Wandregal anbringen in 7 Schritten Wohnzimmer Wandregale fertig montiert

Wandregal anbringen – Schritt für Schritt

Gerade in kleinen Wohnungen sind Stellflächen oft knapp. Wandregale oder Wandboards sind hier eine sinnvolle Lösung – sie sind dekorativ und schaffen Stauraum. Diese Anleitung erklärt Schritt für Schritt, was Sie bei der Planung beachten sollten und wie Sie Ihr Regal anbringen.

Was ist beim Bauen und Anbringen eines Wandregals zu beachten?

Vor dem Anbringen eines Wandregals gibt es einiges bedenken. Wichtig sind unter anderem die Beschaffenheit der Wand und die Tragfähigkeit, das heißt das Gewicht der Gegenstände, das auf dem Wandregal platziert werden kann. Wenn Sie selbst ein Regal bauen möchten, sollten diese Faktoren vorher abgeklärt und die Materialien entsprechend ausgewählt werden. Um es anzubringen, wird das Regal mithilfe einer Wasserwaage probeweise platziert und die Position angezeichnet, im Anschluss werden erst die Halterungen und schließlich der Regalboden montiert. Die folgende Anleitung erläutert im Detail, wie das funktioniert.

Wandregal anbringen

7 Schritte

1
Wandregal planen
Wandregal anbringen in 7 Schritten Schritt 1 Wandregal planen
Auf einen Blick
  • Regallast ermitteln
So wird es gemacht

Wenn Sie Ihr Wandregal selbst bauen möchten, sollten Sie genau überlegen, was Sie auf Ihrem Wandregal abstellen möchten. Wie viel Gewicht ein Wandregal trägt, hängt vom Material und der Stärke des Regalbretts, der Anzahl der Regalstützen und der Beschaffenheit der Wand ab. Messen Sie deshalb die Gegenstände, die Sie auf Ihrem Wandregal platzieren möchten aus und ermitteln Sie ihr Gewicht.

2
Benötigtes Material für das Wandregal auswählen
Wandregal anbringen in 7 Schritten Schritt 2 benötigtes Material auswählen
Auf einen Blick
  • Zu den Anforderungen passendes Material auswählen
So wird es gemacht

Sollen leichte Gegenstände auf dem Wandregal platziert werden, ist eine Spanplatte ausreichend. Die Dicke sollte mindestens 15 mm betragen. Bei schweren Gegenständen wie Büchern ist Massivholz in einer Stärke von etwa 18 mm zu empfehlen. Regalstützen sollten in einem Abstand von 40 bis 50 cm angebracht werden, bei Massivholz kann ein Abstand von 50 bis 70 cm ausreichend sein. Grundsätzlich gilt bei langen Wandregalen jedoch: Je mehr Regalstützen, desto stabiler ist das Wandregal. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Materialien für Ihr Wandregal am besten geeignet sind und welche Stärke Ihre Regalplatte haben sollte und wie viele bzw. welche Winkel und Dübel Sie verwenden sollten, fragen Sie einen Experten, zum Beispiel in Ihrem OBI Markt vor Ort.

3
Wand prüfen
Wandregal anbringen in 7 Schritten Schritt 3 Wand überprüfen
Auf einen Blick
  • Montagebereich auf Leitungen überprüfen
So wird es gemacht

Da Sie beim Montieren von Ihrem Wandregal Löcher in die Wand bohren müssen, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass sich in dem Bereich, in dem Sie Ihr Wandboard befestigen, keine Leitungen befinden. Stromleitungen befinden sich in der Regel senkrecht über den Steckdosen und Lichtschaltern. Um sicher zu gehen, dass Sie beim Anbringen des Wandregals keine Leitung anbohren, müssen Sie die Wand jedoch überprüfen. Mit einem Ortungsgerät können Sie Gasleitungen, Wasserleitungen und Stromleitungen ausfindig machen. Wählen Sie für Ihr Wandregal möglichst einen Bereich, der komplett frei von Leitungen ist.

4
Wandregal platzieren
Wandregal anbringen in 7 Schritten Schritt 4 Platzierung des Wandregals
Auf einen Blick
  • Richtige Höhe und Position bestimmen
So wird es gemacht

Wenn Sie auf Ihrem Wandregal Gegenstände abstellen möchten, die öfter benötigt werden, sollten Sie dies bei der Platzierung berücksichtigen. Montieren Sie Ihr Wandregal am besten in einer Höhe, in der Sie bequem auf den Regalbereich zugreifen können, und achten Sie darauf, dass der Zugang zu Ihrem Wandregal nicht durch andere Möbel verstellt wird. Wenn sich z. B. ein Sofa unter dem Wandregal befindet, sind die Bücher auf dem Wandboard unter Umständen nur noch schwer erreichbar.

5
Position des Wandboards anzeichnen
Wandregal anbringen in 7 Schritten Schritt 5 Position des Wandregals anzeichnen
Auf einen Blick
  • Regalboden in Wunschposition anhalten
  • Mithilfe von Wasserwaage anzeichnen
So wird es gemacht

Haben Sie den passenden Ort für Ihr Wandregal gefunden, legen Sie den Regalboden an der Stelle, an der Sie das Wandboard anbringen möchten, an. Prüfen Sie mit der Wasserwaage, ob sich das Wandregal exakt in senkrechter Position befindet. Zeichnen Sie mit dem Bleistift am Regalboden Markierungspunkte dort an, wo die Halterungen montiert werden sollen.

6
Halterungen für Regalböden montieren
Wandregal anbringen in 7 Schritten Schritt 6 Halterungen anschrauben
Auf einen Blick
  • Halterungen anlegen
  • Bohrlöcher anzeichnen
  • Bohren und festschrauben
So wird es gemacht

Legen Sie die Halterungen an die Markierungspunkte, die Sie für Ihren Regalboden gezeichnet haben, an. Prüfen Sie mit der Wasserwaage, dass sich die Halterungen exakt senkrecht zum Regalbrett befinden. Zeichnen Sie an den Öffnungen für die Schrauben mit Bleistift die Bohrlöcher an der Wand an. Bohren Sie mit der Bohrmaschine Löcher im Durchmesser der von Ihnen verwendeten Dübel in die Wand. Setzen Sie die Dübel in die Bohrlöcher ein. Schrauben Sie die Halterungen mit einem Schraubendreher oder einem Akkuschrauber an der Wand fest.

7
Regalböden anbringen
Wandregal anbringen in 7 Schritten Schritt 7 Regalbrett montieren
Auf einen Blick
  • Mit der Wasserwaage prüfen
  • Regalbrett an die Stützen schrauben
So wird es gemacht

Legen Sie das Regalbrett auf die Regalstützen. Überprüfen Sie nochmals mit der Wasserwaage, ob der Regalboden wirklich gerade ist. Achten Sie darauf, dass das Regalbrett bündig an der Wand anliegt und die Abstände der seitlichen Brettkanten zu den äußeren Regalstützen jeweils gleich ist. Schrauben Sie Ihr Regalbrett von unten an die Halterungen an. Bohren Sie das Regalbrett am besten vor. Achten Sie auf die richtige Schraubenart und -länge für Ihr Regalbrett.

Wenn Sie schwere Gegenstände auf Ihrem Wandregal abstellen möchten, können Sie zwischen den Regalstützen außerdem eine zusätzliche Leiste montieren. Diese wird ebenfalls von unten an das Regalbrett angeschraubt.

Nun ist Ihr Wandregal fertig und Sie können es mit den gewünschten Gegenständen befüllen. Die Platzersparnis, die Sie dadurch erzielen, entspricht nicht nur dem Volumen der Dinge, die Sie auf Ihrem Wandboard platzieren. Die gesamte Fläche unter dem Regal gewinnen Sie als zusätzliche Stellfläche.

Das benötigen Sie für Ihr Projekt

  • Regalbretter
  • Winkel-Halterungen
  • Schrauben
  • Dübel
  • ggf. Holzleiste
  • Schlagbohrmaschine
  • Akkuschrauber
  • Schraubendreher
  • Wasserwaage
  • Ortungsgerät für Leitungen
  • Meterstab

Tipp

Wenn Sie individuelle Wandregale oder persönliche Möbelstücke planen, lassen Sie sich von den Selbstbaumöbeln inspirieren. Hier finden Sie auch passende Bauanleitungen sowie Materiallisten.

Das könnte Sie auch interessieren