Snackbox– Video Selbstbauanleitung

snackbox-DE
snackbox-DE

Ob in Schwarz-Rot-Gold oder in anderen Länderfarben – pünktlich zum Fußball-Event dürfen Haus und Garten festlich geschmückt werden, damit es auch in den eigenen vier Wänden rundgehen kann. Von kleinen Fähnchen, Mini-Fußbällen bis hin zu ausgefallenen Tischkreationen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Was neben der Deko ebenfalls essentiell ist, sind leckeres Fingerfood, herzhafte Snacks, Süßes sowie kalte Getränke, die natürlich für den kleinen Hunger zwischendurch auf dem Buffet Platz nehmen dürfen.

Damit das Essen zum optischen Highlight auf Ihrer Party wird, können Sie in wenigen Handgriffen ganz einfach schöne Behältnisse in Fußball-Optik zaubern.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Nehmen Sie zunächst die Höhenmaße Ihres Behältnisses mit einem Zollstock. Ebenso wird mit der Schnur verfahren, welche Sie einmal um den Behälter wickeln, um den Durchmesser zu erhalten. Markieren Sie den Umfang der Schnur mit den Fingern und messen Sie anschließend die Schnurlänge ab.

Schritt 2: Im nächsten Schritt können Sie die Maße mit einem Bleistift auf den Kunstrasen übertragen und danach die benötigte Größe ausschneiden. Umwickeln Sie nun den Behälter mit doppelseitigem Klebeband und lösen Sie danach vorsichtig die Schutzfolie.

Schritt 3: Platzieren Sie im letzten Schritt den Kunstrasen auf das Klebeband und wickeln Sie das schwarze Isolierband einmal um das Behältnis. Verfahren Sie ebenso mit den restlichen Farben. Wichtig ist, dass Sie die Streifen in der Reihenfolge Schwarz, Rot und dann Gelb nebeneinander auftragen.

Und fertig ist Ihre individuell gestaltete Snack-Box, die Sie endlich mit Köstlichkeiten befüllen dürfen.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Nach oben