Boden-Laterne

In der dunklen Jahreszeit erfreut man sich ganz besonders an gemütlich flackernden Kerzen im Haus. Spenden sie doch nicht nur Licht, sondern ganz nebenbei auch Wärme. Aber eine einfache Kerze wäre ja zu langweilig. Und zu gefährlich für Hund oder Katz.

Wenn es wieder früher dunkel wird, bietet die große Laterne warmes Licht, Schutz und Ästhetik gleichermaßen. Und im Sommer macht sie sich auch im Garten beim Grillen im Dämmerlicht sehr gut.

Anleitung herunterladen
1 - Anleitung 2 - Einkaufsliste
3 - Werkzeugliste

Schritt 1 - Leimen

Zunächst alle Leisten nach Bauplan zuschneiden. Dann nach und nach mit Holzleim verkleben und dabei genau auf Rechtwinkligkeit achten. Immer wieder prüfen, bis der Leim abgetrocknet ist und angezogen hat. Nun den Rahmenkorpus exakt mittig auf die Grundplatte leimen.

Schritt 2 - Sägen

Als Nächstes die Seitenverkleidungen auf Gehrung schneiden und in alle 4 Teile mit einem Kurvensägeblatt ein Ornament sägen. Mit einem Metallsägeblatt das dünne Blech auf Maß sägen und einlegen. Das Blech schützt den Boden vor heruntertropfendem Wachs. Dann werden feine Deko-Leisten auf Maß gebracht und in die Rahmen geklebt. Besonders in den Ecken gut verleimen! Nun können die Glasscheiben auf Maß gebracht und probehalber in die Führungsnuten eingeschoben werden. (Oder beim Glaser bzw. Einrahmungs-Service das Glas passend kaufen.)

Schritt 3 - Streichen

Scheiben wieder entfernen und gesamte Lampe mit einer dunklen Farbe grundieren. Nach dem Trocknen mit weißer Farbe „satt“ lackieren. Um den „Shabby Chic“-Stil zu erreichen, werden nach dem Trocknen die Oberflächen – besonders an den Kanten – mit ganz grobem Schleifpapier angeschliffen, bis das Holz oder die dunkle Grundfarbe durchscheint. Dann die Scheiben wieder einsetzen und den Deckel mit den Scharnieren anbringen. Jetzt nur noch die Kerze einsetzen, anzünden und das warme Licht genießen.

Schritt 4 - Tipp:

Bunte Lichter.
Die hier gezeigte Laterne ist nur ein Beispiel für die vielen Möglichkeiten. Mit anderer Farbe oder sogar Farben, mit farbigem oder mattiertem Glas bekommt die Laterne gleich eine ganz andere Optik.

Auf das Glas kommt es an.
Gerade mit den Scheiben der Laterne lassen sich tolle Effekte erzielen. Beim Glaser gibt es viele strukturierte Scheiben, die – in die Laterne eingesetzt – für tolle Lichtspiele an der Wand sorgen können.

Einkaufsliste

  • Pos. 1
    1 Bodenplatte, 170 x 170 x 10 mm, Sperrholz
  • Pos. 2
    4 Seitenverkleidungen, 170 x 25 x 10 mm, Sperrholz
  • Pos. 3
    3 m Leiste, 20 x 5 mm, Kiefer
  • Pos. 4
    2 m Rahmeneckleiste, 12 x 12 mm mit 2-seitiger Nut, Kiefer
  • Pos. 5
    2,5 m Leiste, 5 x 5 mm, Kiefer
  • Pos. 6
    4 Deckelplatten, 150 x 60 x 10 mm, Sperrholz
  • Pos. 7
    1 Deckelrahmen, 170 x 170 x 10 mm, Sperrholz
  • Pos. 8
    4 Stützen, 30 x 12 x 12 mm, Kiefer
  • Pos. 9
    1 Deckel, 90 x 90 x 10 mm, Sperrholz
  • Pos. 10
    1 Holzkugel, Ø 40 mm, Buchenholz
  • Pos. 11
    Drahtbügel, 200 x 3 mm, Stahldraht
  • Pos. 12
    4 Glasscheiben, 120 x 287 x 1,5 mm, Fensterglas
  • Pos. 13
    1 Riegel, klein, Messing
  • Pos. 14
    2 Scharnierbänder, 25 x 7 mm, Messing
  • Pos. 15
    1 Schraube, 3,5 x 40 mm, Verzinkt
  • Pos. 16
    1 Metallplatte, 110 x 110 mm, Zinkblech
  • Zubehör: Holzleim, Klebeband, Nägel zum Fixieren, dunkelgraue Wandfarbe, weiße Wandfarbe, Schleifpapier

Werkzeugliste

  • Bügelsäge
  • Stichsäge (Metallsägeblatt)
  • Winkel
  • Kleine Schraubklemmen
  • Pinsel
  • Glasschneider
  • Feile / Raspel

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben