Schlamm im Teich entfernen in 4 Schritten

Schlamm im Teich entfernen

Laub, Pflanzenreste und andere organische Zerfallsstoffe sammeln sich mit der Zeit am Teichgrund an und werden mithilfe von speziellen Bakterien zersetzt. Lagern sich zu große Mengen ab, kommt es zur Bildung einer sauerstoffarmen Schlammschicht (Mulm). Dies stört den Nährstoffhaushalt erheblich. Außerdem entwickeln sich giftige Faulgase und schaffen ein ungünstiges Milieu für Pflanzen und Tiere. Spätestens jetzt sollten Sie überschüssigen Schlamm mechanisch entfernen.

1 - Schritt-für-Schritt 2 - Werkzeugliste
Schlamm absaugen

Schritt 1 - Schlamm absaugen

Eine einfache und schnelle Methode ist es, den Schlamm mit einem elektrischen Spezialsauger vom Boden des Teichs zu entfernen. Dabei werden möglicherweise auch Kleinlebewesen abgesaugt, die für das ökologische Gleichgewicht des Gewässers wichtig sind. Gehen Sie behutsam vor, wenn Sie Schlamm vom Grund eines Gewässers abtragen, um bodennah lebende Tiere nicht versehentlich zu schädigen. Entfernen Sie beim Absaugen nie den gesamten Schlamm, sondern belassen Sie immer eine dünne Schicht am Boden.

Schlamm biologisch abbauen

Schritt 2 - Schlamm biologisch abbauen

Durch regelmäßige Zugabe von speziellen Bakterienkulturpräparaten lässt sich eine hohe Schlammschicht mit der Zeit biologisch abbauen. Bakterien unterstützen den biologischen Zersetzungsprozess, dem organische Stoffe nach dem Absterben unterliegen. Lassen Sie sich zu Bezug und Einsatz der Kulturen in Ihrem OBI Markt beraten.

Beachten Sie, dass sich jede Änderung im Nährstoffgefüge oder Stoffhaushalt  auf das gesamte Ökosystem im Teich auswirkt; insbesondere auf die Nahrungsketten. Das Einbringen von speziellen Präparaten sollte daher nur eine Ausnahme-Lösung sein. Dauerhaft gilt es, die übermäßige Anhäufung von organischem Material am Gewässergrund zu verhindern, z. B. durch ein Laubfangnetz.

Teich reinigen

Schritt 3 - Teich reinigen

Wenn der Gewässerhaushalt durch den Schlamm bereits nachhaltig beeinträchtigt ist, ist eine gründliche Reinigung des Teiches eventuell unumgänglich. Dazu müssen Sie das Wasser ablassen sowie Pflanzen und Tiere übergangsweise in Behälter mit einem ausreichenden Rest Teichwasser übersiedeln. Der Schlamm kann dann mit einer Schaufel abgetragen und die Uferbereiche mit einem Besen gesäubert werden. Anschließend wird neues kalkarmes Wasser eingefüllt und die Tiere und Pflanzen werden wieder eingesetzt.

Achten Sie darauf, dass das neu eingefüllte Wasser im Härtebereich zwischen 3 °dH und 10 °dH liegt. Das hilft, um den Säuregehalt des Wassers stabil zu halten. Zum einfachen Bestimmen der Wasserhärte eignet sich eine spezielle Titrierlösung wie sie für Aquarien gebräuchlich ist (im Zoofachhandel).

Schlamm absaugen

Schritt 4 - Schlamm entfernen

Die beste Methode, Schlamm erst gar nicht entstehen zu lassen, sind vorbeugende Maßnahmen. Ein Laub-Fangnetz leistet im Herbst gute Dienste, weil es verhindert, dass Falllaub in den Teich geweht wird. Auch das Zurückschneiden von zu üppigem Pflanzenwuchs oder Pflanzenresten mit Entfernen des Schnittguts trägt dazu bei, dass weniger abgestorbene organische Masse in den Teich getragen wird. Des Weiteren ist es nützlich, Fischbesatz zu begrenzen und mithilfe von solar- oder elektrobetriebenen Pumpen für eine ausreichende Wasserumwälzung zu sorgen.

Ein auf der Wasseroberfläche schwimmender Oberflächensauger (Skimmer) fängt organische Substanzen wie Blütenreste, Früchte und Laub ein und filtert sie zuverlässig heraus, bevor sie auf den Teichgrund sinken.

Werkzeugliste

  • Skimmer
  • Schaufel
  • Besen
  • Schlammsauger
  • Bakterienkultur

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben