StartWohnen

Holz abbeizen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 12.01.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Mit Gummihandschuhen und Spachtel wird ein Möbelstück abgebeizt

Wenn der alte Anstrich von Holzmöbeln abblättert, sich unschöne Glasränder oder sonstige Flecken zeigen, ist es Zeit für einen neuen Anstrich. Doch zuvor löst du alte Lackschichten durch Abbeizen vom Holz ab. Wie du Holzmöbel abbeizt, welche Materialien und Werkzeuge du benötigst, zeigt diese Anleitung Schritt für Schritt.

Holz abbeizen – Wie geht das?

Bevor du mit dem Abbeizen deines Holzmöbels beginnst, entfernst du alle Beschläge. Denn die Mittel greifen mitunter die Griffe an und können Verfärbungen verursachen. Mit dem Abbeizer und einem Spachtel entfernst du die alte Lackschicht. Danach beizt du den Firnis ab und reinigst das Möbelstück gründlich mit Wasser. 

Hinweis: Lies vor dem Gebrauch die Herstellerangaben aufmerksam durch. Für alle Abbeizer gilt: Achte auf Frischluftzufuhr und trage geeignete Schutzkleidung

Sobald dein Holzmöbel getrocknet ist, kannst du mit dem Anschleifen für den neuen Anstrich beginnen. 

Tipp: Bevor du eine frische Lackschicht oder neue Beize aufbringst, besserst du etwaige Risse und Unebenheiten in der Holzoberfläche mit Reparaturspachtel aus. 

Um dein Möbelstück in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, trägst du frische Beize, Lack oder Lasur in der gewünschten Farbe auf. Sind alle Arbeiten am Holzmöbel erledigt, bringst du die Beschläge wieder an.

Welchen Abbeizer verwende ich für Holz?

Abbeizer gibt es sowohl für Holz als auch für Metall. Welcher Abbeizer zu deinem Projekt passt, hängt aber auch davon ab, mit welchem Lack die entsprechende Oberfläche versiegelt ist.

Man unterscheidet zwischen alkalischen und lösemittelhaltigen Abbeizern. Alkalische Abbeizmittel (pH-Wert circa 12) zerstören das Bindemittel des abzubeizenden Lackes, um die Lackschicht zu entfernen. Sie eignen sich zum Entfernen von Öllacken, Alkyd-Harzlacken und modifizierten Alkyd-Harzlacken. Für das Abbeizen des Lackes von Aluminium oder Zink sowie von furnierten Hölzern sind alkalische Abbeizer ungeeignet, da Flecken entstehen können und das Furnier wegen des Wassergehalts des Abbeizmittels aufquellen kann. Alkalische Mittel verursachen an gerbstoffhaltigen Hölzern (z. B. Eiche, Buche) mitunter Verfärbungen des Holzes, die sich gegebenenfalls aber mit Holz-Bleichmitteln wieder aufhellen lassen.

Alle anderen Lacke, wie Acryllacke, Acrylfarben, Latexfarbe, Dispersionsfarben, Nitrolacke, Polituren, Lasuren bis hin zu 2K-Lacken, aber auch alte Spachtelschichten, Klebstoffreste oder PU-Schaum entfernst du mit lösemittelhaltigen Abbeizern. Diese weichen die alten Lackschichten an, sodass sie sich leicht entfernen lassen. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn du Lacke auf Kunststoffen abbeizen möchtest, da nicht alle Kunststoffe lösemittelfest sind.

Tipp: Teste den Abbeizer vorab an einer kleinen Stelle auf dem abzubeizenden Möbel.

Holz abbeizen und Farbe auftragen

11 Schritte

1
Abbeizer mit Abbeizprobe am Möbelstück testen
Abbeizprobe an einer Stelle mit einem kleinen Pinsel
Auf einen Blick
  • Abbeizprobe durchführen
So geht das

Wähle den passenden Abbeizer für deine Holzmöbel und führe immer eine Abbeizprobe an einer kleinen, unauffälligen Stelle durch, bevor du das Mittel großflächig aufträgst. 

 

Tipp: Die Abbeizprobe kann dir auch dabei helfen, zu entscheiden, ob du zu einem alkalischen oder lösemittelhaltigen Mittel greifen solltest, wenn du die Zusammensetzung der abzubeizenden Lackierung nicht kennst. Probiere hierzu verschiedene Abbeizer stellenweise aus, bis sich der Lack wie gewünscht entfernen lässt.

 

Hinweis: Nicht alle Möbel eignen sich, um sie selbst aufzuarbeiten. Wertvolle Antiquitäten überlässt du beispielsweise lieber dem Profi. 

So geht das

2
Beschläge vor dem Abbeizen entfernen
Beschläge werden von der Schublade abgeschraubt
Auf einen Blick
  • Beschläge abschrauben
So geht das

Entferne etwaige Beschläge vor dem Abbeizen, um Beschädigungen am Material zu vermeiden. Verwende dazu die geeigneten Schraubendreher und beschrifte die Beschläge eventuell, um diese beim späteren Anschrauben wieder zuordnen zu können.

So geht das

3
Vorbereitung zum Abbeizen: Schutzkleidung und Frischluft
Mundschutz, Brille und Handschuhe auf Holztisch
Auf einen Blick
  • Raum lüften
  • Schutzkleidung anlegen
So geht das

Wähle einen geeigneten Ort mit guter Frischluftzufuhr für die Abbeizarbeiten. Wir empfehlen, bei geöffnetem Fenster zu arbeiten oder die Holzmöbel draußen abzubeizen. Trage passende Schutzkleidung: Brille, Maske, Handschuhe und Schürze. Um Böden beziehungsweise andere Möbel zu schützen, deckst du die Arbeitsumgebung sorgfältig mit Malerfolie ab.

So geht das

4
Abbeizer auftragen
Der Abbeizer wird mit einem Pinsel aufgetragen
Auf einen Blick
  • Abbeizer auftragen
  • Mittel einwirken lassen
So geht das

Trage den Abbeizer nach Herstellerangaben auf und lass ihn ausreichend lang einwirken, aber nicht eintrocknen. Achte für eine zufriedenstellende Abbeizwirkung darauf, den Abbeizer gleichmäßig und ausreichend dick aufzutragen. Abbeizer wirken nur, solange sie feucht sind, und bilden nach dem Trocknen wieder einen Film, der meistens nur schwer zu entfernen ist. 

 

Tipp: Decke das Werkstück mit einer dünnen Malerfolie ab, um zu verhindern, dass der Abbeizer vorzeitig eintrocknet.

So geht das

5
Alte Farbe abschaben
Hand mit Spachtel auf Holzmöbel zum Abbeizen
Auf einen Blick
  • Alte Farbe abschaben
So geht das

Schabe die gelöste Farbe nun mit einem Spachtel oder einer Messingbürste vorsichtig ab. Arbeite dabei längs zur Maserung.

So geht das

6
Firnis entfernen
Firnis wird mit einem Schwamm entfernt
Auf einen Blick
  • Schutzanstrich abbeizen
So geht das

Entferne den Firnis (Schutzanstrich) mit einem dünneren Abbeizmittel. Reibe dazu das Möbel mit einem harten Schwamm oder Ähnlichem in Richtung der Maserung ab.

So geht das

7
Abwaschen und trocknen lassen
Das Holz wird mit einem Schwamm gereinigt
Auf einen Blick
  • Möbelstück abwaschen
  • Möbelstück trocknen lassen
So geht das

Nachdem du die alte Lackschicht vollständig entfernt hast, säuberst du das Werkstück mit Wasser und einem Schwamm. Lass das Möbelstück gut durchtrocknen, bevor du weiterarbeitest. 

So geht das

8
Möbelstück anschleifen
Hand mit Schleifklotz auf Holz
Auf einen Blick
  • Möbelstück abschleifen
  • Ggf. Unebenheiten ausgleichen
So geht das

Schleife das Werkstück mittels Schleifpapier und Schleifklotz gleichmäßig in Richtung der Maserung an. Stelle sicher, dass das Möbelstück frei von Rückständen wie Fett, Staub oder ähnlichen Resten ist. Etwaige Risse und Unebenheiten in der Holzoberfläche besserst du mit Reparaturspachtel aus.

So geht das

9
Beize auftragen
Hand mit Pinsel und Hand mit Tuch auf Holz
Auf einen Blick
  • Beize auftragen
  • Beize einziehen lassen
  • Möbelstück abwischen
So geht das

Beize dient dem Holzschutz, bringt die Holzmaserung stärker zum Vorschein und kann den Farbton des Holzes verändern. Bei den Holzbeizen unterscheidet man lösemittelhaltige Beizen sowie Mittel auf Wasserbasis. In deinem OBI Markt sind die Produkte flüssig oder zum Anrühren als Pulverbeize erhältlich. Zum Oberflächenschutz lackierst oder lasierst du das Holz nach dem Beizen. 

Hast du dich für eine Beize entschieden, trägst du die Beize in der gewünschten Tönung gleichmäßig mit einem Pinsel auf. Lass die Beize nach Herstellerangaben einziehen und wisch das Werkstück anschließend mit einem Tuch ab.

So geht das

10
Decklack auftragen
Hand mit Pinsel und Hand mit Schleifklotz auf Holz
Auf einen Blick
  • Lack auftragen
  • Oberfläche trocknen lassen
  • Ggf. für weitere Lackschichten anschleifen
So geht das

Jetzt trägst du den Lack in der gewünschten Farbe ebenmäßig und dünn auf, um Nasen zu vermeiden. Lass die erste Lackschicht gemäß Herstellerangaben trocknen. Nachdem das Möbelstück vollständig trocken ist, schleifst du die Oberfläche gegebenenfalls mit feinkörnigem Schleifpapier an, um das Holz für eine weitere Lackschicht vorzubereiten. Anschleifen, lackieren, trocknen lassen – wiederhole diese Arbeitsschritte, bis der Lack auf dem Holz die gewünschte Deckkraft erreicht hat. 

 

Hinweis: Entferne vor jedem Lackieren den Schleifstaub mit einem sauberen Tuch von der Holzoberfläche.

So geht das

11
Abschlussarbeiten
Mit einem Schrauberdreher wird ein Beschlag auf Holz montiert
Auf einen Blick
  • Flächen polieren
  • Beschläge montieren
So geht das

Mit einem fusselfreien Tuch und handelsüblicher Möbelpolitur bringst du das frisch lackierte Möbelstück auf Hochglanz. Zum Schluss schraubst du die anfangs entfernten Beschläge wieder an das Möbelstück.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Abbeizer
  • Beize
  • Lack
  • Atemschutz
  • Arbeitshandschuhe
  • Arbeitskleidung
  • Augenschutz
  • Malerfolie
  • gegebenenfalls Holz-Reparatur-Spachtel
  • Pinsel mit Kunststoffhaaren
  • Schleifpapier
  • Spachtel, Schere und Messer
  • Mikrofasertuch
  • Schraubendreher
  • Schwämme
  • Messingbürste
  • Schleifklotz
  • Möbelpolitur

Das könnte dich auch interessieren

Holztreppe renovieren – Schritt für Schritt
Wie du deine Holztreppe renovierst, zeigt dir der OBI Ratgeber. Erfahre, wie du die Treppenstufen ausbesserst, grundierst und versiegelst.
Mehr erfahren
Holz schleifen – Schritt für Schritt
Ob du Holz von Hand mit Schleifpapier oder mit einer Schleifmaschine schleifen möchtest – wir zeigen, welches Werkzeug sich für welchen Zweck eignet und wie du vorgehst.
Mehr erfahren
Palettensofa selber bauen
Für ein Palettensofa benötigst du nur drei Paletten. Wie du das Material richtig schleifst, zuschneidest und verschraubst, damit ein Sofa daraus wird, erfährst du hier!
Mehr erfahren
Shabby-Chic-Möbel selber machen
Mit Möbeln im Shabby-Look zieht zu Hause der kreative Vintage-Stil ein. Wie du Shabby Chic selber machen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber.
Mehr erfahren
Palettentisch selber bauen
Wie du dir einen eigenen Palettentisch selber bauen kannst, zeigen wir dir in der OBI Anleitung. Lass dich auch von unseren attraktiven Beispielen inspirieren!
Mehr erfahren
Holzschutz mittels Lack, Lasur und Öl
Zum Holzschutz behandelst du Holz mit Lack, Lasur oder Öl. In diesem Beitrag erfährst du, wofür sich welches Mittel eignet und wie du den Holzschutz richtig aufträgst.
Mehr erfahren
Palettenmöbel – Ideen für drinnen und draußen
Paletten sind nicht nur in der Logistik hilfreich – mit ein paar geschickten Handgriffen verwandelst du sie in stilvolle Palettenmöbel. Hier erfährst du, wie das geht.
Mehr erfahren
Upcycling-Ideen – aus Alt mach Neu
Upcycling bietet die Möglichkeit, aus alten Dingen neue individuelle Lieblingsstücke zu fertigen. Ideen für Möbel und Dekoration findest du hier im OBI Ratgeber.
Mehr erfahren
Möbel richtig streichen – Ideen und Tipps
Wie du Möbel streichst und welche Lacke, Lasuren und Farben du verwenden kannst, um deiner Einrichtung neue Akzente zu verleihen – das liest du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen