewahrung hinter Türen.

Eine platzsparende Ablagemöglichkeit bieten Regalböden. Sie reichen von einfachen Holzschienen über modern lackierte Varianten bis hin zu Glasböden. Regalböden sind in unterschiedlichen Größen, Designs und Farben mit offener oder „unsichtbar“ integrierter Befestigung erhältlich. Auch lassen sich mit ihnen Wände gestalten – zum Beispiel als eine Art Mosaik zusammengesetzt aus mehreren kleinen, in Farben lackierten Platten oder als Küchenregal, das von unten beleuchtet zum Blickfang wird.

Eckregal in Rosa

Das könnte Sie auch interessieren