StartWohnen

Shabby-Chic-Möbel selber machen

Zuletzt aktualisiert: 09.06.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Rosa Sideboard mit Kreidefarbe im Shabby-Look vor einer pastellblauen Wand

Shabby Chic rückt Vintage-Möbel ins Rampenlicht. Wie du an deinen Möbeln den Shabby-Look selber machen kannst, zeigt dir unser Ratgeber. Wir liefern kreative Upcycling-Ideen und geben Tipps zum Einrichtungsstil.

Aus Neu mach Alt: Was ist Shabby Chic?

Der Ausdruck Shabby Chic kommt aus dem Englischen und beschreibt einen Einrichtungsstil, bei dem Möbelstücke oder Deko-Objekte durch abgeplatzte Stellen oder Kratzer im Lack im Vintage-Look glänzen.

Dank seiner freundlichen, hellen Ausstrahlung ist Shabby Chic nicht „schäbig“, sondern sehr gemütlich. Mit Pastellfarben und bewusst in Szene gesetzten Gebrauchsspuren hauchst du Erbstücken und Flohmarktfunden neues Leben ein. Wir geben Tipps zum Upcycling.

Shabby Chic selber machen

Bereits in die Jahre gekommene sowie neue Möbelstücke lassen sich mit dem Shabby-Look aufwerten und individuell gestalten. So bewahrst du alte Möbel vor dem Sperrmüll und wirst zu Hause kreativ. Denn den Shabby Chic erzeugst du selbst. Für das Upcycling benötigst du helle Farben und Schleifpapier.

Vor allem alte Möbelstücke aus Echtholz bieten sich für diesen Stil an. Um sie in Shabby-Chic-Möbel zu verwandeln, streichst du sie in Pastelltönen und schleifst sie danach stellenweise ab, um das rustikal-romantische Aussehen zu erhalten. So erinnert die Einrichtung an gediegene Landhaussitze aus dem 18. oder 19. Jahrhundert.

Welche Farbe lässt sich für Shabby-Chic-Möbel nutzen?

Für den Shabby-Chic-Stil bietet sich Kreidefarbe an. Diese ist sowohl in Pastelltönen wie Rosa, Mintgrün und Hellblau als auch in Grau sowie Weiß erhältlich und gibt dem Möbelstück ein mattes, staubiges Vintage-Aussehen.

Was du noch benötigst

Nachdem du die passende Farbe für dein Möbelstück im Shabby-Look ausgewählt hast, benötigst du folgende Materialien:

  • Abdeckmaterial
  • Schutzkleidung
  • Schleifmittel (Schleifklotz oder Schleifmaschine mit Schleifpapier)
  • Tuch zum Reinigen des Möbels
  • Pinsel und Farbroller
  • Möbelwachs

Alten Anstrich entfernen und Möbel schleifen

Bereite zunächst die Arbeitsumgebung vor, indem du sowohl den Boden als auch umstehende Möbel mit Folie oder einem anderen Abdeckmaterial vor Farbspritzern und Schleifstaub schützt. Falls vorhanden, schraubst du dann die Beschläge von dem Möbelstück ab, das du umgestalten möchtest. Wenn sich die Knäufe oder Scharniere nicht lösen lassen, klebst du sie mit Malerkrepp ab.

Um alten Lack zu entfernen und die Oberfläche für den neuen Anstrich vorzubereiten, schleifst du das gesamte Möbelstück ab. Denn auf der angerauten Oberfläche haftet die Kreidefarbe später besser. Kleine Flächen und Ornamente bearbeitest du händisch mit einem Schleifklotz und Schleifpapier, für große Flächen empfehlen wir eine Schleifmaschine. Schütze dich dabei mit Handschuhen und einer Atemschutzmaske vor Holzsplittern und Schleifstaub.

Nachdem du das Möbelstück geschliffen hast, säuberst du es mit einem feuchten Tuch vom Schleifstaub und lässt das Möbelstück gründlich trocknen, bevor du mit dem Anstrich beginnst.

Altes Möbel, vorbereitet für die Umgestaltung im DIY-Shabby-Chic-Look, auf abgedecktem Boden

Grundieren und streichen

Bevor du dem Möbelstück mit Kreidefarbe einen neuen Anstrich verleihst, empfehlen wir, zunächst eine Grundierung aufzutragen. So verbesserst du die Deckkraft der Farbe. 

Dann geht es ans Streichen. Bei kleineren Flächen sowie für Zwischenräume und kunstvolle Ornamente eignet sich ein Pinsel, bei größeren Flächen gerät der Farbauftrag mit einem Farbroller gleichmäßiger. Wenn du mehrere Schichten Farbe aufträgst, lass das Möbelstück nach jedem Durchgang gründlich trocknen. 

Tipp: Damit das Ergebnis glatter wird, streichst du mit dem Pinsel immer nur in eine Richtung und achtest darauf, die Farbe möglichst gleichmäßig zu verteilen. Streife überschüssige Farbe vom Pinsel ab, um Nasen auf der Oberfläche vorzubeugen. Ist doch irgendwo die Farbe zerlaufen, kannst du die oberste Farbschicht nach dem Trocknen stellenweise abschleifen, um die Stelle nochmals zu streichen. 

Hinweis: Schütze dich auch beim Streichen mit passender Schutzkleidung inklusive Atemschutzmaske. Durch das Arbeiten bei geöffnetem Fenster oder indem du die Möbel draußen streichst, sorgst du für zusätzliche Belüftung.

Mit einem Pinsel wird weiße Kreidefarbe für Shabby Chic auf ein altes Möbel aufgetragen
Mit einem Pinsel wird rosa Kreidefarbe für Shabby Chic auf eine Holztür aufgetragen

Abschleifen – für den Shabby Chic

Nach dem Anstrich mit Kreidefarbe erhält das Shabby-Chic-Möbel schließlich sein charakteristisches Aussehen, sobald es trocken ist. Hierzu schleifst du einzelne Stellen ab. 

Tipp: Für ein natürliches Ergebnis empfehlen wir, das Schleifpapier dort anzusetzen, wo nach jahrelanger Benutzung Gebrauchsspuren zu sehen wären. 

Verwende feinkörniges Schleifpapier und taste dich langsam heran. Beginne an den Ecken und Kanten und arbeite dich von dort aus vor. Schleife in Richtung der Holzmaserung und betrachte dein Möbel immer wieder aus einiger Entfernung, um zu sehen, wo du noch nachbessern möchtest.

Altes Möbel wird nach Anstrich mit weißer Kreidefarbe für den Shabby-Look angeschliffen

Holz wachsen – das Finish

Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, versiegelst du das Holz schließlich mit Wachs. Auf diese Weise färbt die Kreidefarbe nicht ab und du kannst dein Holzmöbel auch mit einem feuchten Tuch reinigen. 

Hierzu trägst du mit einem Tuch eine dünne Schicht Möbelwachs auf und arbeitest es entlang der Maserung in das Holz ein. Dann lässt du das Wachs nach Herstellerangaben trocknen und polierst die gewachste Oberfläche abschließend mit einem trockenen Tuch.

Mit einem Tuch wird Wachs auf ein rosa Holzmöbel im Shabby-Look aufgetragen

Weitere Tipps für Shabby Chic

Deine Vintage-Möbel im Shabby-Stil wirken noch authentischer, wenn du alte Knäufe, Griffe und Beschläge benutzt. Besondere Raritäten entdeckt man häufig auf dem Flohmarkt, doch auch in deinem OBI Markt findest du Vintage-Möbelgriffe. Mit Metallic- und Kontrastfarben setzt du weitere Akzente. So kannst du beispielsweise die „abgenutzten“ Stellen an den Ecken betonen.

Neben dem Schleifen bieten sich auch spezieller Effektlack an, um Gebrauchsspuren künstlich herbeizuführen. Effektlack trägst du wie Überlack auf. Nach dem Trocknen platzt der Lack auf und lässt die Kreidefarbe wirkungsvoll durchschimmern.

Einige Beispiele, wie dein persönliches Shabby-Chic-Möbel aussehen könnte, findest du hier:

Das könnte dich auch interessieren

Upcycling-Ideen – aus Alt mach Neu
Upcycling bietet die Möglichkeit, aus alten Dingen neue individuelle Lieblingsstücke zu fertigen. Ideen für Möbel und Dekoration findest du hier im OBI Ratgeber.
Mehr erfahren
Möbel richtig streichen – Ideen und Tipps
Wie du Möbel streichst und welche Lacke, Lasuren und Farben du verwenden kannst, um deiner Einrichtung neue Akzente zu verleihen – das liest du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Beton-Deko selber machen – Anleitung, Ideen und Tipps
Stelle in wenigen Schritten Deko aus Beton her – wie es funktioniert, was du dabei beachten musst und was du alles aus Beton gießen kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Holz schleifen – Schritt für Schritt
Ob du Holz von Hand mit Schleifpapier oder mit einer Schleifmaschine schleifen möchtest – wir zeigen, welches Werkzeug sich für welchen Zweck eignet und wie du vorgehst.
Mehr erfahren
Holz abbeizen – Schritt für Schritt
Wie du Holzmöbel abbeizen kannst, erfährst du in der Schritt-für-Schritt-Anleitung. Nach dem Abbeizen sind deine Möbel bereit für einen neuen Anstrich.
Mehr erfahren
Palettenmöbel – Ideen für drinnen und draußen
Paletten sind nicht nur in der Logistik hilfreich – mit ein paar geschickten Handgriffen verwandelst du sie in stilvolle Palettenmöbel. Hier erfährst du, wie das geht.
Mehr erfahren
Bett selber bauen – Ideen und Tipps
Ein selbstgebautes Bett lässt sich perfekt auf die eigenen Bedürfnisse und die räumlichen Gegebenheiten abstimmen. Ideen, Tipps und Inspiration findest du hier.
Mehr erfahren
Palettensofa selber bauen
Für ein Palettensofa benötigst du nur drei Paletten. Wie du das Material richtig schleifst, zuschneidest und verschraubst, damit ein Sofa daraus wird, erfährst du hier!
Mehr erfahren
Gartenmöbel aus Paletten selber bauen
Gartenmöbel aus Paletten lassen sich schnell selber bauen und sind ein Hingucker im Garten – erhalte hier Ideen, Tipps zur Auswahl der Paletten sowie Farben und mehr.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen