Erntezeit, Äpfel
Reiche Ausbeute Im September und Oktober ist je nach Sorte und Witterung die optimale Zeit für die Ernte von Äpfeln, Birnen und Quitten.

Gartenpraxis Ernte und Neusaat im September

Jetzt im Spätsommer beginnt endlich wieder die Erntezeit für Kernobstfrüchte. Äpfel und Birnen hängen in Massen reif an den Bäumen und warten nur darauf, geerntet zu werden. Und auch Salate, Radieschen, Bohnen, Rote Bete und Spätkartoffeln werden geerntet, sodass sich die Gemüsebeete langsam leeren. Aber auch wenn sich die ersten etwas kühleren Nächte des Altweibersommers ankündigen: Während Astern und Dahlien um die Wette blühen, kann im September natürlich auch noch Gemüse angebaut werden.

Gartenpraxis Ernte und Neusaat im September

Jetzt im Spätsommer beginnt endlich wieder die Erntezeit für Kernobstfrüchte. Äpfel und Birnen hängen in Massen reif an den Bäumen und warten nur darauf, geerntet zu werden. Und auch Salate, Radieschen, Bohnen, Rote Bete und Spätkartoffeln werden geerntet, sodass sich die Gemüsebeete langsam leeren. Aber auch wenn sich die ersten etwas kühleren Nächte des Altweibersommers ankündigen: Während Astern und Dahlien um die Wette blühen, kann im September natürlich auch noch Gemüse angebaut werden.

Apfel, Ernte Apfel, Ernte
Rotbäckchen Die Früchte der Sorte 'Topaz' sind süßsäuerlich und herrlich saftig. Zudem kann diese Apfelsorte lange gelagert werden.
Apfel, Ernte Apfel, Ernte
Rotbäckchen Die Früchte der Sorte 'Topaz' sind süßsäuerlich und herrlich saftig. Zudem kann diese Apfelsorte lange gelagert werden.
Birne, September
Ertragreich Die Birne 'Conference' ist eine sehr robuste und süß-aromatische Sorte, die ca. Mitte bis Ende September geerntet wird.

Apfel- und Birnenernte

In fast jedem Garten steht ein Obstbaum mit Äpfeln oder Birnen. Und jetzt beginnt endlich die Erntezeit, die je nach Sorte und Sonneneinstrahlung, aber auch nach Witterung jährlichen Schwankungen unterworfen ist. Sie beschränkt sich aber zum Glück nicht nur auf ein kleines Zeitfenster, sondern dauert meistens von September bis November.

Um zu prüfen, ob Äpfel reif sind, können Sie die Frucht am Baum um 90 Grad kippen. Löst sich der Stiel problemlos vom Ast, kann geerntet werden. Achten Sie darauf, dass der Stiel immer an den Früchten bleibt, dann können sie auch in Kisten an einem dunklen, gut durchlüfteten Ort gelagert werden. Nur Sommeräpfel schmecken frisch vom Baum. Im September und Oktober werden Herbstäpfel wie 'Gravensteiner' oder 'Alkmene' geerntet. Im Spätherbst folgen dann die Winteräpfel wie 'Roter Boskoop' oder 'Rote Sternrenette', die Süße und Aroma erst mit der Zeit entfalten und sich bei guter Lagerung lange halten. Bewahren Sie verschiedene Sorten getrennt auf, da sie unterschiedlich schnell reifen, und kontrollieren Sie die Früchte außerdem regelmäßig auf Schimmel.

Birnen werden am besten geerntet, wenn sie noch ein wenig unreif sind. Am einfachsten testen Sie die Reife, indem Sie sie probieren. Die Früchte sind dann zwar noch hart, aber wenn sie süß schmecken, können sie gepflückt werden. Sollen sie reif geerntet werden, wird die Frucht ebenfalls in die Hand genommen und vorsichtig gedreht. Bleiben Birnen zu lange am Baum, werden sie schnell mehlig oder weich. Achten Sie bei Birnen unbedingt auf Druckstellen und verarbeiten Sie diese Früchte sofort. Lagern Sie Birnen außerdem nicht zusammen mit Äpfeln, da diese ein Reifegas ausströmen, was die Lagerfähigkeit der Birnen beeinträchtigt.

Bohnen, Sortenvielfalt Bohnen, Sortenvielfalt
Bunte Mischung Von Juli bis Oktober ist beste Erntezeit für verschiedene attraktive Bohnensorten wie Borlotto, Blauhilde oder Berggold.

Ernte und Aussaat im Gemüsegarten

Auch im Gemüsegarten ist die Erntezeit in vollem Gange. Spätkartoffeln sollten möglichst lange unter der Erde bleiben und werden erst ab circa September geerntet. Durch ihre dicke Schale und den höheren Stärkegehalt sind sie deutlich länger haltbar und können hervorragend eingelagert werden.

Von Juli bis Oktober ist die Haupterntezeit für Bohnen. Ernten Sie die Bohnen am besten frisch, noch bevor sich die einzelnen Kerne durch die Hülse abzeichnen, dann sind sie besonders zart und meistens fadenlos. Warten Sie zu lange mit der Ernte, schmecken sie eventuell trocken und holzig. Schneiden Sie Bohnen am besten mit einer scharfen Schere von den Ranken, und achten Sie darauf, Blüten, Triebe und Ranken nicht zu verletzen, da sonst das Pflanzenwachstum gestört wird. Durch frühes und häufiges Pflücken bildet die Pflanze immer wieder neue Hülsen.

Rote Bete, Ernte
Hilfestellung Um die Ernte der Roten Bete zu erleichtern, kann sie mit einer Grabegabel vorsichtig an die Oberfläche gedrückt werden.
Rote Bete, Ernte
Hilfestellung Um die Ernte der Roten Bete zu erleichtern, kann sie mit einer Grabegabel vorsichtig an die Oberfläche gedrückt werden.

„Spinat ist eine ideale Nachkultur, denn er gedeiht sehr gut, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger sind.“

Spinat, Aussaat
Grüne Welle Säen Sie Spinat im Abstand von circa 20 Zentimetern. So kann zwischen den Pflanzen regelmäßig gehackt und Unkraut entfernt werden.

Rote Bete muss nicht unbedingt Rot sein, es gibt auch goldgelbe, weiße oder gar rot-weiß geringelte. Aber egal welche Farbe: Kleine Knollen sind aromatischer als die oft holzigen großen. Rote Bete kann an den Blättern aus der Erde gezogen werden. Achten Sie darauf, dass Sie die Rote Bete dabei nicht verletzen. Das Laub wird etwas oberhalb der Herzblätter abgedreht, damit die Knolle nicht verblutet und die Knolle länger haltbar ist.

Natürlich wird nicht nur geerntet, es kann auch noch einiges ausgesät werden. Spinat ist zum Beispiel eine ideale Nachkultur, denn er gedeiht sehr gut, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger sind. Aber auch Feldsalat oder Rucola können noch prima bis in den Winter geerntet werden. Kopfsalat oder Frühlingszwiebeln können noch unter Glas ausgesät werden, damit sie geschützt wachsen können.

Apfelbäume

Schön und lecker!

Der Apfelbaum – Hingucker und Gaumenschmaus. Wer kann da schon widerstehen? Dazu gibt es auch noch für jeden Geschmack die passende Sorte.

Apfelbäume entdecken
Apfelbäume
Apfelbäume

Schön und lecker!

Der Apfelbaum – Hingucker und Gaumenschmaus. Wer kann da schon widerstehen? Dazu gibt es auch noch für jeden Geschmack die passende Sorte.

Apfelbäume entdecken
Apfelbäume
Nach oben