WC-Sitz montieren in 3 Schritten

Heimwerker vor WC mit neu montiertem Sitz.

Sie wollen einen neuen WC-Sitz montieren oder Ihren alten Toilettensitz austauschen? Zur Auswahl stehen vielerlei Modelle, doch sie alle sind ähnlich in der Montage. Lesen Sie hier, welche Werkezeuge Sie brauchen und was beim Kauf zu beachten ist.

1 - Schritt-für-Schritt 2 - Werkzeugliste
3 - Materialliste
Unterschiedliche Toilettensitze zur Auswahl.

Schritt 1 - WC-Sitz aussuchen

Toilettensitze gibt es in verschiedenen Designs und aus unterschiedlichen Materialien: Meist sind sie aus Kunststoff, lackiertem Holz oder MDF gefertigt. Diese Materialien sind stabil, hautfreundlich und wegen ihrer porenfreien Oberflächen besonders hygienisch.
Für Kinder eignen sich Modelle mit integriertem Aufsatz oder antibakterielle Toilettensitze. Besonders praktisch und leise sind außerdem
Toilettendeckel mit Absenkautomatik. Diese werden beim Absenken automatisch abgebremst. So schließt sich die Toilette sanft und leise.

Heimwerker hat den Toilettendeckel hochgeklappt und löst festsitzende Schrauben mit Kriechöl.

Schritt 2 - Alten WC-Sitz abnehmen

Haben Sie ein neues WC, können Sie direkt mit der Arbeit beginnen. Legen Sie sich vorab eine Kombizange, etwas Kriechöl und natürlich den neuen WC-Sitz und dessen Befestigungselemente bereit.

Möchten Sie den bereits vorhandenen Toilettensitz austauschen, müssen Sie diesen zunächst abmontieren.
Möglicherweise benötigen Sie dazu etwas Kriechöl, um die mitunter festsitzenden Schrauben nach einer kurzen Einwirkzeit ganz einfach zu lösen.

Reinigen Sie den so freigelegten Bereich der Sitzbefestigung gründlich, bevor Sie den neuen Sitz montieren.

Heimwerker schraubt den neuen Sitz am WC fest, indem er die Flügelschrauben von unten auf die Stangen dreht.

Schritt 3 - Montage des neuen WC-Sitzes

Führen Sie nun die beiden Gewindestangen der Befestigungselemente, die aus Edelstahl oder verchromtem Metall bestehen, in die dafür vorgesehenen Aufnahmen. Dann stecken Sie Dichtungen oder Beilagscheiben auf die Gewindestangen. Beachten Sie dabei die Montageanleitung.

Anschließend stecken Sie die Gewindestangen durch die Löcher im WC und versehen sie von unten mit weiteren Dichtungen oder Beilagscheiben.
Zuletzt drehen Sie die Flügelschrauben von unten auf die Stangen – ziehen Sie sie aber noch nicht endgültig fest.

Überprüfen Sie zunächst die Position Ihres neuen Toilettensitzes: Sitzt er mittig, drehen Sie die Flügelschrauben fest. Ansonsten sollten Sie die Scharniere für die optimale Anpassung auf die Keramik justieren. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht zu viel Druck ausüben und so die Schrauben oder Keramik beschädigt werden.

Werkzeugliste

Materialliste

  • WC-Sitz
  • Befestigungselemente für den Toilettensitz (sofern nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Kriechöl

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben