StartWohnen

Holz schleifen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 09.06.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Hand mit Schleifpapier und Holzleiste

Holz lässt sich von Hand mit Schleifpapier oder mit einer Schleifmaschine glätten. Diese Anleitung zeigt dir, wie du Holz richtig schleifst und welches Schleifmittel du wofür benötigst. So gelangst du Schritt für Schritt zum Feinschliff.

Wie lässt sich Holz richtig schleifen?

Vor allem kleine Flächen lassen sich auch von Hand schleifen. Hierfür verwendest du Schleifpapier und einen Handschleifklotz. Für größere Flächen bieten sich elektrische Schleifmaschinen wie ein Exzenterschleifer an. Diese überzeugen mit höherer Flächenleistung und gleichmäßigem Abrieb.

So kann eine elektrische Schleifmaschine das Arbeiten deutlich erleichtern. Welches Schleifgerät inklusive Schleifmittel das richtige für dich ist, hängt vor allem davon ab, welches Holz du zu welchem Zweck abschleifst.

Mit welchem Gerät schleift man Holz?

Elektrische Schleifmaschinen gibt es in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Zwecke. Beim Schleifen eignen sich Bandschleifer für große Flächen, Schwingschleifer für grobes Schleifen, Exzenterschleifer für feine Schleifarbeiten und Deltaschleifer für Ecken, Kanten und Zwischenräume. Bei den manuellen Werkzeugen ergänzen sich Schleifklotz und Schleifschwamm in ihrer Funktion.

Warum schleift man Holz vor dem Lackieren?

Ob beim Renovieren, Lackieren oder Lasieren, beim Möbelbau oder bei Bastelarbeiten – häufig schleifst du das Holz zunächst an, bevor du Farbe aufträgst. Damit die Farbe richtig anhaftet, ist die Vorbereitung des Untergrundes wichtig. Denn auf der angerauten Oberfläche finden Lacke und andere Farben besser Halt als auf glatten Untergründen.

Wenn du Holz lasierst oder ölst, öffnest du durch das Anschleifen die Poren im Holz, sodass das Naturmaterial die Schutzschicht besser aufnimmt. Durch Abschleifen vor dem Lackieren beseitigst du außerdem Unebenheiten und kannst Fehler im Holz ausbessern.

Wie finde ich die passende Körnung?

Durch die Einteilung der Schleifmittel in fein, mittel und grob erhältst du einen ersten Richtwert zur Wahl des richtigen Schleifpapiers. Doch neben den Körnungsstufen ist auch die Art der Streuung von Bedeutung. Sie gibt an, wie dicht die Schleifkörner auf dem Schleifpapier beieinander liegen. 

Beim Material stehen synthetische Schleifmittel aus braunem Aluminiumoxid, rotem Korund oder grauem Siliziumkarbid zur Auswahl, die aufgrund ihrer Schärfe und langen Haltbarkeit weit verbreitet sind. Für weiche Hölzer kannst du Schleifmittel aus natürlichen Materialien verwenden, die nachgiebiger sind.

Grobe Körnung: Ein grobes Schleifpapier besitzt in der Regel eine Körnung von unter 120. Es bietet sich zum Ausbessern an, denn mit grobem Schleifpapier kannst du Kratzer und Unebenheiten aus dem Holz schleifen. 

Mittlere Körnung: Mit 120er bis 180er Körnung kannst du das Holz nach dem Grobschliff glätten. Häufig verwendet man eine mittlere Körnung zum Anschleifen vor dem Lackieren und auch um alten Lack abzuschleifen.

Feine Körnung: Schleifpapier mit einer Körnung von über 180 bis 1.000 gilt als fein. In der Holzbearbeitung führt man damit den Feinschliff durch, um das Holz anschließend zu ölen, zu wachsen oder zu lasieren. 

Auf Schleifmitteln mit dichter Streuung sitzen die Schleifkörner eng beieinander. Zur Holzbearbeitung empfehlen wir Schleifpapier mit halboffener bis offener Streuung, wo nur etwa die Hälfte der Oberfläche mit Schleifkörnern besetzt ist. So setzt sich die Oberfläche nicht so schnell mit Spänen zu.

So schleifst du Holz

5 Schritte

1
Grobschliff
Hände mit Deltaschleifer und Staubsauger auf Holztreppe
Hände mit Deltaschleifer und Staubsauger auf Holztreppe
Holz wird längs zur Maserung geschliffen
Auf einen Blick
  • Holz fixieren
  • Holz längs zur Maserung schleifen
  • Holzstaub entfernen
So geht das

Lege das Holz je nach Größe und Form auf eine Werkbank oder einen Arbeitsbock und fixiere es mit Schraubstock, Zwingen oder Klemmen.

Für den Grobschliff verwendest du ein Schleifgerät mit mittlerem Schleifpapier in der Körnung 40 bis 60 und schleifst das Holz längs zur Maserung. Übe beim Schleifen wenig, aber gleichmäßig Druck aus. So vermeidest du, dass sich beim Abrieb Hitze entwickelt, die zu einem verfrühten Verschleiß des Schleifmittels führen kann. Wenn du Schleifmaschinen wie einen Exzenterschleifer verwendest, erhältst du eine hohe Flächenleistung ohne größeren Muskeleinsatz.

Entferne nach dem ersten Schliff den Holzstaub mit einem Handbesen oder Reinigungstuch.

Hinweis: Wenn du eine alte Lackschicht abschleifen möchtest, empfehlen wir, eine Atemschutzmaske zu tragen. Denn beim Abschleifen geraten kleine Partikel in die Luft, die mitunter giftige Bestandteile wie Schwermetall enthalten. Einige Schleifmaschinen besitzen zudem einen Staubfangbeutel. So vermeidest du, dass Späne fliegen und Schleifstaub in die Luft gerät. 

So geht das

2
Holz befeuchten
Jemand befeuchtet das Holz mit einem Schwamm
Auf einen Blick
  • Holz mit Schwamm befeuchten
  • Holz trocknen lassen
So geht das

Befeuchte das Holz nach dem Grobschliff mit einem Schwamm und lass es trocknen. So erhältst du ein feines Schleifergebnis. Denn durch das Wässern des Werkstücks richten sich die Holzfasern auf und können im Anschluss weggeschliffen werden. 

Das Wässern ist vor allem bei Holzstücken relevant, die später mit Feuchtigkeit in Berührung kommen, zum Beispiel bei Badezimmer- oder Gartenmöbeln. Du befeuchtest aber auch Werkstücke, die später mit einem Oberflächenmittel behandelt werden, das keinen anschließenden Schliff erlaubt, beispielsweise Beize.

So geht das

3
Mittelschliff
Holz wird quer zur Maserung geschliffen
Auf einen Blick
  • Mittleres Schleifpapier verwenden
  • Holz quer zur Maserung schleifen
  • Holzstaub entfernen
  • Holz anfeuchten
So geht das

Lass das Holz nach dem Befeuchten durchtrocknen und beginne dann mit dem Mittelschliff mit einem Schleifpapier in der Körnung 80 oder 120. Diesmal schleifst du das Holz quer zur Maserung. Übe auch hier wenig Druck auf das Holz aus und gehe gleichmäßig vor.

Entferne danach mit dem Handfeger oder Reinigungstuch wiederum die Späne und den Schleifstaub. Anschließend befeuchtest du das Werkstück erneut mithilfe eines Schwamms.

So geht das

4
Feinschliff
Holz wird längs zur Maserung geschliffen
Auf einen Blick
  • Feines Schleifpapier am Schleifwerkzeug anbringen
  • Holz längs zur Maserung schleifen
  • Holzstaub entfernen
So geht das

Beim Feinschliff oder Endschliff schleifst du die Oberfläche nochmals ab. Befestige dazu feines bis sehr feines Schleifpapier mit einer Körnung von 180 bis 240 am Schleifwerkzeug und schleife das Werkstück abschließend in gleichmäßigen Bewegungen längs zur Maserung mit wenig Druck, um eine glatte Oberfläche zu schaffen.

Entferne nach den Schleifarbeiten den Abrieb. Besonders nach der Bearbeitung von Bodenflächen ist dieser Arbeitsschritt wichtig, weil der Abrieb den fein geschliffenen Boden zerkratzen kann. Die groben Schleifrückstände nimmst du mit einem Handfeger und einer Schaufel auf. Den feinen Holzstaub entfernst du mit einem feuchten Tuch. 

Tipp: Wenn du mit dem Staubsauger arbeitest, empfehlen wir, ein spezielles Industriegerät zu verwenden. Industriesauger heizen sich weniger schnell auf und verfügen in der Regel über spezielle Filter, die den feinen Staub auffangen. Denn die feinen Staubpartikel können einen herkömmlichen Haushaltssauger – vor allem bei längerem Betrieb – dauerhaft beschädigen.

So geht das

5
Ergebnis der Schleifarbeiten kontrollieren
Heimwerker überprüft Schleifarbeiten mit einer Lampe
Auf einen Blick
  • Unebenheiten mit den Fingern ertasten
  • Unebenheiten längs der Maserung wegschleifen
So geht das

Kontrolliere das Schleifergebnis, indem du mit den Fingern langsam über die Oberfläche streichst und Unebenheiten ertastest. Arbeite diese Stellen gegebenenfalls nach. Hierfür schleifst du die abstehenden Holzfasern mit Schleifpapier in der Körnung 120 bis 180 längs der Maserung ab. 

Tipp: Verwende eine Lampe, um das Werkzeug nach dem Schleifen zu überprüfen: Halte dazu die Leuchte seitlich an die Fläche, um etwaige Unebenheiten mit bloßem Auge zu erkennen.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Holz
  • Schleifpapier
  • Schwamm
  • Schleifer
  • Schraubstock, Zwingen oder Klemmen
  • Werkbank oder Arbeitsbock
  • Handfeger
  • Atemschutzmaske
  • Reinigungstuch
  • Ggf. Lack, Beize oder Holzöl
  • Ggf. Industriesauger

Das könnte dich auch interessieren

Holztreppe renovieren – Schritt für Schritt
Wie du deine Holztreppe renovierst, zeigt dir der OBI Ratgeber. Erfahre, wie du die Treppenstufen ausbesserst, grundierst und versiegelst.
Mehr erfahren
Holzterrasse bauen – Schritt für Schritt
Du möchtest eine Holzterrasse bauen? Wie du das Splittbett dafür vorbereitest, die Unterkonstruktion anfertigst und die Holzdielen darauf verlegst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Holz wachsen – Schritt für Schritt
Mit Wachs und der richtigen Pflege ist Holz langlebig und robust. In diesem Ratgeber erfährst du Schritt für Schritt, wie du Holz mit Wachs versiegelst und pflegst.
Mehr erfahren
Holzschutz mittels Lack, Lasur und Öl
Zum Holzschutz behandelst du Holz mit Lack, Lasur oder Öl. In diesem Beitrag erfährst du, wofür sich welches Mittel eignet und wie du den Holzschutz richtig aufträgst.
Mehr erfahren
Handwerkzeuge und ihre Einsatzgebiete
Damit dein Projekt bestmöglich gelingt, hast du idealerweise immer das passende Handwerkzeug parat: Wann du welches Werkzeug einsetzt, erklärt dieser Ratgeber.
Mehr erfahren
Holz abbeizen – Schritt für Schritt
Wie du Holzmöbel abbeizen kannst, erfährst du in der Schritt-für-Schritt-Anleitung. Nach dem Abbeizen sind deine Möbel bereit für einen neuen Anstrich.
Mehr erfahren
Parkett versiegeln – Schritt für Schritt
Um dein Parkett vor Schäden zu schützen, empfiehlt sich eine Versiegelung. Erfahre hier, wie du Parkett einfach und schnell Schritt für Schritt versiegelst.
Mehr erfahren
Parkett abschleifen – Schritt für Schritt
Wie du Dielen und Parkett abschleifen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber. Schritt für Schritt bearbeitest du den Holzboden und gibst ihm einen neuen Schliff.
Mehr erfahren
Parkettpflege – Tipps & Tricks
Wie du die Parkettpflege richtig durchführst und welche Reinigungs- und Pflegemittel dazu notwendig sind, zeigt dir dieser Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen