Mittsommer, Terrasse
Stimmig Mit Holzmöbeln, Girlanden und fröhlich bunter Blumen-Deko zieht der Mittsommer auf Ihrem Balkon oder der Terrasse ein.

Balkon und Terrasse Mittsommer auf Balkon und Terrasse

Am 25. Juni wird wieder Mittsommer (Midsommar), das Fest der Sommersonnenwende gefeiert. Ursprünglich kommt das lebendige Fest aus Schweden, wo der Sommeranfang traditionell immer an dem Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni mit Familie, Freunden und Nachbarn bei Tanz, Gesang, gutem Essen und natürlich einer herrlichen Blumendekoration auf dem Land gefeiert wird. Am Freitag zuvor, dem „Midsommarafton“, werden Zweige und Blumen gepflückt und zu Kränzen für den Mittsommerbaum und natürlich als Kopfschmuck gebunden. Nach Weihnachten ist das Mittsommerfest das zweitgrößte Fest in Schweden.

Der Legende nach heilen am Mittsommer-Morgen gesammelte Blumen sowie frischer Tau fast alle Krankheiten. Außerdem haben wir schon bei Astrid Lindgren gelernt, dass unverheiratete Mädchen am Ende des Mittsommer-Festes in aller Stille möglichst von sieben verschiedenen Wiesen sieben verschiedene Sorten wilder Blumen pflücken: Klee, Margeriten, Vergissmeinnicht, Veilchen, Glockenblumen, Wollgras und Wiesen-Lieschgras. Diese werden über Nacht unters Kopfkissen gelegt, damit die Frauen von ihrem zukünftigen Ehemann träumen.

Kornblume, Klassiker Kornblume, Klassiker
Farbklecks Zeitweise waren Kornblumen wegen Überdüngung der Felder selten, heute findet man die einjährigen Pflanzen wieder öfter.
Kornblume, Klassiker Kornblume, Klassiker
Farbklecks Zeitweise waren Kornblumen wegen Überdüngung der Felder selten, heute findet man die einjährigen Pflanzen wieder öfter.
Dekorative Margeriten

Dekorative Margeriten

Die Margerite ist mit ihren strahlend-weißen oder auch bunten Blütenblättern aus dem Garten nicht mehr wegzudenken.

Margeriten entdecken
Dekorative Margeriten
Pflanz-Etagere, Topfpflanzen
Frisch arrangiert Präsentieren Sie Ihre Stauden in unterschiedlichen Kübeln und Töpfen und auf verschiedenen Ebenen wie Pflanz-Etageren.
Kornblume, Balkongeländer Kornblume, Balkongeländer
Sommerlich Mit einem Strauß aus Klatschmohn, Kornblumen, Gerste und Schafgarbe sind auch Zäune und Balkongeländer hübsch dekoriert.
Kornblume, Balkongeländer Kornblume, Balkongeländer
Sommerlich Mit einem Strauß aus Klatschmohn, Kornblumen, Gerste und Schafgarbe sind auch Zäune und Balkongeländer hübsch dekoriert.

Balkon & Terrasse im Mittsommer-Look

Aber auch in Deutschland findet diese heitere Veranstaltung immer mehr Anklang. Und keine Angst, natürlich müssen Sie jetzt nicht eine riesige Party schmeißen, es reicht auch, wenn Sie Ihren Balkon oder die Terrasse einfach mit Sommerblumen bepflanzen oder auch mit Schnittblumen oder am Feldrand gepflückten wilden Blumen dekorieren. Wer die kürzeste Nacht des Jahres auf dem eigenen Balkon oder der eigenen Terrasse feiern möchte oder einfach eine lässig-wilde Bepflanzung oder den Sommer liebt, findet hier ein paar hübsche Ideen, den Balkon sommertauglich zu bepflanzen oder einfach zu dekorieren.

Auch bei den Pflanzgefäßen ist alles erlaubt, was lässig ist, und Neues darf mit Altem gemischt werden. Auch Holzkästen oder andere Fundstücke ergänzen die Bepflanzung in Balkonkästen, Terrakottatöpfen und Kübeln prima. Und natürlich können die Pflanzen auch in die Luft gehen und mit Hängekörben oder Blumenampeln an der Decke befestigt werden. Dazu werden der Balkon oder die Terrasse mit Lichterketten, Lampions, Girlanden und bunten Bändern dekoriert und hübsch in Szene gesetzt. Auch Windlichter mit Kerzen oder Fackeln dürfen nicht fehlen.

„Dazu werden der Balkon oder die Terrasse mit Lichterketten, Lampions, Girlanden und bunten Bändern dekoriert und hübsch in Szene gesetzt.“

Zauberschnee, Balkonpflanze
Fast magisch Zauberschnee 'Diamond Frost' ist ein Solitär, der seine filigranen Blüten von Mai bis zum ersten Frost präsentiert.

Die passende Bepflanzung

Der Legende nach steckt an Mittsommer in allem, was wächst, magische Kraft. Daher sind Blumen wie Margeriten, Kornblumen oder Mohn sowie Gräser wichtige Deko-Elemente beim Mittsommer. Sie werden zu Kränzen geflochten oder in verschiedenen Vasen hübsch dekoriert. Selbst gepflückte Wildblumen wirken besonders schön, wenn sie in Emaille-Kannen, Zinkgefäßen oder Glasvasen gestellt werden. Wer es nicht ganz so üppig mag, greift zu vielen kleinen Glasvasen und verteilt die bunte Blütenpracht auf Tischen, Kräutertreppen oder Regalen.

Natürlich können Pflanzgefäße auch mit typisch schwedischen Blumen bepflanzt werden: Margeriten, Mohn, Kornblumen oder Kamille fühlen sich in sonnigen Ecken wohl. Im Halbschatten wachsen zum Beispiel auch die Fetthenne (ihr schwedischer Name ist „Kärleksört“ und bedeutet übersetzt so viel wie Liebeskraut), die Akelei in Weiß, Rosa, Dunkelrot oder Violett (eine typische Pflanze für alte schwedische Bauerngärten), Sterndolden oder das Tränende Herz. Aber auch Hortensien, Lavendel, Zauberschnee sowie hübsch wachsende Gräser sorgen für einen fröhlichen und unbeschwerten Look.

Besonders hübsch ist auch eine nordisch frische Bepflanzung in Weiß und Blau, einer typischen Farbkombination des Mittsommers. Wie wäre es zum Beispiel mit blauen Hortensien zusammen mit weißen Strauchmargeriten, den kletternden Prunkwinden in Blau und Weiß, die gleichzeitig auch ein prima Sichtschutz sind, Zauberschnee zusammen mit Ährensalbei oder Glockenblumen zusammen mit Silberkerzen? Hauptsache Balkon und Terrasse sind nicht überfüllt und die Bepflanzung sieht natürlich aus.

Kornblume, Emaille-Kanne Kornblume, Emaille-Kanne
Schweden-Look Sommersträuße aus Kornblumen und Kamille in Emaille-Kannen schmücken die Kaffeetafel ebenso wie Kränze aus Kamilleblüten.
Zauberschnee, Balkonpflanze
Fast magisch Zauberschnee 'Diamond Frost' ist ein Solitär, der seine filigranen Blüten von Mai bis zum ersten Frost präsentiert.

Die passende Bepflanzung

Der Legende nach steckt an Mittsommer in allem, was wächst, magische Kraft. Daher sind Blumen wie Margeriten, Kornblumen oder Mohn sowie Gräser wichtige Deko-Elemente beim Mittsommer. Sie werden zu Kränzen geflochten oder in verschiedenen Vasen hübsch dekoriert. Selbst gepflückte Wildblumen wirken besonders schön, wenn sie in Emaille-Kannen, Zinkgefäßen oder Glasvasen gestellt werden. Wer es nicht ganz so üppig mag, greift zu vielen kleinen Glasvasen und verteilt die bunte Blütenpracht auf Tischen, Kräutertreppen oder Regalen.

Kornblume, Emaille-Kanne Kornblume, Emaille-Kanne
Schweden-Look Sommersträuße aus Kornblumen und Kamille in Emaille-Kannen schmücken die Kaffeetafel ebenso wie Kränze aus Kamilleblüten.

Natürlich können Pflanzgefäße auch mit typisch schwedischen Blumen bepflanzt werden: Margeriten, Mohn, Kornblumen oder Kamille fühlen sich in sonnigen Ecken wohl. Im Halbschatten wachsen zum Beispiel auch die Fetthenne (ihr schwedischer Name ist „Kärleksört“ und bedeutet übersetzt so viel wie Liebeskraut), die Akelei in Weiß, Rosa, Dunkelrot oder Violett (eine typische Pflanze für alte schwedische Bauerngärten), Sterndolden oder das Tränende Herz. Aber auch Hortensien, Lavendel, Zauberschnee sowie hübsch wachsende Gräser sorgen für einen fröhlichen und unbeschwerten Look.

Besonders hübsch ist auch eine nordisch frische Bepflanzung in Weiß und Blau, einer typischen Farbkombination des Mittsommers. Wie wäre es zum Beispiel mit blauen Hortensien zusammen mit weißen Strauchmargeriten, den kletternden Prunkwinden in Blau und Weiß, die gleichzeitig auch ein prima Sichtschutz sind, Zauberschnee zusammen mit Ährensalbei oder Glockenblumen zusammen mit Silberkerzen? Hauptsache Balkon und Terrasse sind nicht überfüllt und die Bepflanzung sieht natürlich aus.

„Blumen wie Margeriten, Kamille oder Kornblumen werden zu Kränzen geflochten, in vielen verschiedenen kleinen Vasen hübsch dekoriert.“

Nach oben