Hochbeet anlegen - Erklärvideo

Sie haben sich entschieden, Ihr eigenes Hochbeet in Ihrem Garten zu bauen? Eine gute Entscheidung! Denn Hochbeete haben viele Vorteile: Sie ermöglichen Ihnen zum Beispiel eine wesentlich frühere Anzucht- und eine längere Erntezeit durch die bessere Erwärmung des Beetes. Außerdem arbeiten Sie praktisch in Tischhöhe – das schont Ihren Rücken. Auch auf den Einsatz von Düngemitteln können Sie überwiegend verzichten. Denn durch die Verrottung der organischen Bestandteile entsteht wertvoller, nährstoffreicher Humus. Brauchen Sie Hilfe, um ihr Hochbeet selber anzubauen? Kein Problem: Dieses Video liefert ihnen eine genaue Bauanleitung, damit Sie erfolgreich Ihr eigenes Hochbeet anlegen können.

Am besten legen Sie ihr Hochbeet im Herbst oder im frühen Frühjahr an. Denn in diesen Zeiten finden Sie viele Gartenabfälle wie Heckenschnitt, Laub und Kompost. Diese Werkzeuge sollten Sie griffbereit haben: Spaten, Schaufel, Schubkarre, Grabegabel, Arbeitshandschuhe. Außerdem brauchen Sie Kaninchengitter, eine stabile Folie, Pflanzerde, eventuell ausgestochene Rasenstücke und die Bauteile für Ihr Hochbeet. Als Material stehen Holz, Stein oder Metall zur Verfügung. Haben Sie sich entschieden, bauen Sie den Hochbeetrahmen auf. Am Besten in Nord-Süd-Richtung, so nämlich bekommen Ihre Pflanzen das meiste Licht.

Auf dem Boden breiten Sie eine Lage Kaninchengitter aus – das stoppt die Wühlmäuse. Feuchtigkeitsschäden am Rahmen vermeiden Sie, wenn Sie eine Schicht Noppenfolie an den Innenwänden einziehen. Darauf können Sie vorab die Höhe der jeweiligen Schichten markieren. Das erleichtert die folgenden Arbeiten sehr. Zuerst verteilen Sie Häckselgut gemischt mit Grünabfällen. Darüber kommen, falls Sie welche haben, ausgestochene Rasenstücke, mit den Wurzeln nach oben ausgelegt und fest angedrückt. Die dritte Schicht besteht aus einem Mix aus feuchtem, leicht verrottetem Laub und lockeren Gartenabfällen. Darauf verteilen Sie halbreife Komposterde oder Pferdemist. Der fördert das Wachstum der Pflanzen und ersetzt den Kompost. Zum Abschluss verteilen Sie eine Mischung aus Feinkompost und Gartenerde.

Fünf Jahre etwa dauert es, bis Sie den Inhalt Ihres Hochbeetes erneuern sollten.

Materialliste

  • OBI Pflanzerde 60 l
  • Kaninchengitter
  • Noppen- oder Teichfolie
  • Bauteile für das Hochbeet

Werkzeugliste

  • Einrad-Schubkarre 90 l Muldenvolumen verzinkt Gestell 32 mm
  • LUX Grabegabel mit 4 Bajonettzinken
  • LUX Spaten Edelstahl 105 cm
  • Schaufel
  • Arbeitshandschuhe

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben