Dachfenster einbauen in 10 Schritten

Heimwerker hängt Fensterflügel eines Dachfensters ein.

Mit ein bisschen Geschick bauen Sie Ihr neues Dachfenster in 10 Schritten selbst ein. Bei OBI gibt es eine große Auswahl moderner Oberlichter, Schwing-, Klapp- oder Ausstiegsfenster für Ihr Dach, die Sie mit einigen Do-it-yourself-Kenntnissen zügig einbauen können. Das neue Fenster lässt nicht nur warmes Sonnenlicht ins Dachgeschoss, es verbessert auch das Raumklima und ermöglicht eine optimale Belüftung. Schauen Sie sich vor dem Einbau doch auch unser Erklärvideo zum Einbau eines Dachfensters an.

1 - Schritt-für-Schritt 2 - Materialliste
3 - Werkzeugliste
Heimwerker misst die Öffnung im Dach für das Dachfenster.

Schritt 1 - Das richtige Fenster für Ihr Dach

Beim Kauf Ihres neuen Dachfensters gilt es, einige Aspekte zu beachten: Bedenken Sie die Dachneigung, um die ideale Einbauhöhe bestimmen zu können, und berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Fensters auch dessen geplante Nutzung: Wollen Sie damit lediglich für eine ausreichende Lüftung des Dachgeschosses sorgen? Oder wollen Sie den Dachboden als Wohnraum nutzen? Dann legen Sie wahrscheinlich Wert darauf, dass sich das Dachfenster harmonisch in die Raumgestaltung integriert. Außerdem können Sie den Eindeckrahmen passend zu Ihrem Dachmaterial auswählen. Je nachdem, ob Ihr Dach mit Ziegeln, Schiefer oder anderen Materialien gedeckt ist, gibt Ihnen der Fachmann in Ihrem OBI Markt gern Tipps zum Einbau und hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Handwerker entfernt Tapete an der Stelle, an der er später das Dachfenster einbaut.

Schritt 2 - Montageöffnung für Dachfenster von innen vorbereiten

Bereiten Sie zunächst die Montageöffnung im Dachstuhl vor. Markieren Sie die Stelle, an der Sie das Fenster einbauen wollen und entfernen Sie nacheinander Tapete, Innenverkleidung und Dämmung mithilfe eines Cuttermessers und eines Spachtels, um an die Dachziegel zu kommen.

Handwerker entnimmt die Dachziegel von innen vom Dach, um später das Dachfenster einsetzen zu können.

Schritt 3 - Dachziegel entnehmen

Durch Verschieben der Dachpfannen können Sie die Dachziegel leicht nach innen entnehmen.
Entnehmen Sie zusätzlich zur Fläche des Fensters oben und unten an der Öffnung jeweils eine zusätzliche Reihe Dachziegel. Gehen Sie dabei besonders vorsichtig vor, um Ihre eigene Sicherheit bei Dacharbeiten zu gewährleisten und die Gefahr durch herabfallende Ziegel für mögliche Passanten auf dem Gehsteig so gering wie möglich zu halten. Sichern Sie am besten zusätzlich den entsprechenden Abschnitt des Gehsteigs, falls erforderlich. Legen Sie die Dachziegel zur Seite, denn ein Teil davon wird später wieder benötigt.

Tragen Sie Schutzhandschuhe!

Handwerker sägt Dachlatten an der Stelle aus, an der er später das Dachfenster einbaut.

Schritt 4 - Vorbereitung am Dachstuhl für die Montage des Dachfensters

Entfernen Sie nun die Dachlatten und – falls nötig – den Dachsparren, indem Sie diesen mit einer Säge auf die Größe der Montageöffnung kürzen. Stützen Sie den Sparren oben und unten aber unbedingt durch Querwechsel und Hilfssparren ab, um die Statik und Stabilität des Dachstuhls zu sichern.

Ist der Abstand zweier Sparren mehr als 20 cm größer als die Breite des Fensters, füttern Sie am besten mit Rahmenhölzern entsprechend auf. Konsultieren Sie bei Arbeiten am Dachstuhl einen professionellen Handwerker und einen Statiker – die OBI Handwerker-Vermittlung ist Ihnen gerne behilflich.

Idealerweise können Sie das Fenster bündig zwischen zwei Sparren einbauen.

Schemazeichnung eines Dachfensters mit am Blendenrahmen montierten Latten zum Einbau in das Dach.

Schritt 5 - Vorbereiten des Blendrahmens für das Dachfenster

Erleichtern Sie sich das Einsetzen des sogenannten Blendrahmens, indem Sie zunächst den Fensterflügel aus dem einzubauenden Dachfenster herausnehmen. Beachten Sie dazu die Montageanleitung des Herstellers.

Um den Blendrahmen zu montieren, fixieren Sie im richtigen Abstand (Höhe des inneren Blendenrahmens) zwei Dachlatten im Dachstuhl und überprüfen Sie deren waagerechte Ausrichtung mit einer Wasserwaage.

Schrauben Sie nun die Montagewinkel an den Blendrahmen, wobei sich die benötigte Anzahl und die Position der Winkel nach Größe und Gewicht des Dachfensters richten.

Handwerkerin schraubt Winkel des Dachfenster-Blendenrahmens unten fest, während Handwerker das Dachfenster festhält.

Schritt 6 - Einsetzen und Verschrauben des Blendrahmens für das Dachfenster

Dann setzen Sie den Blendrahmen zwischen die Dachlatten und verschrauben die Montagewinkel mithilfe eines Akkuschraubers. Arbeiten Sie dabei am besten zu zweit und fixieren Sie zuerst die unteren Winkel.
Überprüfen Sie dann mithilfe der Montageanleitung den korrekten Abstand zwischen Fensterrahmen und Dachlattung. Außerdem empfiehlt es sich, den Fensterflügel einmal einzusetzen, um dessen Funktionalität sicherzustellen, bevor Sie schließlich auch die oberen Winkel festschrauben.

In der Montageanleitung des Dachfensters erfahren Sie die benötigten Abstände zwischen Blendrahmen und Lattung. Halten Sie diese unbedingt ein.

Handwerker füllt die Fugen zwischen Blendrahmen und Dachlattung mit Dämmstoff.

Schritt 7 - Dämmung des Dachfensterrahmens

Füllen Sie nun die Fugen zwischen Blendrahmen und Dachlattung mit Dämmstoff und schieben Sie das Material dabei bis an die Montagewinkel heran. Achten Sie darauf, dass keine Löcher entstehen, durch die später kalte oder warme Luft ziehen kann.

Handwerker befestigt Unterdach des Dachfensters mit einem Tacker am Dach.

Schritt 8 - Befestigung des Unterdachs vom Dachfenster

Das sogenannte Unterdach befestigen Sie mit einem Tacker am Rahmen, wobei Sie das Material vorsichtig straff ziehen.

Arbeiten Sie sowohl beim Unterdach als auch beim folgenden Eindeckrahmen und der Ablaufrinne von unten nach oben, damit Regenwasser sicher ablaufen kann.

Schemazeichnung von einem eingebauten Dachfenster mit Montagefolge des Eindeckrahmens.

Schritt 9 - Eindeckrahmen am Dachfenster befestigen

Der Eindeckrahmen ist der Übergang zwischen Fenster und Dach und dient außerdem dem Schutz des darunter liegenden Holzrahmens vor Witterungseinflüssen. Zum Einbau beachten Sie bitte die Herstellerangaben. Den Eindeckrahmen gibt es passend zu Ihrer Dacheindeckung. So fügt sich der Anschluss zum Dachfenster harmonisch in das Gesamtbild Ihres Daches ein. Bauen Sie ihn von unten nach oben ein. Durch die Überlappung kann kein Regenwasser unter den Eindeckrahmen fließen.

Handwerkerin und Handwerker verteilen den Dachbelag wieder auf dem Dach.

Schritt 10 - Dach schließen und Dachfenster-Flügel einhängen

Abschließend passen Sie eine Bleischürze am Rahmenunterteil an und verteilen den Dachbelag wieder passend. Den erforderlichen Abstand zwischen Fensterrahmen und Dachziegeln entnehmen Sie wiederum den Herstellerangaben. Dabei kann es passieren, dass Sie einige Teile passend zuschneiden müssen. Verwenden Sie dazu einen Winkelschleifer.

Zuletzt hängen Sie den Fensterflügel wieder ein und prüfen die Funktionalität und die Dichtigkeit Ihrer Konstruktion. Achten Sie insbesondere nach dem ersten Regen darauf, ob irgendwo Wasser eintritt. Wenn Sie unsere Anleitung Schritt für Schritt einhalten, sollte alles dicht sein – OBI wünscht viel Freude mit Ihrem nun lichtdurchfluteten Dachboden.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben