StartWohnen

Palettensofa selber bauen

Zuletzt aktualisiert: 13.08.20195 Minuten
Hellblaues Palettensofa mit Kissen auf Sitzplatz aus Holzdielen in Garten vor Zaun

Aus Paletten lassen sich viele individuelle Sofa-Varianten bauen. Hier erfahren Sie, welche Unterschiede es beim Material gibt, was Sie benötigen und wie der Bau Ihres eigenen Palettensofas gelingt.

Wie lässt sich ein Palettensofa selber bauen?

Für ein Palettensofa benötigen Sie je nach Größe und Komplexität in der Regel zwischen drei und sechs Paletten. Die grundsätzlichen Schritte sind immer dieselben: Sie schleifen die Paletten ab und sägen gegebenenfalls Rückenlehne und Armlehnen zu. Dann verschrauben Sie die einzelnen Teile miteinander, versehen Ihr neues Sofa mit einem Anstrich in Ihrer Wunschfarbe und suchen die passenden Sitzkissen aus. Wie Sie dabei genau vorgehen, erfahren Sie im Folgenden.

Möbel aus Paletten – schnell zu bauen, individuell zu gestalten

Selbstgebaute Möbel aus Paletten zu fertigen, hat vor allem einen Vorteil: Durch die Paletten sind bereits fertig vorgebaute Elemente vorhanden, die höchstens noch mit einer Säge gekürzt werden müssen. Das Bauen von Palettenmöbeln ermöglicht dadurch auch ungeübten Handwerkern einen einfachen Einstieg in den Möbelbau. Zudem bringen die fertigen Möbel einen rustikalen, industriellen Look mit und knüpfen an den Recycling-Trend an.

Bei Europaletten handelt es sich um Paletten aus Nadelholz in den Maßen 120 cm x 80 cm x 14,5 cm, die eigentlich zum Transport von Waren gedacht sind. Wichtig ist, dass Sie für den Möbelbau unbehandelte Paletten verwenden. Europaletten, wie sie in der Logistik verwendet werden, können mit Schadstoffen belastet sein und eignen sich daher nicht zum Möbelbau, während Sie mit der Verwendung von Möbelpaletten auf jeden Fall auf der sicheren Seite sind.

Für diverse Verwendungsmöglichkeiten gibt es verschiedene Paletten: So eignen sich sägeraue Möbelpaletten, die nicht gegen Schädlinge und Bewitterung chemisch behandelt sind, vor allem als Baustoff für Betten und andere Möbel für den Innenbereich, bei denen unbehandeltes Holz eingesetzt werden soll. Um diese Paletten zum Bau von Möbeln für den Außenbereich zu nutzen, sollten Sie sie mit wetterfester Farbe streichen. Als zeitsparend erweist sich die Verwendung von gehobelten Paletten, da diese nicht so gründlich geschliffen werden müssen. Noch einfacher ist der Möbelbau aus fertig vorgestrichenen Paletten. Diese sind bereits farblich behandelt und müssen nicht mehr selbst gestrichen werden.

Heimwerker sägt im Garten Möbelstück für Palettenmöbel zu
Palettensofa mit Auflage und Kissen in Wohnzimmer hinter Couchtisch neben Regal

Das passende Palettensofa: Minimalistisch oder extravagant?

Beim Bau eines Palettensofas kann dieses gut auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Die günstigste und einfachste Variante lässt sich bereits mit drei Paletten und wenig Werkzeug und Material bauen, da Sie hierfür keine der Paletten zusägen müssen, sondern die Paletten lediglich miteinander verschrauben – zwei aufeinandergesetzte Paletten bilden die Sitzfläche, eine weitere, von hinten angeschraubte, fungiert als gerade Rückenlehne. Zum Bau reichen bereits ein Akkuschrauber mit dem passenden Bitsatz, ein Paket Schrauben, etwas Schleifpapier, ein Pinsel und die Wunschfarbe, in der Sie das Sofa streichen möchten. 

Für eine verhältnismäßig aufwendige Couch hingegen ist für die Rückenlehne eine Kürzung von Paletten mit einer Stichsäge notwendig. Die Rückenlehne können Sie schräg aufschrauben und für eine breite Variante zwei Paletten mit zwei Balken zu einer Sitzfläche koppeln. Hier ist es ratsam, eine zweite Person zu Hilfe zu nehmen.

Generell lässt sich beim Bau eines Palettensofas zwischen einem Einsitzer (in der Breite von einer Palette) und einem Zweisitzer (in der Breite von zwei Paletten) variieren, zwischen Modellen mit oder ohne Armlehne und mit schräger oder gerader Rückenlehne. Zudem können Sie die Höhe der Sitzfläche varrieren – entweder, indem Sie die Sitzfläche höher an den Armlehnen anbringen oder – bei einfacheren Modellen – schlicht mehrere Paletten aufeinanderstapeln.

Je nach Größe und Komplexität des Sofas werden in der Regel für den Bau mindestens drei und maximal sechs Paletten benötigt.

Seitlich fotografiertes Palettensofa mit Auflage, Decke und Kissen auf Teppich vor hellblauer Wand

Palettencouch "Banking" von den OBI Selbstbaumöbeln.

Palettensofa mit Armlehnen in Wohnzimmer auf Teppich vor hellblauer Wand

Palettencouch "Chillig 1er" von den OBI Selbstbaumöbeln.

Die richtige Farbe für das Palettensofa

Ein individuelles Aussehen bekommt das fertige Palettensofa mit dem Anstrich in einer Farbe Ihrer Wahl. Grundätzlich eignen sich hierfür alle Farben, die zum Streichen von Holz vorgesehen sind. Ist das Palettensofa allerdings für den Außenbereich gedacht, sollten Sie eine witterungsbeständige Farbe auswählen, die Ihr Möbelstück vor Schäden durch Nässe schützt und auch bei direkter Sonneneinstrahlung nicht ausbleicht. Damit beim Streichen keine Flecken auf dem Boden zurückbleiben, ist es anzuraten, eine Abdeckplane unterzulegen.

Heimwerker streichen Palettensofa mit hellblauer Farbe

Für mehr Bequemlichkeit: Die richtige Auflage

Den letzten Schliff bekommt das Palettensofa mit der passenden Auflage. Hierfür sind speziell auf die Maße der Paletten abgestimmte Polster erhältlich. Diese eignen sich allerdings nur für Möbel, bei denen die gesamte Fläche der Palette (120 x 80 cm) als Sitzfläche zur Verfügung steht. Sitzt die Rückenlehne Ihres Palettensofas auf der Sitzfläche auf, steht Ihnen nicht die gesamte Sitzfläche zur Verfügung. In diesem Fall sollten Sie auf kleinere Auflagen zurückgreifen.

Weißes Palettensofa mit grauen Auflagen in Wohnzimmer auf Teppich vor Wand mit gerahmten Bildern

Palettensofa "Chillig 2er" von den OBI Selbstbaumöbeln.

Tipps für den Bau eines Palettensofas

Einige Tipps erleichtern Ihnen den Bau eines eigenen Palettensofas.

Schleifen: Durch gewissenhaftes Abschleifen wird die Oberfläche des Holzes glatt und splitterfrei. Auch der Farbauftrag wird damit erleichtert, weil das Ergebnis gleichmäßiger wird.

Schraublöcher vorbohren: Um das Verschrauben zweier Hölzer zu erleichtern, können Sie das Holz, das später komplett von der Schraube durchdrungen wird, vorbohren. Das Unterlegen eines alten Stückes Holz verhindert ein Ausfransen der Bohrlöcher.

Diagonal verschrauben: Große Hölzer lassen sich am leichtesten diagonal miteinander verschrauben.

Die richtige Streichtechnik: Das Streichen im "Kreuzgang" sorgt dafür, dass der Farbauftrag gleichmäßig gerät. Hierfür tragen Sie die Farbe zuerst erst quer und dann längs zur Faserrichtung auf. Streichen Sie nur in gut belüfteten Räumen und schützen Sie Atemwege und Gesicht beim Streichen – ebenso beim Schleifen – mit Mundschutz und Brille. 

Heimwerker bringen Armlehne an Palettensofa an

Werkzeuge und Material zum Bau eines Palettensofas

  • Paletten
  • Akkuschrauber
  • Bitsatz Torx
  • Stichsäge
  • Schrauben
  • Schleifpapier oder Exzenterschleifer
  • (Wetterschutz-)Farbe
  • Pinsel
  • Abdeckplane
  • ggf. Massivholzplatten und Rahmenhölzer
  • ggf. Holzbohrer
  • ggf. Zollstock
  • ggf. Bleistift

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.