Hyazinthen Hyazinthen
Dufte Kombination Zwischen hohen Hyazinthen sehen beispielsweise kleine Garten-Stiefmütterchen sehr hübsch aus. Traubenhyazinthen ergänzen die blau-lila Farbwelt.

„Werden verschiedene Pflanzen kombiniert, wirkt es natürlicher als nur mit einer Pflanze.“

Balkon und Terrasse Leuchtend schön

Auf vielen Nachbarbalkonen blühen schon Stiefmütterchen oder Frühlingszwiebelblüher und auf Ihrem Balkon tut sich noch nichts? Kein Problem, momentan gibt̕s reichlich vorgetriebene Zwiebelblüher wie Narzissen, Tulpen, Hyazinthen, Schachbrettblumen, Traubenhyazinthen oder Zwergiris zu kaufen, mit denen Sie Ihre Töpfe und Balkonkästen schnell füllen und das winterliche Grau vertreiben können. Aber auch Frühjahrsblumen wie Primeln, Violas oder Tausendschön (auch bekannt als Bellis) überstehen die letzten Frostnächte problemlos, machen sich prima als frühlingsfrischer Balkonschmuck und locken die Sonne hervor.

Tolles Team

Stauden und Zwiebelblumen sind gute Partner im Beet, in Schalen oder Pflanzenkübeln. Werden verschiedene Pflanzen kombiniert, wirkt es natürlicher als nur mit einer Pflanze. Achten Sie allerdings darauf, dass sich die Pflanznachbarn vertragen und die gleichen Ansprüche an Licht, Wasser und Dünger stellen. Besonders Zwiebelblumen mögen keine Staunässe. Füllen Sie daher beim Bepflanzen eine Drainageschicht aus Blähton oder Kies in den Topf oder Balkonkasten. Bei einer Balkonkasten- oder Topfbepflanzung entscheiden Sie über unterschiedliche Wuchshöhen, Farbkombinationen oder auch abwechslungsreiche Strukturen. Kombinieren Sie beispielsweise Zwiebelblumen wie Narzissen oder Traubenhyazinthen mit hohem Wuchs mit Bodendeckern wie Stiefmütterchen oder Glockenblumen; so entsteht ein interessanter Kontrast. Stark wachsende Pflanzen sollten allerdings nur einzeln verwendet werden, das Gefäß wächst sonst zu schnell zu. Falls noch starke Fröste auftreten, stellen Sie Kübel oder Töpfe aber besser dicht an die Hauswand und decken Sie die Pflanzen mit etwas Vlies ab.

Bepflanzung Bepflanzung
Perfekter Auftritt Bauen Sie die Bepflanzung wie eine Bühne auf. Die großen Pflanzen stehen hinten oder bei runden Töpfen auch in der Mitte des Gefäßes. Vorne oder am Rand befinden sich die kleineren üppigen oder die Hängepflanzen.
Bepflanzung Bepflanzung
Liebenswert Die äußerst genügsame Traubenhyazinthe ist ein kleiner Frühlingsbote, der mit seinen kräftig blauen Blüten nicht nur im Pflanzkübel alle Blicke auf sich zieht.
Frühlingsambiente Frühlingsambiente
Frühlingsambiente Die mit Hyazinthen, Bellis, Traubenhyazinthen, Rosmarin oder Violen frisch bepflanzten Terrakottatöpfe warten nur darauf, auf Balkon und Terrasse verteilt zu werden.

Im Rausch der Farben

Natürlich gilt bei der Bepflanzung: „Erlaubt ist, was gefällt.“ Sie können die Blumen pflanzen, die Ihnen am besten gefallen, und auch Farben bunt durchmischen. Bepflanzungen mit Blumen in ähnlichen Farbtönen wirken allerdings besonders schön. An trüben Tagen sind zum Beispiel Blüten in Gelbtönen ein schöner Lichtblick. Narzissen oder Tulpen, kombiniert mit Ranunkeln in Orange und Primeln oder Stiefmütterchen in Weiß und Gelb, zaubern Sonne auf den Balkon. In Blau wird das Szenario etwas kühler, aber nicht weniger schön. Vergissmeinnicht und Traubenhyazinthen wachsen mit violetten Hyazinthen und Hornveilchen um die Wette.

Viola 'Cool Wave'

Stiefmütterchen gehören zu den Veilchenarten. Ein besonderes Highlight für den Balkon ist die noch junge Züchtung 'Cool Wave'. Die zweijährige Pflanze ist winterhart und übersteht auch extreme Temperaturen bis minus 25 Grad. Sie entwickelt eine Vielzahl an wunderschönen großen Blüten, breitet sich stark aus und begeistert mit einem schön verzweigten, hängenden Wuchscharakter. Aufgrund dieser Eigenschaften wird sie auch gerne als die beste Viola aller Zeiten bezeichnet. In Ihrem OBI Markt finden Sie natürlich eine umfangreiche Auswahl der Viola 'Cool Wave'. Sie fühlt sich nicht nur in Beeten und Töpfen, sondern auch in Hängeampeln sehr wohl. Das Stiefmütterchen 'Cool Wave' ist pflegeleicht, im Frühling freut es sich über etwas Langzeitdünger. Im Sommer sollte es, am besten morgens oder abends, vorsichtig direkt an der Erdoberfläche und nicht über die Blüten und Blätter gegossen werden. Regelmäßiges Ausputzen von Verblühtem hält die Pflanze gesund und verlängert die Blütezeit.

Viola Cool Wave Viola Cool Wave
Dauerblüher Sobald das Wetter milder wird, ist die 'Cool Wave' die erste Viola, die nach dem Winter wieder blüht, und das bei guter Pflege bis weit in den Sommer!
Nach oben