Wasserabfluss montieren in 8 Schritten

Heimwerker steht über Badewanne und hält ein Ablaufventilkelch in der Hand.

Um das verbrauchte Wasser auf sicherem, störungs- und geruchsfreiem Weg wieder aus dem Badezimmer abzutransportieren, sind Wasserquellen wie Dusche, Badewanne und Waschbecken mit einem Abfluss versehen. Erfahren Sie hier, welche Unterschiede es bei den verschiedenen Sanitärinstallationen und der jeweiligen Montage des Abflusses gibt. So können Sie die entsprechenden Wasserabläufe ganz einfach selbst montieren.

1 - Schritt-für-Schritt 2 - Materialliste
3 - Werkzeugliste
Heimwerker legt Ablaufventilkelch in den Abschluss einer Badewanne.

Schritt 1 - Dichtung und Ablaufventilkelch anbringen

Der erste Montageschritt des Wasserablaufs ist bei Badewanne, Dusche und Waschbecken gleich: Legen Sie die Dichtung von oben in den Ablauf der Badewanne, des Dusch- oder Waschbeckens. Danach legen Sie den Ablaufventilkelch darauf. Er wird im weiteren Montageverlauf mit dem Unterteil verschraubt.

Schritt 1:Heimwerker montiert Formring und Ventilunterteil gegen Wannenboden   Schritt 2: Handwerker verschraubt Ventilkelch mit Gewindeschraube.

Schritt 2 - Formring und Ventilunterteil montieren

Halten Sie den Formring und das Ventilunterteil gegen den Wannenboden. Der Anschluss für den Überlauf muss dabei in Richtung Überlaufloch zeigen. Anschließend verschrauben Sie den Ventilkelch von oben mithilfe der Gewindeschraube mit dem Unterteil.

Wie Sie Ihre neue Wanne einbauen erfahren Sie in unserem Ratgeber Wanne einbauen.

Heimwerker montiert Geruchsverschluss und schließt Überlaufrohr an.

Schritt 3 - Geruchsverschluss montieren und Überlaufrohr anschließen

Sobald Ventilkelch und Ventilunterteil fest sitzen, können Sie den Geruchsverschluss an den Ablauf anschließen. Kürzen Sie das Überlaufrohr mit einer feinzahnigen Säge auf die richtige Länge. Entgraten Sie das Rohr mit einer Feile. Stecken Sie dann das Überlaufventil in das Rohr. Legen Sie den Formring zwischen Überlaufventil und Wanne und verschrauben Sie die Überlaufrosette mit dem Ventil.

Heimwerker montiert Formring und Erdungsanschluss.

Schritt 4 - Duschwannenabfluss montieren – Formring und Erdungsanschluss montieren

Verschrauben Sie den Formring mit der Kontermutter von unten mit dem Ventilkelch. Falls vorhanden sollten Sie in diesem Schritt auch den Erdungsanschluss verbinden. Dieser ist nach der aktuellen Norm DIN VDE 100 Teil 701 allerdings nicht mehr unbedingt notwendig.

Geruchsverschluss montieren.

Schritt 5 - Geruchsverschluss montieren

Sobald der Ventilkelch und ggf. der Erdungsanschluss fest montiert sind, können Sie den Geruchsverschluss an den Ablauf anschließen. Achten Sie auf eine feste und sichere Verbindung.

Wie Sie Ihre neue Duschwanne fachmännisch einbauen, erfahren Sie in unserem Ratgeber „Duschwanne einbauen und anschließen“.

Handwerker montiert Formring und Ventilunterteil.

Schritt 6 - Waschbeckenabfluss montieren – Formring und Ventilunterteil montieren

Schrauben Sie den Formring und das Unterteil des Ventils von unten auf das Gewinde des Ablaufkelchs auf.

Handwerker montiert Geruchsverschluss an Waschbecken.

Schritt 7 - Geruchsverschluss an Waschbecken montieren

Sobald der Ablauf am Waschbecken angebracht ist, können Sie den Geruchsverschluss anschließen.

Wie Sie Ihren Waschtisch tauschen und einen neuen Montieren erfahren Sie in unserem Ratgeber „Waschtisch anbringen in 10 Schritten“.

Heimwerker prüft vor dem Einbau der neuen Duschkabine den Halt der Fliesen mit einem Gummihammer.

Schritt 8 - Wasserabfluss an den Hausabfluss anschließen

Sobald Sie alle Teile miteinander verschraubt haben, können Sie Badewanne, Dusche oder Waschbecken an den Hausabfluss anschließen. Bevor Sie den Einbau abschließen überprüfen Sie, ob der Abfluss dicht ist.

Die Installation von Wasserabläufen im heimischen Badezimmer stellt auch für ungeübte Heimwerker kein Problem dar. Das Wichtigste ist, beim Zusammenschrauben des Ablaufs auf die richtige Reihenfolge der Einzelteile zu achten und vor allem, keine Dichtungsringe zu vergessen. Mit dem richtigen Werkzeug und dem entsprechenden Zubehör für Duschen & Wannen sollte die Montage problemlos erfolgen können.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben