StartWohnen

Welcher Fußbodenbelag passt zu dir?

Zuletzt aktualisiert: 19.10.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Eine große Küche mit Essbereich und Holzfußboden.

Die Auswahl an Fußbodenbelägen ist riesig: Parkett, Laminat, PVC, Teppich, Kork etc. Und das sind noch längst nicht alle Möglichkeiten, wie du deinen Fußboden gestalten kannst. Wir geben dir nützliche Infos, die dir bei der Auswahl des richtigen Bodenbelags helfen. So kannst du besser abschätzen, welcher Fußbodenbelag zu dir passt.

Den richtigen Fußbodenbelag wählen

Ein Fußbodenbelag muss einiges aushalten. Je nachdem, wie stark er strapaziert und in welchen Räumen er verlegt wird, eignen sich unterschiedliche Materialien. Parkett und Dielen sind zeitlose Klassiker, wenn es um den Fußbodenbelag geht. Aber auch Laminat und Vinyl sind sehr beliebt. Sie sind besonders pflegeleicht und in verschiedenen Designs verfügbar. Hier erfährst du, welcher Fußbodenbelag der Beste für dein Projekt ist.

Laminat

Ein Laminatboden ist sehr beliebt, da Laminat als Fußbodenbelag verhältnismäßig günstig sowie pflegeleicht ist und optisch dem Parkett ähnelt. Dabei besteht das Laminat nicht aus Echtholz, sondern meist aus einer MDF-Platte, einem aufgeklebten Dekor sowie einer Beschichtung aus Kunstharz.

Laminat ist besonders unempfindlich gegen Abrieb, Kratzer, Druck und Stöße. Selbst Zigarettenglut und UV-Licht können dem Boden wenig anhaben. Lediglich beim Wischwasser solltest du vorsichtig sein: Wird zu feucht gewischt, kann das Laminat an den Fugen aufquellen.

Auch das Gehgefühl auf dem Laminat ist unvergleichlich, da dieses geräuschdämmend wirkt und das laute Knarren unterbindet.

Fertigparkett

Fertigparkett besteht aus zwei bis drei Schichten. Die oberste davon ist in der Regel schon fertig behandelt, also zum Beispiel geölt oder gebürstet. Im Vergleich zu Massivparkett ist Fertigparkett leichter zu verlegen. Viele Produkte lassen sich einfach per Klicksystem zusammenstecken oder sie werden vollflächig verklebt. Landhausdiele oder Schiffsboden sind typische Beispiele für ein Fertigparkett.

Die Materialwahl ist hier entscheidend für das Aussehen und auch für die Langlebigkeit. Besonders robust sind Eiche, Buche, Esche, Birke oder Ahorn. Günstige Alternativen sind Nadelhölzer wie Kiefer oder Fichte.

Parkett

Ein attraktiver Parkettboden in einer modernen Wohnung.

Parkett ist ein besonders hochwertiger Boden, der noch dazu sehr langlebig ist.

Parkett wird aus horizontalen Massivholzelementen zusammengesetzt. Den Namen Parkett darf ein Boden auch nur dann tragen, wenn die Echtholz-Nutzschicht mindestens 2,5 mm dick ist. Je dicker diese Schicht ist, umso häufiger kann man sie abschleifen und den Boden wieder wie neu aussehen lassen.

Auch beim Parkett ist die Wahl des Holzes ausschlaggebend. Denn dadurch bestimmen sich die Robustheit und das Aussehen. Hier kannst du für den Fußbodenbelag zwischen Holzarten wie Eiche, Esche, Ahorn, Nussbaum und anderen Sorten wählen.

Hobeldielen

Hobeldielen sind nach DIN 4072 gespundete Bretter, haben also auf der einen Längsseite eine Nut und auf der anderen eine Feder. Auch Modelle mit gespundeten Kopfseiten sind verfügbar. Dabei bestehen die Hobeldielen aus Holzarten wie Fichte, Tanne, Kiefer oder Lärche. Hobeldielen sind meist etwa 20 mm bis 25 mm dick. Dadurch lassen sie sich mehrmals abschleifen, sollten sie einmal Schaden genommen haben, und sehen danach aus wie neu.

Bei Hobeldielen wird zwischen dem Profilmaß und dem Deckmaß unterschieden. Beim Profilmaß wird die Feder beim Messen berücksichtigt, beim Deckmaß hingegen nicht. Die Dielen werden mit Nägeln oder Schrauben auf den Blindboden montiert. Sobald der Boden verlegt ist, wird er abgeschliffen und mit Lack versiegelt.

Teppichboden

Ein Schlafzimmer mit grauem Teppichboden.

Teppich eignet sich vor allem für Räume, in denen man es gern warm an den Füßen hat wie zum Beispiel im Schlaf- und Kinderzimmer.

Teppichböden sind textile Fußbodenbeläge, die entweder lose verlegt, verklebt oder auch verklettet werden. Sie werden aus Baumwolle, Flachs, Jute oder Kokos gefertigt, aber auch Polyamid und Nylon werden vermehrt verarbeitet.

Ein Teppichboden als Fußbodenbelag ist vor allem dann angenehm, wenn du es gerne weich und warm unter deinen Füßen hast. Im Schlaf- und Kinderzimmer ist Teppichboden daher sehr beliebt.

Bei der Farbauswahl gibt es beim Teppichboden als Meterware kaum Grenzen. Es ist jedoch ratsam, darauf zu achten, dass die verschiedenen Einrichtungsgegenstände farblich auf den Teppichboden abgestimmt werden. 

Ein Teppichboden lässt sich recht unkompliziert reinigen. Wenn Teppichfliesen verlegt wurden, kann man einzelne davon sogar austauschen, um Schmutz oder Beschädigungen zu entfernen.

Mineralische Fußbodenbeläge

Mineralischer Fußboden in einem Badezimmer.

Mineralische Böden sind besonders im Bad oder auch in der Küche ein geeigneter Fußbodenbelag.

Ein Fußbodenbelag aus einem mineralischen Material eignet sich besonders gut für stark beanspruchte Bereiche. Hier hast du die Wahl zwischen Natursteinen, Terrazzo oder keramischen Fliesen.

Mineralische Fußbodenbeläge leiten Wärme besonders gut. In Räumen mit Fußbodenheizung sind sie somit eine gute Wahl. Wie strapazierfähig der Fußbodenbelag ist, verrät dir die Abriebgruppe. Je höher der Wert, umso unempfindlicher ist das Material. Die höchste Unempfindlichkeit haben Materialien in der Abriebgruppe 5.

PVC-/Vinylboden

Eine moderne, schwarz-weiße Küche mit schwarzem Vinylfußboden.

Vinyl ist pflegeleicht, robust und recht unkompliziert zu verlegen. In der Küche macht er sich daher ausgezeichnet.

Ein PVC- oder Vinylboden aus Kunststoff ist deutlich weniger empfindlich als einer aus einem natürlichen Material. Daher werden Kunststofffußböden besonders häufig in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie der Küche, als Fußbodenbelag eingesetzt.

Durch die glatte Oberfläche sind Kunststoffböden sehr leicht zu reinigen und daher vor allem für Allergiker oder auch Haustierbesitzer empfehlenswert. Einen PVC-Fußboden kannst du entweder als Fliesen oder Bahnen kaufen. Beide Varianten lassen sich fugenlos verkleben.

Optisch bieten Fußbodenbeläge aus Kunststoff zahllose Möglichkeiten. Es gibt sie beispielsweise auch mit naturnah erscheinenden Holzoptiken, die an Eichen- oder auch Buchenboden erinnern.

Linoleum

Linoleum ist – im Gegensatz zu einem PVC-Boden – ein nachwachsender Rohstoff aus pflanzlichen und mineralischen Stoffen. Neben Leinöl gehören auch Holz- oder Korkmehl, gemahlener Kalkstein, Pigmente und Naturharze zu den Bestandteilen des Fußbodenbelags.

PVC-Boden und Linoleum weisen beiden eine hohe Strapazierfähigkeit auf: Sie sind als Fußbodenbelag langlebig und leicht zu pflegen.

Linoleum kann auch problemlos auf einer Fußbodenheizung verlegt werden, da die Wärme durch das Material dringen kann. Bei der Farbe hast du die Auswahl zwischen dezenten Tönen wie beige oder grau und kräftigen Farben wie rot, grün oder blau. Außerdem gibt es Linoleum in verschiedenen Dekoren.

Den Fußbodenbelag bekommst du entweder als Meterware oder als Klick-Produkt, das du wie Laminat zusammensteckst.

Kork

Eine helle Küche mit einem Fußbodenbelag aus Kork.

Kork ist ein natürlicher Baustoff und schafft eine angenehme Atmosphäre im Raum.

Kork ist wie Linoleum ebenfalls ein Naturmaterial und schafft dadurch eine wohlige Atmosphäre im Raum. Auch deine Nachbarn unter dir freuen sich aufgrund der Trittschalldämmung des Korks über deinen neuen Fußbodenbelag. Zudem ist Kork sehr gut isoliert, sodass Wasser nicht durchdringen kann.

Kork bekommst du in der Regel als Korkfliesen, die du mit dem Boden darunter verklebst. Danach versiegelst du die Oberfläche sorgfältig. Alternativ zu den Fliesen kannst du auch Korkparkett verlegen. Klicke dafür einfach die vorab versiegelten Korkdielen ineinander oder verklebe sie.

Beim Aussehen ist Kork ähnlich vielseitig wie andere Böden: Du kannst Kork in einer natürlichen Optik kaufen oder auch mit einem Holz-, Stein- oder Betondekor. Auch verschiedene Muster in zahllosen Farben sind erhältlich.

Das könnte dich auch interessieren

Laminat verlegen – Schritt für Schritt
Wie du mit Laminat im Klicksystem arbeitest, den Untergrund vorbereitest und Rohre und Türen einbindest: Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du Laminat verlegst.
Mehr erfahren
Laminatarten im Überblick – 6 Tipps
Erfahre, welche unterschiedlichen Laminatarten es gibt, worin die Vorteile der einzelnen Laminatböden liegen und worauf du beim Kauf von Laminat achten solltest.
Mehr erfahren
Shabby-Chic-Möbel selber machen
Mit Möbeln im Shabby-Look zieht zu Hause der kreative Vintage-Stil ein. Wie du Shabby Chic selber machen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber.
Mehr erfahren
Wohnung renovieren – Tipps zur Neugestaltung
Bei der Wohnungsrenovierung gibt es einiges zu beachten. Lese hier, wie du ein Budget festlegst, Boden und Wandfarbe aussuchst und deinen Plan in die Tat umsetzt.
Mehr erfahren
Sockelleisten anbringen – Schritt für Schritt
Sockelleisten oder Fußleisten bilden den Abschluss bei der Bodenverlegung. Wie du diese Schritt für Schritt mit wenigen Hilfsmitteln selber anbringst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Bodenfliesen verlegen
Wie du Bodenfliesen verlegen kannst, erfährst du hier: Schritt für Schritt den Boden vorbereiten, Kleber auftragen und die richtige Verlegetechnik anwenden.
Mehr erfahren
Vinyl verlegen
Vinylböden bestehen aus Kunststoff und sind pflegeleicht sowie strapazierfähig. Wie du Vinyl selber verlegst, erfährst du in dieser Anleitung Schritt für Schritt.
Mehr erfahren
PVC verlegen – Schritt für Schritt
Du möchtest PVC-Boden verlegen? In dieser Anleitung bekommst du wichtige Informationen zu den nötigen Vorkehrungen und einzelnen Schritten.
Mehr erfahren
Parkett versiegeln – Schritt für Schritt
Um dein Parkett vor Schäden zu schützen, empfiehlt sich eine Versiegelung. Erfahre hier, wie du Parkett einfach und schnell Schritt für Schritt versiegelst.
Mehr erfahren

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen