Spiegel-Klapptisch

Ein Möbelstück wie aus dem Märchen: Eben noch als flacher Spiegel an der Wand, wird er bei Bedarf zum vollwertigen Tisch. Diese Wandlungsfähigkeit macht ihn genau zum richtigen Möbel für alle, die sich nicht entscheiden können, ob mehr Platz oder ein zusätzlicher Tisch wichtiger ist.

Mit diesem Möbel bleibt genug Wohnraum für den Alltag. Und wenn ein Tisch gefragt ist, ist er ruck, zuck für das gemütliche Kaffeekränzchen, zum Basteln mit den Kleinen, für den Lerntreff der Großen oder als Home-Office-Schreibtisch aufgebaut.

Anleitung herunterladen
1 - Schritt-für-Schritt 2 - Materialliste
3 - Werkzeugliste
Eine Stichsäge von LUX sägt ein Stück Holz aus.

Schritt 1 - Aussägen für den Spiegelausschnitt

Zuerst den Ausschnitt für den Spiegel nach Plan anzeichnen. Für den Ansatz der Säge ein Loch innerhalb des Rechtecks bohren und das Rechteck sauber mit der Stichsäge ausschneiden.

Ein Schwingschleifer von LUX glättet die Flächen.

Schritt 2 - Glätten der Flächen

Anschließend alle Flächen mit dem Schwingschleifer glätten.

Ein Forstnerbohrer von LUX schneidet eine Magnetaussparung aus.

Schritt 3 - Aussparungen für Magnete ausschneiden

Die Positionen für die Magnete auf der zweiten Platte anzeichnen und mit einem passenden Forstnerbohrer ausschneiden.

Eine Hand pinselt Farbe auf eine Holzfläche.

Schritt 4 - Lackieren der Holzteile

Anschließend beide Holzteile von allen Seiten nach Wunsch lackieren.

Ein Magnet wird mit Kleber in eine Aussparung eingeklebt.

Schritt 5 - Einkleben der Magnete

Die Magnete mit etwas Klebstoff in die Vertiefungen einkleben.

Ein Akkuschrauber dreht eine Schraube ins Holz.

Schritt 6 - Anbringen der Scharniere

Die Scharniere an den im Plan angegebenen Stellen anbringen.

Eine Hand klebt auf der Spiegelrückseite ein Montageband an.

Schritt 7 - Ankleben des Montagebandes

Auf der Rückseite des Spiegels das Montageband an mehreren Stellen fest andrücken, Schutzfolie abziehen und ...

Spiegel ist in hellblauem Rahmen eingefasst.

Schritt 8 - Spiegel ankleben

... Spiegel auf die exakte Position kleben. Dazu den Rahmen vorher auflegen und Position markieren.

Selbstklebende Filzdämpfer neben und auf Spiegel.

Schritt 9 - Anbringen von selbstklebenden Filzdämpfern

Selbstklebende Filzdämpfer schützen den Spiegel und dämpfen den Schall beim Zusammenklappen.

Ein Scharnier zwischen Grundplatte und Spiegel.

Schritt 10 - Verschrauben des Rahmens mit Grundplatte

Anschließend den Rahmen mit der Grundplatte verschrauben.

Eine Schraube ragt aus dem Holzrahmen heraus.

Schritt 11 - Befestigen an der Wand

Als Gegenstück für die Magneten passende Unterlegscheiben mit einer Schraube an der Wand befestigen.

Der Spiegeltisch wird mit einem Scharnier an der Wand befestigt.

Schritt 12 - Höhe je nach Bedarf

Fertig! Der Spiegeltisch kann in entsprechender Höhe an den Scharnieren an die Wand gedübelt werden.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben