21.02.2019 09:06
Mein Markt
Göppingen
Heininger Str. 26
73037 Göppingen
Die angegebenen Informationen beziehen sich auf den ausgewählten Markt zum Zeitpunkt des Aufrufs bzw. Ausdrucks. Keine Gewähr für Änderungen.

Hasit 254 Renofinish Renovier- & Haftglättputz 25 kg

Art.Nr. 4371605
  • Auftragsdicke 1 - 2 mm
  • Für glatte, hochwertige Oberflächen
  • Ideal zur Glättung aller mineralischen Untergründe
  • Schleifbar, universell beschichtbar
Alle Artikelinfos
 
39,99 €*
1,60 € / kg

inkl. gesetzl. MwSt. 19%

Online bestellen & liefern lassen

Artikel momentan nicht lieferbar

Aktuell nicht möglich

Im OBI Markt Göppingen

Bestellbar im Markt, ca. 5-10 Werktage Lieferzeit

Artikelbeschreibung

Art.Nr. 4371605

Hasit 254 Renofinish - ist eine mineralische Renovier- und Haftglätte mit universellen Einsatzbereichen, mit 1 bis 2 mm Auftragsdicke, als Endbeschichtung überarbeiteter, tragfähiger Putzflächen.
Die edle Renovier- und Flächenglätte ist als Spezialhaftglätte auf mineralischen Untergründen wie Kalk-Zement-, Gips-Kalk-Putze, tragfähigen Altputzen oder Betonflächen sowie Trockenbauplatten anwendbar. Auch zur Überarbeitung von tragfähigen Altputzen (auch alkalibeständigen Kunstharzputzen) und tragfähigen Altanstrichen (auch alkalibeständigen Dispersionsanstrichen) sowie nicht statischen Rissen, kann sie genutzt werden.
Sie ist jedoch nicht für die Anwendung auf Wärmedämm-Verbundsystemen geeignet.

Verarbeitungsbedingungen:
Während der Verarbeitungs- und Trocknungsphase darf die Umgebungs- bzw. Untergrundtemperatur nicht unter +5 °C sinken oder über +30 °C steigen.
Während der Verarbeitung und der Erhärtung des Materials, mindestens aber während drei Tagen, vor Frost schützen.

Untergrund:
Untergrund muss trocken, staubfrei, frostfrei, saugfähig, eben, ausreichend rau und tragfähig sowie frei von Ausblühungen und Trennmitteln wie Schalöl u. ä. sein.
Untergrundprüfung hat laut DIN 18350 zu erfolgen.
Schadhafte Putzteile entfernen. Hohlstellen und nicht festsitzende Teile bei denkmalgeschützten Gebäuden nur nach Rücksprache entfernen. Sind diese Ablösungen zu erhalten, müssen sie fachgerecht befestigt / hinterfüllt werden.

Untergrund-Vorbehandlung:
Vor der Altputz-Überarbeitung sollte der Untergrund mittels Abrissprobe auf seine Tragfähigkeit geprüft werden. Dazu werden an mind. 2 charakteristischen Stellen 1 m²-große Musterflächen der Spachtelmasse mit eingelegtem weißem Hasit Armierungsgewebe angelegt. Nach Austrocknung (mind. 7 Tage) wird die Abreißprobe durchgeführt und beurteilt.
Nicht tragfähige Altputze oder Anstriche sind zu entfernen.
Auf sorgfältig gereinigten und trockenen Betonflächen ist keine Haftbrücke erforderlich.
Bei organischen Untergründen muss das Reinigen mittels Wasserschwall erfolgen, nicht mittels Hochdruckreiniger.
Nach dem Reinigen mit Wasserschwall den Untergrund ausreichend austrocknen lassen
(ca. 10 Tage bei guter Witterung). Werden organische Untergründe doch mit Wasserhochdruck gereinigt, so ist die Austrocknungszeit entsprechend zu verlängern.
Minderfeste, absandende Untergründe können mit Hasit Verfestiger aufgefrischt bzw. verfestigt werden.

Zubereitung:
Bei Handverarbeitung einen Sack Renofinish mit sauberem Wasser laut Wasserbedarfsmenge mittels Motorquirl oder im Zwangsmischer homogen mischen.
Nach dem Anmischen im Eimer ca. 10 Minuten reifen lassen und dann nochmals kurz aufmischen.
Abgebundenes Material nicht erneut aufmischen.

Verarbeitung:
Die Glättemasse kann mit einer venezianischen-Glättekelle (Edelstahl), mit geeigneter Nassmörtel-Schneckenpumpe oder mittels Airless-Spritzgerät aufgetragen werden.
Der Auftrag erfolgt generell in zwei Lagen zu jeweils ca. 1 mm Dicke. Dabei sollte die erste Lage in etwas steiferer Konsistenz aufgebracht werden. Durch den zweilagigen Auftrag wird eine gleichmäßige Oberflächengüte erreicht.
Nach dem oberflächlichen Antrocknen kann mit der Glättekelle abgeglättet werden. Nach dem Austrocknen ist die Putzfläche mit einem feinen Schleifpapier für eine besonders glatte Oberfläche schleifbar.
Frischmörtel innerhalb von 2 Stunden verarbeiten.
Während des Abbindens - insbesondere bei der Verwendung von Heizgeräten - ist für gute Trocknungs- und Aushärtungsbedingungen (z.B. durch Stoßlüftung) zu sorgen. Direkte Beheizung des Putzes ist unzulässig.
Um potenzielle gesundheitsschädliche Ausdünstungen auszuschließen, sollten möglichst die vom TÜV Rheinland auf emissions- und schadstoff-freiheit geprüften Innenfarben verwendet werden.

Technische Daten

Produktmerkmale

Art:
Sonstige

Besonders zu beachten:
Bei Betonuntergründen muss die Restfeuchtigkeit kleiner 4 M-% (Darrprüfung) betragen.
Auf durchfeuchtete Bauteile darf nicht geputzt werden (Gefahr von Spätrissen). Das Mauerwerk muss während der Bauzeit vor Durchfeuchtung geschützt werden.
Untergründe die feucht- und/oder salzbelastet sind, dürfen nicht überarbeitet werden.
Bewegungsfugen dürfen nicht überputzt werden.
Bei zu erwartenden Bauwerksbewegungen sind Putzfugen bzw. geeignete Fugenprofile einzuplanen. Bei Putz- und Fugenprofilen sind die Richtlinien des Herstellers zu beachten.
Putzsysteme bauen, bei ständiger bzw. immer wiederkehrender Durchfeuchtung (z.B. durch fehlende Abdichtung, kapillar aufsteigende Feuchtigkeit, eindringende Feuchtigkeit) ihre Festigkeiten und wasserabweisenden Eigenschaften im Laufe der Zeit ab.

Datenblätter

* Die angegebenen Verfügbarkeiten geben die Verfügbarkeit des unter „Mein Markt" ausgewählten OBI Marktes wieder. Soweit der Artikel auch online bestellbar ist, gilt der angegebene Preis verbindlich für die Online Bestellung. Der tatsächliche Preis des unter „mein Markt“ ausgewählten OBI Marktes kann unter Umständen davon abweichen.
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzl. MwSt. und bei Online Bestellungen ggf. zuzüglich Versandkosten.
UVP= unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben