Smart Home mit Homematic IP

Smartes Wohnen, das begeistert.

  • Licht

    Licht

  • Sicherheit

    Sicherheit

  • Klima

    Klima

  • Komfort

    Komfort

  • Garten

    Garten

  • Haushalt

    Haushalt

Mit Homematic IP automatisieren Sie jeden Bereich so, wie Sie es wollen. Heizung und Klima, Licht und Beschattung, Sicherheit und Überwachung sowie Wetter und Umwelt.

So funktioniert die Installation

So geht’s:

  • Installieren Sie die kostenlose Homematic IP App auf dem Smartphone oder Tablet. Anschließend öffnen Sie die App.
  • Es öffnet sich der Menüpunkt „Access Point einrichten“. Folgen Sie den Anweisungen und verbinden Sie den Homematic IP Access Point über das mitgelieferte Netzwerkkabel mit Ihrem Router. Dann den Access Point über das beiliegende Steckernetzteil mit Strom versorgen.
  • Nun den Access Point am Server registrieren, indem Sie in der App auf die Schaltfläche „Scannen“ tippen und den QR-Code auf der Rückseite des Geräts scannen.
  • Loslegen

So können Sie Homematic IP steuern

Die Steuerzentrale fürs Smart Home System

Die Steuerzentrale fürs Smart Home System

Für den Betrieb ist der Homematic IP Access Point in Verbindung mit der Homematic IP App notwendig. Einmal eingerichtet, kann das System komfortabel gesteuert werden. Zudem ist es möglich, nahezu alle Geräte und Bedingungen aus unterschiedlichsten Anwendungsbereichen zu kombinieren. Hierfür bietet die Homematic IP App bereits vorprogrammierte Funktionen, aber auch individuelle Automatisierungen können eingerichtet werden.

Steuern Sie Ihr Smart Home mit Ihrer Stimme

Mit der Einbindung von smarten Lautsprechern mit integrierter Sprachassistenz lassen sich die Funktionen zahlreicher Homematic IP Geräte komfortabel über Sprachbefehle steuern. Neben der Licht- und Heizungssteuerung, können z. B. auch Rollläden hoch- und runtergefahren werden. Homematic IP kann mit Amazon Alexa und Google Assistant eingesetzt werden.

Homematic IP Unterputz-Aktoren

Wer sein Heim Schritt für Schritt durch intelligente Technik komfortabler gestalten möchte, kann durch die Montage von Homematic IP Unterputz-Aktoren für Markenschalter bestehende Elektroinstallationen aufwerten – ohne die vorhandenen Schalterserien komplett austauschen zu müssen.

Homematic IP Fernbedienung

Die Homematic IP Fernbedienung ist Teil des Homematic IP Smart-Home-Systems und bringt gleich vier Tastenpaare mit, welche frei konfiguriert werden können. Somit lassen sich per Funk verbundene Homematic IP Geräte komfortabel und schnell steuern, wenn das Smartphone einmal nicht bereitliegt. Neben einfachen Funktionen wie dem Schalten oder Dimmen von einzelnen Leuchten, können über eine Taste zeitgleich mehrere Szenenfunktionen ausgeführt werden.

Homematic IP ist mit folgenden Marken kompatibel:

  • Philips Hue
  • Der Homematic IP Access Point ist das Herzstück des Homematic IP Smart Home Systems. Er vernetzt und steuert alle weiteren Smart Home Geräte und die Homematic IP App.
  • Es werden Smartphones ab Android 4.1 und iPhones ab iOS 8 unterstützt, womit deutlich mehr als 90 % des Marktes und vor allem der installierten Basis abgedeckt werden. Homematic IP beobachtet Windows Phone aktiv und sieht vor, Windows Phone zu unterstützen, wenn dessen Marktanteil weiter wächst.
  • Homematic IP bringt das Thema Sicherheit in der Hausautomation auf ein neues Niveau. Bereits der Anlernvorgang ist kryptografisch abgesichert. Anders als bei Funktechniken wie WLAN, Bluetooth (mit Geräten ohne Display), ZigBee, Z-Wave, DECT, ULE und EnOcean ist ein Abhören der Schlüssel auch während der Installation nicht möglich. Im Betrieb erfolgt bei Homematic IP eine Verschlüsselung und Authentisierung aller Datenpakete. Dabei wird auf universell akzeptierte und vor allem veröffentlichte Standards wie AES-128 und CCM/RFC3610 gesetzt. Auch die Kommunikation des Home Control Access Points in die Homematic IP Cloud und die Verbindungen der Apps mit der Cloud werden durch etablierte Internet-Sicherheitsverfahren zuverlässig geschützt.
  • In Homematic IP gibt es keine genaue max. Anzahl von Geräten. Der Access Point deckt typische Einfamilienhäuser und Wohnungen von der Funkreichweite ab, ohne dass Repeater benötigt werden und unterstützt dabei eine mehr als ausreichende Anzahl von Räumen und Geräten. Die Homematic IP App ist optimiert für die Verwaltung von bis zu 20 Räumen, 80 Geräten und 15 Smartphones pro Access Point. Weitaus größere Installationen, die auch über ein Einfamilienhaus hinausgehen, werden über die CCU2 sowie Partnerlösungen bereits seit Jahren unterstützt.
  • Mit Alexa Routinen lassen sich mehrere Aktionen mit einem einzigen Sprachbefehl gleichzeitig bzw. zu bestimmten Zeitpunkten auslösen. In Verbindung mit Homematic IP und Alexa Routinen ist es aktuell möglich, mehrere Homematic IP Geräte, beispielsweise Schaltaktoren für Beleuchtung, gleichzeitig einzuschalten. Beim Einschalten von durch Dimmaktoren gesteuerter Beleuchtung lässt sich zusätzlich der Dimmwert in Prozent auswählen. Zudem kann die Aktivierung des Eco-Modus in Alexa Routinen mit einbezogen werden. Die Unterstützung weiterer Funktionen in Verbindung mit Alexa Routinen, z. B. das Einbinden von Rollladen- oder Jalousieaktoren, werden wir zukünftig noch weiter ausbauen.
  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben